Infrastrukturbau im Wandel – Fachtagung am 11. und 12. Mai 2023

Die Durchführung der Fachtagung wird verschoben:
vom 19. und 20. Mai 2022 auf den 11. und 12. Mai 2023!

Unter den Aspekten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Modularisierung im Ingenieurbau

Wachsende Anforderungen zur Ressourcenschonung und teils disruptive Änderungen infolge der Digitalisierung zwingen die Baubranche zu einem nachhaltigen Umbruch. Zur Bewältigung dieser Herausforderungen leistet der Ingenieurbau mit innovativen Lösungen einen zentralen Beitrag. Vor diesem Hintergrund findet die Fachtagung „Infrastrukturbau im Wandel“ am 11. und 12. Mai 2023 bei Glatthaar Starwalls GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit der Technischen Akademie Esslingen e.V. statt.

Ziel der Fachtagung - zukunftsorientiert und praxisnah

Im Mittelpunkt der Fachtagung stehen die vielfältigen Lösungsansätze im Ingenieurbau zur Gestaltung des aktuellen Wandels. Durch zukunftsweisende und anwendungsorientierte Vorträge wird die innovative Seite des Ingenieurbaus abgebildet.

Themen aus Forschung, Industrie und Praxis

In zahlreichen Plenar- und Fachvorträgen in parallelen Sessions werden folgende Themen aus Forschung, Industrie und Praxis behandelt:
•    Nachhaltigkeit im Bauwesen
•    BIM und Digitalisierung im Straßenbau
•    Neue Wege bei Bau und Vergabe
•    Modularisierung im Infrastrukturbau
•    Potenziale im 3D-Druck für die Baubranche

Die Podiumsdiskussion zum Thema „Infrastrukturbau im Wandel“ lässt zudem interessante Erkenntnisse erwarten.

Die fachliche Leitung und Moderation der Tagung übernimmt Herr Prof. Dr.-Ing. Florian Schäfer, Hochschule Biberach.

Weitere Angaben zum Programm.

Festliche Abendveranstaltung am Veranstaltungsort

Zum Ausklang des ersten Tages laden wir alle Teilnehmer zu einer festlichen Abendveranstaltung am Veranstaltungsort ein. So haben Sie die Möglichkeit, die Fachgespräche des Tages fortzusetzen, neue Kontakte zu knüpfen und Ideen auszutauschen. Freuen Sie sich auf einen genussreichen und unvergesslichen Abend inkl. Überraschungsgast. Die Abendveranstaltung ist in der Teilnahmegebühr enthalten; eine separate Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiteres Highlight: 3D-Druck-Praxisvorführung

Die Veranstaltung endet am Freitagmittag mit einer großen Praxisvorführung einer Fertigteil-Brückenkappe aus dem 3D-Druck.

Fachausstellung

Parallel zur Fachtagung findet eine begleitende Ausstellung statt.

Zielgruppe

Ingenieurbüros, Baufirmen, Kommunen und Straßenbaubehörden, Projektsteuerer, Forschungseinrichtungen, Baustoffhersteller, Softwareentwickler

Anerkennung Architekten- und Ingenieurkammern

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von sieben Unterrichtsstunden (nicht für AiP/SiP) und gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg sowie der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Veranstalter und Veranstaltungsort

Die Fachtagung mit Abendveranstaltung und Ausstellung wird durchgeführt von Glatthaar Starwalls mit Unterstützung der Technischen Akademie Esslingen aus Anlass der Einweihung einer neuen Produktionshalle mit digitalen Fertigungstechnologien wie dem 3D-Betondruck und findet dort statt: Hohenkreuzstraße 8, 78655 Dunningen-Seedorf.

Ansprechpartner

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle

Bauwesen, Energieeffizienz und Umwelt

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Gregor Reichle
gregor.reichle@tae.de
Telefon +49 711 3 40 08-57
Telefax +49 711 3 40 08-65

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum