Fachtagung Industrie 4.0 und das Internet of Things

Mutige Digitalisierer - wir zeigen Best Practices

21. und 22. November 2018
in Ostfildern bei Stuttgart

 

 

Grußwort der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL

Künstliche Intelligenz und neue Geschäftsmodelle zeigen, dass wir uns inmitten der „Industrie 4.0“ befinden. Um individuelle Kundenwünsche und schwankendes Nach-frageverhalten meistern zu können, gilt es Produktionsprozesse flexibler zu gestalten. Mithilfe der Digitalisierung können diese Herausforderungen bewältigt werden.
Das Innovationsland Baden-Württemberg hat sich als Leitanbieter und Leitmarkt für die Produktion der Zukunft fest etabliert. Viele Unternehmen arbeiten bereits mit Hochdruck daran, die Wertschöpfungsketten intelligent zu vernetzen.
Die Fachtagung der Technischen Akademie Esslingen bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, um einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu erhalten. Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie ins Gespräch darüber, wie Ihr Unternehmen die Chancen der Digitalisierung nutzt.
Ich wünsche Ihnen einen interessanten Austausch und zukunftsweisende Impulse für Ihre Arbeit!

Keynotes

Susanne Kunschert, geschäftsführende Gesellschafterin der Pilz GmbH & Co. KG

"Letztlich sind die Menschen entscheidend für den Erfolg des Digitalen Wandels"

Ernst Esslinger, Director Methods/Tools der HOMAG GmbH

"Auf einmal geht eine neue Tür auf - Industrie 4.0 eröffnet Chancen für neue Geschäftsmodelle"

Univ.-Prof. Oliver Riedel, Fraunhofer IAO

"Die Zukunft des Systems Engineering"

Die Fachtagung

Viele reden nur von Industrie 4.0 und Internet der Dinge – wir gehen den nächsten Schritt: auf dieser TAE-Fachtagung zeigen wir Ihnen wie die praktische Anwendung gelingt und die Digitalisierung in der Industrie erfolgreich umgesetzt werden kann.
Dabei geht es nicht nur darum, wie große Unternehmen dies erfolgreich meistern, sondern wie gerade auch kleine und mittlere Unternehmen davon profitieren können. Doch wie geht man das an, was sind die notwendigen Schritte, wo liegen die Erfolgsfaktoren?
KMUs, IT-Anbieter und „Global Player“ diskutieren gemeinsam über diese Fragen der digitalen Zukunft. An zwei Programmtagen erleben Sie hautnah spannende Keynotes und Vorträge, in denen Experten aus Industrie und Wissenschaft Praxisbeispiele zur Diskussion in Ihrer Anwendung stellen. In der begleitenden Fachausstellung werden Beispiele dieser Best-Practice-Anwendungen präsentiert. Sie erhalten dazu wertvolle Hintergrundinformationen und haben die Möglichkeit zur Vernetzung mit den Fachexperten.

Zusätzlich findet für Studierende, Start-ups und Professionals der Hackathon „Smart Factory – The Next Revolution“ bereits ab 19. November 2018, 17:30 Uhr statt. Preisgelder bis zu € 3000,00 sowie Sachpreise werden im Get-together der Fachtagung prämiert.

Teilnehmerkreis

Mittelständische und kleine Unternehmen, Technische Leiter, Entwicklungs-, IT-, Produktions-, Fertigungsleiter, Leiter von Industrie 4.0-Projekten, technische und kaufmännische Führungskräfte und Entscheider, Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen.

Organisation

Dipl.-Kffr. Tina Heine

Betriebswirtschaft und Arbeitskompetenz

Dipl.-Kffr. Tina Heine
tina.heine@tae.de
Telefon +49 711 3 40 08-71
Telefax +49 711 3 40 08-27

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum