• Bildungszeitgesetz

Das Bildungszeitgesetz in Baden-Württemberg

Seit Juli 2015 haben Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch auf Bildungszeit.
Als anerkannte Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) bietet die TAE  Bildungsmaßnahmen im Sinne des BzG BW an. Die TAE ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV.

Sie haben die Möglichkeit aus einem breiten Angebot von mehr als 1.000 Veranstaltungen jährlich auszuwählen.
Für ca. 500 Veranstaltungen besteht zudem die Möglichkeit auf Förderung nach ESF.

Wer kann Bildungszeit nehmen?

Der Anspruch bis auf 5 Tage Bildungszeit besteht für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Auszubildende sowie für Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, deren Beschäftigungs- bzw. Ausbildungsverhältnis seit mindestens zwölf Monaten besteht. Für Beamtinnen und Beamte, Richterinnen und Richter gilt das BzG BW entsprechend. Das Unternehmen muss jedoch mehr als 10 Arbeitnehmer beschäftigen.

Wie kann Bildungszeit beantragt werden?

Anträge auf Bildungszeit müssen spätestens acht Wochen vor Beginn der Maßnahme bzw. der geplanten Bildungszeit, beim Arbeitgeber schriftlich mit Informationen zur Bildungsmaßnahme (Termin, Inhalt) und zum Anbieter (Anerkennung nach dem BzG BW) eingereicht werden.
Merkblätter für Beschäftigte und Arbeitgeber finden Sie über die jeweiligen Links. Das empfohlene Antragsformular ist bereits mit den TAE-relevanten Angaben vorausgefüllt.
Rufen Sie uns an, falls Sie weitere Informationen benötigen.

Patricia Zink
patricia.zink@tae.de
Telefon +49 711 3 40 08-99
Telefax +49 711 3 40 08-65

Links:

Homepage Bildungszeitgesetz: www.bildungszeit-bw.de

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum