Die Technische Akademie Esslingen (TAE) geht neue Wege – Vorstandswechsel auf der Führungsebene

Pressemitteilung

Neuer Ansprechpartner an der TAE! Nach 25 Jahren Tätigkeit für die Technische Akademie Esslingen, davon 11 Jahre im Vorstand, ging der Vorstandsvorsitzende Dipl.-Ing. Hans-Joachim Mesenholl mit Ablauf des Kalenderjahres 2018 in den Ruhestand. Sein Nachfolger Werner Schollenberger M.Sc. arbeitet seit April 2018 ebenfalls im Vorstand bei der TAE und übernimmt nun die alleinige Leitung. Mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der beruflichen, industriellen Weiterbildung sprechen bei Werner Schollenberger für sich.

Neue Wege – Neue Konzepte:
So startet die TAE ins neue Jahr mit einer Qualifizierungsoffensive. Der digitale Wandel verändert grundlegend die Unternehmen, egal ob in der Dienstleistungs- oder Produktionsbranche. Zu diesem Thema geht die TAE neue Bildungswege. Unter dem Begriff „Qualifizierungsoffensive“ wird ein einmaliges, individuelles Modulkonzept in der Weiterbildungsbranche gestartet. Hierzu können unterschiedliche Seminarschwerpunkte kombiniert und modular zusammengestellt werden. Es folgt ein Update vom Ingenieur 2.0 zum Ingenieur 4.0.

Mit über 1.000 Seminaren, Zertifikatslehrgängen, Kolloquien und Studiengänge im Jahr, ist die Technische Akademie Esslingen (TAE) der größte Weiterbildungsanbieter im deutschsprachigen Raum. Das im Jahr 1955 gegründete, gemeinnützige Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Ostfildern/bei Stuttgart.

Verfasser: Technische Akademie Esslingen e. V., Birgit Binnenböse, 16.01.2019


© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum