Programm - Fachtagung Industrie 4.0 und das Internet of Things

Mutige Digitalisierer - wir zeigen Best Practices

21. und 22. November 2017
in Ostfildern bei Stuttgart

 

 

Plenum am Vormittag 21. November 2017

09:00 bis 09:10   Begrüßung
Dipl.-Ing. H.-J. Mesenholl, Technische Akademie Esslingen e. V.
Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur
09:10 bis 09:40Keynote
Industrie 4.0 – Digitale Transformation
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl, Mitglied im Strategiekreis der Plattform Industrie 4.0 der Bundesregierung, stellvertretender Vorsitzender des Lenkungskreises der Allianz Industrie 4.0 BW und Leiter des Fraunhofer IPA
Abstract
09:40 bis 09:45kurze Pause zum Raumwechsel

Parallele Vortragssessions 21. November 2017

Industrie 4.0 in der Produktion - Best Practices

Moderation:Klaus Bauer, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG

09:45 bis 10:15   "Digitalization@Festo" Gestaltung des digitalen Wandels und von Industrie 4.0 beim Automatisierungstechnikunternehmen Festo - Ansätze, Ideen und Erfolgsbeispiele
Andreas Oroszi, Festo AG & Co. KG
Abstract
10:15 bis 10:45

Durch intelligente Maschinenvernetzung mit Smartwatches die Maschinenauslastung erhöhen
Michael Reutter, aucobo GmbH
Abstract

10:45 bis 11:15Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

11:15 bis 11:45Industrie 4.0 Projekte aus der Praxis - Wenn Maschinen melden, wann sie kaputt gehen
Heinz Wilming, akquinet AG
Abstract
11:45 bis 12:15Umsetzung einer Industrie 4.0 Vorzeigefabrik für die Blechfertigung in Chicago
Eberhard Wahl, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG
Abstract
12:15 bis 12:45Smart Service Solution
Bernd Brachmaier, AMC Datensysteme GmbH
Abstract

12:45 bis 14:15 Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Moderation:Philipp Echteler, Balluff GmbH

14:15 bis 14:45Industrie 4.0: was bringt es wirklich – ein Erfahrungsbericht
Philipp Schüll, TRUMPF GmbH + Co. KG
Abstract
14:45 bis 15:15Mit Lowtech in Industrie 4.0 starten und punktuell mit Hightech verfeinern
Prof. Dr. René Peinl, Hochschule Hof
Abstract
15:15 bis 15:45Neuer Wein in alte Schläuche? Micro-Testbeds als zielführender Ansatz zur erfolgreichen Umsetzung der Digitalen Transformation in KMU und Handwerk
Prof. Heiner Lasi, Ferdinand Steinbeis Institut
Abstract

15:15 bis 16:15Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

16:15 bis 16:45ERP-Nutzen maximieren – Gemeinsam zum digitalen Unternehmen
Stefan Grieß, Asseco Solutions AG
Abstract
16:45 bis 17:15IUNO Technolgiedatenmarktplatz - Sicherheit als Enabler in der Industrie 4.0 Produktion
Hans-Peter Bock, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG

17:15 bis 17:20kurze Pause zum Raumwechsel

Sicherheit

Moderation:

Roland Bach, Technische Akademie Esslingen e.V. / VDE BW e.V.

09:45 bis 10:15   Digitalisierung und IT-Sicherheit, wie unterstützt die Plattform Industrie 4.0?
Michael Jochem, Bosch GmbH
Abstract
10:15 bis 10:45Neue Herausforderungen für Industrie 4.0 und das Internet of Things
Marcel Krumbholz, Rohde & Schwarz Cybersecurity
Abstract

10:45 bis 11:15 Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Neue Geschäftsmodelle - Innovationen und deren Entwicklung

Moderation:   Joachim Seidelmann, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

11:15 bis 11:45Geschäftsmodellinnovation – inwieweit sind KMU bereit für den digitalen Wandel?
Thorsten Eller, IHK Region Stuttgart
Abstract
12:15 bis 12:45Methodentool Zukunftsgarage für kollaborative Entwicklung von intelligenten Produkten und digitalen Geschäftsmodellen
Prof. Dr. Swetlana Franken, FH Bielefeld
Abstract
12:15 bis 12:45Management for things – Leadership for people Das andere „Führen“ in der neuen Arbeitswelt
Anke Serafin, AUZ, Serafin & Partner / Susanne Seibold, Arinko GmbH
Abstract

12:45 bis 14:15Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Moderation:Klaus Stark, Pilz GmbH & Co. KG

14:15 bis 14:45Digitale Geschäftsmodelle mit einem IoT-Betriebssystem entwickeln
Matthias Köhler, Siemens AG
Abstract
14:45 bis 15:15IoT-Innovationen gemeinsam mit Kunden entwickeln – was wir von der Softwarebranche lernen können
Barbara Hoisl, barbara hoisl | strategy & business planning
Abstract
15:15 bis 15:45

Nutzen von Smart-Services in der Produktion
Bastian Deck, Axoom Solutions GmbH
Abstract

15:45 bis 16:15Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

16:15 bis 16:45Smarte Druckluft - wie Prozessintelligenz und Digitalisierung die Energieeffizienz erhöhen
Werner Landhäußer, Mader GmbH & Co. KG
Abstract
16:45 bis 17:15Warehousing by Customers - Prerequisites, Advantages, Challenge, Transfer
Prof. Dr. Michael Hauth, Intralogistik-Netzwerk in Baden-Württemberg e.V.
Abstract
17:15 bis 17:20kurze Pause zum Raumwechsel

Daten - Entstehung, Transport, Speicherung, Nutzung

Moderation:   

Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur

 

09:45 bis 10:15Ein Datum, viele Daten? Das Recht der Daten
RA Laurent Meister LL.M., Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Abstract
10:15 bis 10:45Nutzung von Daten zur Optimierung des Working Capital – mit Process Mining zu niedrigeren Beständen
Michael Delhaes, GEPRO mbH
Abstract

10:45 bis 11:15Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Augmented Reality

Moderation:   

Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur

11:15 bis 11:45 Mixed Reality in der Produktion
Michael Doukas, MVI PROPLANT Süd GmbH
Abstract
11:45 - 12:15
12:15 - 12:45

12:45 – 14:15Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Daten - Entstehung, Transport, Speicherung, Nutzung

Moderation:   Heinrich Munz, KUKA AG

14:15 bis 14:45Verwaltungsschale im Maschinenbau konkret gefüllt
Dr. Detlev Richter, TÜV SÜD Product Service GmbH
Abstract
14:45 bis 15:15Predictive Maintenance kann jeder - Ansätze für die technische Gebäudeausrüstung im Zusammenspiel mit der Produktion
Christoph Knöll, TÜV SÜD Industrie Service GmbH
Abstract
15:15 bis 15:45Analyseorientiertes Datenmanagement als Fundament für Industrie 4.0 und das Internet der Dinge
Dr. Henning Baars, Universität Stuttgart
Abstract

15:45 bis 16:15Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

16:15 bis 16:45Der Digitale Zwilling & IoT: Prädiktive Wartung durch Simulation im Betrieb
Christof Gebhardt, CADFEM GmbH
Abstract
16:45 bis 17:15Wasserkraft 4.0 – Datensammlung und Analyse
Dr.-Ing. Felix Lippold, Voith Digital Solutions GmbH
Abstract
17:15 bis 17:20kurze Pause zum Raumwechsel

Plenum am Nachmittag 21. November 2017

17:20 bis 18:00   Podiumsdiskussion

Moderation:Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur
Teilnehmer:Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart
Andreas Oroszi, Festo AG & Co. KG
Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Landtag von Baden-Württemberg
Bernhard Müller, SICK AG
T. P. Pilz, Pilz GmbH & Co. KG
Roman Zitzelsberger, IG Metall BW

18:15Abendveranstaltung in der TAE Ostfildern

Plenum am Vormittag 22. November 2017

09:00 bis 09:05   Begrüßung
Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur

09:05 bis 09:35Plenarvortrag Industrie 4.0 - Störenfried oder Chance?
Volker Schiek, Landesnetzwerk Mechatronik BW GmbH / Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur

Parallele Vortragssessions 22. November 2017

Industrie 4.0 in der Produktion - Best Practices

Moderation:   Prof. Dr. Oliver Niggemann, Fraunhofer-Anwendungszentrum für industrielle Automation IOSB-INA

09:35 bis 10:05Echtzeit-Lokalisierung mit Funk für die Steuerung von Fahrerlosen Transportfahrzeugen
Dr. Oliver Trinchera, Kinexon Industries GmbH
Abstract
10:05 bis 10:35Akustische i4.0 Technologien für die Zustandsüberwachung und Qualitätssicherung
Tobias Clauß, Fraunhofer IDMT
Abstract

10:35 bis 11:00Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

11:00 bis 11:30Innovative Cloud Platform Services for Production
Klaus Bauer, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG
Abstract
11:30 bis 12:00Smart Factory - schrittweise zu mehr Wettbewerbsfähigkeit
Dr.-Ing. Thomas Klevers, GEPRO mbH
Abstract

12:00 bis 13:30Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Zukunft

Moderation:   Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur


13:30 bis 14:00

Forschungsprojekt ScaleIT: Skalierende Informations- und in der Mechatronikfertigung
Christian Stimming, Sick AG
Abstract

14:00 bis 14:30

Wege zur passgenauen Industrie 4.0
Sophia Hatzelmann, ahc GmbH


14:30 bis 15:00Pause –   Besuch der Fachausstellung und Networking

15:00 bis 15:30Absicherung der Additiven Fertigung mittels Blockchain Technologie
Christopher Nigischer, NXP Semiconductors Germany GmbH
Abstract
15:30 bis 16:00Industrie 4.0 und Maschinelles Lernen – Deep Learning und Künstliche Intelligenz
Prof. Dr. Oliver Niggemann, Fraunhofer-Anwendungszentrum für industrielle Automation IOSB-INA
Abstract

Sicherheit

Moderation:   Roland Bach, Technische Akademie Esslingen e.V. / VDE BW e.V.

09:35 bis 10:05Industrial Security als Eckpfeiler für Industrie 4.0
Wolfgang Fritsche, IABG
Abstract
10:05 bis 10:35IUNO - Nationales Referenzprojekt zur IT-Sicherheit in Industrie 4.0
Ernst Esslinger, HOMAG GmbH
Abstract

10:35 bis 11:00Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

11:00 bis 11:30Sicherheit aus dem Blickwinkel einer Maschine
Hans-Peter Bock, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG
Abstract
11:30 bis 12:00Safety 4.0 - von statisch zu dynamisch
Armin Glaser, Pilz GmbH & Co. KG
Abstract

12:00 bis 13:30Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Daten – Entstehung, Transport, Speicherung, Nutzung

Moderation:   Klaus Stark, Pilz GmbH & Co. KG
13:30 bis 14:00Der digitale Zwilling als wesentlicher Bestandteil der virtuellen Inbetriebnahme
Prof. Peter Eichinger, Hochschule Aalen
Abstract
14:00 bis 14:30Industrielle Daten – Die Quelle neuer Geschäftsmodelle
Philipp Echteler, Balluff GmbH
Abstract

14:30 bis 15:00Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

15:00 bis 15:30Messdatenbasierte Produktionsoptimierung - Kennwerte aus hochaufgelösten Daten flexibel berechnen
Dr.-Ing. Andreas Quick, iba AG
Abstract
15:30 bis 16:00OPC UA und TSN als Wegbereiter für Industrie 4.0 - wie geht es weiter?
Heinrich Munz, KUKA AG
Abstract

Mensch und Industrie 4.0 – Know-how und Qualifizierung

Moderation:   Prof. Dr.-Ing. h.c. (NBU) Rainer Würslin

09:35 bis 10:05„Unser Rechner hat mich gekündigt“ – Digitalisierung und ihr Einfluss auf die Unternehmenskultur
Thomas Wolter-Roessler, Beratung - Coaching - Training
Abstract
10:05 bis 10:35Die neue Arbeitswelt - Herausforderungen für und von Ingenieuren
Prof. Dr.-Ing. Christian Kuhn, Duale Hochschule Baden-Württemberg
Abstract

10:35 bis 11:00Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

11:00 bis 11:30Gamification als Enabler der Industrie 4.0 – Motivation von Mitarbeitern spielerisch fördern
Dr.-Ing. Markus Klevers, GEPRO mbH
Abstract
11:30 bis 12:00Arbeiten mit Industrie 4.0. Müssen Unternehmen ihre Personalstrategien ändern?
Silvia Buchinger, KUKA AG
Abstract

12:00 bis 13:30 Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

Moderation:Volker Schiek, Landesnetzwerk Mechatronik BW GmbH

13:30 bis 14:00 Bildung, Beteiligung und Klarheit – so können die Chancen der Digitalisierung sozialpartnerschaftlich genutzt werden
Hanna Binder, ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Abstract
14:00 bis 14:30Lehre und Forschung in Zeiten des digitalen Wandels an der Hochschule Esslingen
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. (NBU) Rainer Würslin, Hochschule Esslingen, Campus Göppingen
Abstract

14:30 bis 15:00Pause – Besuch der Fachausstellung und Networking

15:00 bis 15:30Software-Entwicklungskompetenz für Industrial IoT
Dr.-Ing. Andreas Birk, Software.Process.Management
Abstract
15:30 bis 16:00Lernen 4.0 ja – aber wo anfangen?
Dipl.-Ing. Guido Hornig, lern.link
Abstract

Plenum am Nachmittag 22. November 2017

16:10 bis 16:40   Plenarvortrag „Kleine Lösungen, großer Nutzen“ Industrie 4.0 für Mittelständler
Volker Sieber, Mitglied des Lenkungskreises Allianz Industrie 4.0 BW und Leiter Entwicklung, Schnaithmann Maschinenbau GmbH
16:40 bis 17:00 Abschluss und Ausblick
Wolfgang Dorst, Beratender Diplomingenieur

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum