Programm - Kolloquium Das neue Auto - elektrisch, automatisiert, vernetzt

28. Juni 2016
in Ostfildern/Stuttgart

Tagungsprogramm als PDF

Zeitplan als PDF

Plenum am Vormittag

Moderation: Franz Loogen, e-mobil BW

09:00 bis 09:10 Uhr         

Begrüßung 
Dipl.-Ing. Roland Bach, Technische Akademie Esslingen
09:10 bis 09:40 UhrMobilitätsstrategie des Landes Baden-Württemberg
Christoph Erdmenger, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Profil   Abstract
09:40 bis 10:10 UhrGelebte Praxis im lebendigen Labor - Erkenntnisse aus dem Schaufenster Elektromobilität Baden-Württemberg
Dr. Wolfgang Fischer, e-mobil BW
Profil   Abstract
10:10 bis 10:40 UhrDie Welt der Batterien: Entwicklungen, Märkte, Preise, Zukunft, Hersteller, …
Dirk Oestreich, BMZ GmbH
Profil   Abstract
 
10:40 bis 11:10 UhrPause - Besuch der Fachausstellung und Networking

Parallele Vortragssessions

Elektrifizierte Fahrzeugkonzepte

Moderation:Dr. Uwe Kehn, GreenIng GmbH & Co. KG

11:10 bis 11:40 Uhr     
 
Intelligent Simple Electric Logistic Vehicle – ISELV
Lars Krieg, GreenIng GmbH & Co. KG
Profil   Abstract
11:40 bis 12:10 UhrFortschrittliches Thermomanagement von Kunststoffen mit mineralischen Füllstoffen für die Elektromobilität von morgen
Péter Sebö, HPF The Mineral Engineers
Profil   Abstract
12:10 bis 12:40 UhrIntelligent Energy Management System for Hybrid Electric Vehicles
Ferdinand Panik, Dima Fares, Hochschule Esslingen
Profil   Abstract

12:40 bis 13:40 Uhr

Pause –   Besuch der Fachausstellung und Networking
 
13:40 bis 14:10 UhrMercedes-Benz F 015 Forschungsfahrzeug – Vision 2030+
Peter Lehmann, Engineering und Realisierung Gesamtfahrzeug, Daimler AG
Profil   Abstract
14:10 bis 14:40 Uhr

Elektrifizierungsstrategien im LKW-Bereich
Prof. Dr. Martin Wietschel, Fraunhofer ISI
Profil   Abstract

14:40 bis 15:10 UhrBOSCH-eDrive für schwere Hybrid-Lkw – verfügbar für den Fahrzeugeinsatz
Christian Köhler, Robert Bosch GmbH
Profil   Abstract

15:10 bis 15:40 Uhr

Pause –   Besuch der Fachausstellung und Networking

Ladeinfrastruktur

Moderation:

Prof. Dr. Jürgen Haag, Hochschule Esslingen

15:40 bis 16:10 Uhr            Umrüstung eines Smart ED zum automatisierten Parken und Laden
Alexander Kohs, CTC cartech company
Profil   Abstract
16:10 bis 16:40 UhrSichere Ladeinfrastruktur im Zusammenspiel mit der Nutzung regenerativer Energien
Fritz Staudacher, Elektro Technologiezentrum Stuttgart (etz)
Profil   Abstract
16:40 bis 17:10 UhrDatenkommunikation und Netzqualität auf der Ladeschnittstelle  – Herausforderungen beim Laden von Elektrofahrzeugen
Ursel Willrett, IAV GmbH
Profil   Abstract

17:10 bis 17:15 Uhr

Pause zum Raumwechsel

Zukünftige Mobilität

Moderation:

Prof. Dr. Arnd Engeln, Hochschule der Medien, Stuttgart

11:10 bis 11:40 Uhr     
 
Mobilität 2025 aus Sicht des Kunden
Markus Hackmann, P3 automotive GmbH
Profil   Abstract
11:40 bis 12:10 UhrMobility Innovation – Neue Lösungen für die Morgenstadt
Dr. Florian Herrmann, Competence Center Mobility Innovation, Fraunhofer IAO
Profil   Abstract
12:10 bis 12:40 UhrDigitale Geschäftsmodelle für Mobilitätsdienstleistungen
Michael Müller, magility GmbH
Profil   Abstract

12:40 bis 13:40 Uhr

Pause  –   Besuch der Fachausstellung und Networking

Vernetztes und autonomes Fahren

Moderation:

Kerstin Mayr, Robert Bosch GmbH

13:40 bis 14:10 Uhr                      Hochautomatisiertes Fahren in komplexen Umgebungen
Dr.-Ing. Stephan Reuter, Universtität Ulm
Profil   Abstract
14:10 bis 14:40 UhrAutomatisiertes und vernetztes Fahren bei Daimler Trucks
Martin Zeilinger, Leiter Vorentwicklung, Daimler Trucks
Profil   Abstract
14:40 bis 15:10 UhrDer Entwickler im Spannungsfeld von neuester Technologie, Sicherheit und persönlicher Haftung
Andreas Reuter, Rechtsanwalt
Profil   Abstract

15:10 bis 15:40 Uhr

Pause - Besuch der Fachausstellung und Networking

 
15:40 bis 16:10 UhrInternet der Mobilität – Herausforderung an Datensicherheit, Datenschutz und Standards
Volker Fricke, IBM Deutschland R&D
Profil   Abstract
16:10 bis 16:40 UhrRoaming von Echtzeitdaten innerhalb eines Kollektivs von Mobilitätsanbietern und –nutzern: Architektur eines Cloud basierten Marktplatzes für Serviceleistungen
Michael Strasser, Bosch Software Innovations GmbH
Profil   Abstract
16:40 bis 17:10 UhrDer elektrische, automatisierte und vernetzte Alltag und das Potential für die Zukunft!
Matthias Vogt, BridgingIT GmbH
Profil   Abstract

17:10 bis 17:15 Uhr

Pause zum Raumwechsel

Batterietechnologie

Moderation:

Sirko Nell, WBZU

11:10 bis 11:40 Uhr     
Produktion von Lithium-Ionen-Zellen
Prof. Dr. Werner Tillmetz, ZSW
Profil Abstract
11:40 bis 12:10 UhrBeschleunigte Entwicklung und Prüfung von BMS durch Einsatz einer HIL-Umgebung
Christoph Kettenring, Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES
Profil Abstract
12:10 bis 12:40 UhrStationäre Energiespeicher im Smart Home und ihre Verbindung zur Elektromobilität mit zukünftigem Smart Grid
Dr. Jürgen Kölch, EVA Fahrzeugtechnik
Profil Abstract 

12:40 bis 13:40 Uhr

Pause - Besuch der Fachausstellung und Networking

Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie

Moderation:

Dr. Johannes Töpler, DWV

13:40 bis 14:10 Uhr              Brennstoffzellen – Fertigungstechnische Herausforderungen und Wege zur Kommerzialisierung
Peter Stahl, ElringKlinger AG
Profil   Abstract
14:10 bis 14:40 UhrInnovativer Regenerativer On-Board Energiewandler  – InnoROBE
Harald Fischer, Bosch Engineering GmbH
Profil   Abstract
14:40 bis 15:10 UhrDirektmembrandruck – Eine neue Herstellungsmethode für die Polymerelektrolytmembran der Brennstoffzelle
Dr. Simon Thiele, IMTEK, Uni Freiburg
Profil   Abstract

15:10 bis 15:40 Uhr

Pause - Besuch der Fachausstellung und Networking

 
15:40 bis 16:10 UhrAlternatives Verfahren zur Herstellung von Wasserstoffdrucktanks
Daniel Quauck, REHAU AG + Co
Profil   Abstract
16:10 bis 16:40 UhrBrennstoffzellen in Schienenfahrzeugen
Michael Ritter, Alstom
Profil   Abstract
16:40 bis 17:10 UhrH2-Studie "Kommerzialisierung Wasserstoff"
Dr. Stephan Schmid, Institut für Fahrzeugkonzepte, DLR, Stuttgart
Profil   Abstract

17:10 bis 17:15 Uhr

Pause zum Raumwechsel

Plenum

17:15 bis 17:45 Uhr     
 
Abschluss / Zusammenfassung
Franz Loogen, e-mobil BW

anschließend

Get Together
© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum