Industrie 4.0 - Sicherheit und Recht

Die Wirtschaft digitalisiert sich – doch wie müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen angepasst werden ? Beeinträchtigt die aktuelle Gesetzeslage zum Datenschutz die Entwicklung und Nutzung digitaler Innovationen, Anwendungen und Geschäftsmodelle?
Fragen wie diese sind von enormer Bedeutung für die schnell voranschreitende Industrie 4.0 Offensive. Das ist nicht nur ein Thema bei Rechtsexperten, sondern steht im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion und stellt hohe Anforderungen an technisches Personal und die verwendbaren Technologien.

Experten identifizierten aktuell das Datenrecht mit Datenschutz, Daten­/IT-­Sicherheit und Rechte an Daten, das Vertrags­- und Haftungs­- sowie das IP-­Recht als wesentliche Handlungsfelder. Hier besteht ein hohes Maß an Eigenverantwortung der Unternehmen, die nicht nur für fehlerfreie Produkte, sondern auch für die Sicherheit der Datenschnittstelle verantwortlich sind.

Datenschutz aktuell (33992)

Beginn: 25.09.2017 Dauer 1 Tag, in Ostfildern Referent: S. FelixbergerPreis: 570 EUR

IT-Compliance (34784)

Beginn: 26.09.2017 Dauer 1 Tag, in Ostfildern Referent: S. FelixbergerPreis: 640 EUR

Sicherheitsnorm EN 13849 für sichere Maschinensteuerungen (33835)

Beginn: 07.11.2017 Dauer 1 Tag, in Ostfildern Referent: Dipl.-Ing. G. PlüddemannPreis: 620 EUR

IT-Notfallmanagement (34596)

Beginn: 07.11.2017 Dauer 2 Tage, in Ostfildern Leitung: Dr. H. KerstenPreis: 1.040 EUR

Seminare in Planung:

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum