• Kolloquium Future Mobility

    Kolloquium Future Mobility

  • Kolloquium Future Mobility

    Kolloquium Future Mobility

Kolloquium Future Mobility

Automatisiert – vernetzt – elektrisch

Online- oder Präsenzteilnahme möglich

Elektromobilität ist ein Megatrend, der – zusammen mit der Vernetzung von Fahrzeugen, dem autonomen Fahren sowie der digitalisierten Produktion – das Automobil, seine Nutzung und seine Produktion in den nächsten Jahren deutlich verändern wird.

Baden-Württemberg verfügt über eine ausgeprägte und starke Automobilindustrie, die neben international bedeutenden OEM und weltweit operierenden Zulieferern auch viele weltmarktbeherrschende Ausrüster aus dem Maschinen- und Anlagenbau beheimatet.
Der sich abzeichnende Transformationsprozess der Automobilindustrie – getrieben durch Elektromobilität, Brennstoffzellen und Digitalisierung – ist nicht nur eine Frage der ökologischen Notwendigkeit.
Vielmehr kann die industrielle Stärke Baden-Württembergs durch eine gelungene Transformation weiter ausgebaut werden.
Die erfolgreiche Bewältigung dieser Transformation erfordert eine gemeinsame Anstrengung von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Denkansätze, die weit über Branchengrenzen und Disziplinen hinausgehen, sind geeignet, um ein gutes Klima für Innovationen und neue Ideen zu schaffen.

Das Kolloquium nimmt direkten Bezug zu aktuellen Themen der Transformation und stellt in Expertenvorträgen die neuesten Entwicklungen vor. Es bietet ein Forum für Diskussion und fachlichen Austausch über Lösungen, Strategien und Geschäftsmodelle – aus der Praxis für die Praxis.

Ausführliche Informationen zum Programm

Schwerpunkte der Tagung

  • Fahrzeugkonzepte
  • Elektronik, Betriebssysteme, Fahrzeugsoftware
  • KI-basierte Assistenzsysteme
  • Hybridtechnologie
  • Batterien
  • Brennstoffzellen/Wasserstofftechnologie
  • Antriebsstrang Komponenten
  • Leichtbau
  • Sicherheit

Parallel zur Fachtagung findet eine begleitende Ausstellung statt.

Teilnehmerkreis

  • Technisches und kaufmännisches Management
  • Infrastruktur- und Verkehrsexperten
  • Umweltbeauftragte
  • Betriebsleiter und Produktionsleiter
  • Ingenieure, Techniker und Entwickler
  • Designer und Planer
  • Beratungsunternehmen und Dienstleister

mit Fokus auf Mobilitätsanwendungen

Teilnahmegebühr

480,- € (MwSt.-frei), inkl. (digitaler) Tagungsunterlage und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung

Anmeldung für Teilnehmer
Anmeldung und Informationen für Aussteller und Sponsoren

Tagungsort

Das Kolloquium findet an der TAE in Ostfildern bei Stuttgart und online statt.

Veranstaltungsort TAE in Ostfildern bei Stuttgart


Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Informationen zur Anfahrt

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Roland Bach

Elektrotechnik, Elektronik und Energietechnik
Informationstechnologie
Dipl.-Ing. Roland Bach
roland.bach@tae.de
Telefon +49 711 3 40 08-14
Telefax +49 711 3 40 08-65

Technische Akademie Esslingen - TAE

Assistentin der Geschäftsfeldleitung

Hedwig Neuhoff
hedwig.neuhoff@tae.de
Telefon (07 11) 3 40 08 - 88
Telefax (07 11) 3 40 08 - 42

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum