Fachtagung Elektrosicherheit

17. und 18. Mai 2017
in Ostfildern bei Stuttgart

„Elektrosicherheit beginnt im Kopf!“

Unter diesem Motto startet die 6. Fachtagung Elektrosicherheit „Entwicklung, Planung und Betrieb von elektrischen Anlagen und Systemen“ von VDE und TAE.
Bereits bei den ersten Ideen der Planungsphase wird der Grundstock gelegt für die spätere Sicherheit und die zuverlässige Funktion der gesamten Installation. Was alles sonst noch während Planung, Installation und Betrieb neuer, geänderter oder alter Anlagen (Bestandsschutz) zu beachten ist, wird auf der Fachtagung erörtert und diskutiert.
Zum Auftakt gibt es einen juristischen Vortrag, in dem die Produkthaftung bei Inverkehrbringen und Betrieb von elektrischen Anlagen vorgestellt wird. Neben organisatorischen Anweisungen zur Umsetzung rechtssicherer Elektroplanung und Installation gibt es auch praktische Beispiele.
Die Nachrüstung des Brandschutzes im Fernsehturms Stuttgart zeigt die ganze Problematik von Planung, vermeintlichem Bestandsschutz  und sicherem Betrieb. Am ersten Abend wird dazu als besonderes Highlight eine Exkursion (Dauer ca. 1.5 Stunden) zum Fernsehturm angeboten mit anschließendem Get-Together an der TAE.
Die 6. Fachtagung richtet sich an Mitarbeiter von Herstellerfirmen, Planer, Entwickler, Monteure und Führungskräfte gleichermaßen. Neben vielen praktischen Tipps zur Umsetzung von Elektrosicherheit gibt es auch eine Live-Demo am zweiten Tag zum Thema „Reinigung elektrischer Anlagen während des Betriebs“ an einem 10kV Transformator der TAE mit Bezug auf aktuelle Richtlinien zu Arbeiten unter Spannung. Außerdem werden in allen Vorträgen wieder die neuesten Änderungen der relevanten Normen und Vorschriften besprochen.




© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum