Kühlturm-Symposium

Fachtagung über Planung, Konstruktion, Neubau, Betrieb, Instandhaltung, Optimierung, Rückbau von Verdunstungskühlanlagen

Auf einen Blick

Symposium
location_on Präsenz 29.03.2022 - 30.03.2022
10:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 690,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 50056.00.001


Referenten:
Dr.-Ing. Till Büttner
Massenberg GmbH, Essen
Wolfgang Czolkoss
VGB PowerTech e.V., Essen
Dr.-Ing. Karsten Grasemann
Aéro Solutions SAS, Oberhausen
Sebastian Hahn
PreussenElektra GmbH, Hannover
Dipl.-Ing. (FH) Dirk Hinkelmann
Müller-BBM GmbH, Gelsenkirchen
Markus Rost
Constructure GmbH, Ratingen
Dr. Manfred Roth
ENEXIO Service GmbH, Bochum
Heiner Stahl
Massenberg GmbH, Essen
Christoph Thummet
Envi Con Engineering GmbH, Bautechnik, Nürnberg

Seite K%C3%BChlturm%2DSymposium als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Beschreibung

Die zweitägige Fachtagung mit begleitender Ausstellung präsentiert den aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik, neueste Entwicklungen und Trends und fördert den persönlichen Erfahrungsaustausch über Planung, Konstruktion, Bau, Betrieb, Instandhaltung, Optimierung und Rückbau offener Verdunstungskühlanlagen.

Verdunstungskühlanlagen, die als offene Rückkühlwerke von Kälte-, Klima- oder Energieerzeugungsanlagen betrieben werden, können in der Stahl- und Chemieindustrie, Energiewirtschaft und in Raffinerien genutzt werden. Die Anzahl der in Deutschland installierten Rückkühlwerke, die durch Verdunstung von Wasser Wärme an die Umgebungsluft abführen, wird auf mehr als 30.000 geschätzt. Aus der Errichtung, dem Betrieb und Instandhaltung der Anlagen ergeben sich vielfältige, ingenieur- und bautechnische, rechtliche und ökologische Herausforderungen bis hin zu gesetzlichen Pflichten und Vorgaben für deren hygienisch und technisch optimierten einwandfreien Betrieb.

Ziel der Weiterbildung

Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die erstmals geplante Fachtagung mit folgenden
Themenschwerpunkten:
> Kühltürme und Verdunstungskühlanlagen
> Grundlagen, Instandhaltung und Anforderungen an den Betrieb
> optimierter Betrieb von Bestandsanlagen
> Neubauprojekte und Erweiterungen
> neue rechtliche Herausforderungen (42. BImSchV, Wasserhaushaltsgesetz, Schall etc.)

Die vielfältigen Themen der zweitägigen Fachtagung werden in anwendungsorientierten Beiträgen à 45 Minuten, inkl. 5 bis 10 Minuten Diskussion aus der Praxis und Wissenschaft behandelt.

Das Referententeam setzt sich zusammen aus:
> Spezialisten, die Kühltürme anlagentechnisch konzipieren und entwickeln
> Experten aus Unternehmen, die entsprechende Kühltechnik produzieren und verbauen
> Experten aus Unternehmen der Bereiche Neubau und Instandhaltung
> Betreiber solcher Anlagen aus den Bereichen Energie und Chemie
> Mitarbeiter von Hochschulen aus den Fachbereichen Bauwesen, Thermodynamik, Maschinenbau sowie
> Mitarbeiter spezialisierter Ingenieurbüros

Der Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen sowie der konkrete Nutzen für die tägliche Arbeit stehen dabei im Vordergrund. Ergänzend ist eine Ausstellung geplant, in der Firmen ihre Dienstleistung und Produkte vorstellen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Architekten, Bauingenieure in Entwurfs- und Planungsbüros für die bautechnische Gesamtplanung, Bauunternehmen, Bauträgergesellschaften, Bauverwaltungen, Kommunen und Behörden (Bau, Umwelt), Institutionen, Bauleiter, Bausachverständige, Fach- und Führungskräfte im Baugewerbe, Betreiber von Verdunstungskühlanlagen

Inhalte

1. Tag – Dienstag, 29. März 2022, 10:45 bis 17:00 Uhr mit anschließendem Get-Together im Foyer der TAE

10:45 – 11:00 Uhr
Eröffnung: Gregor Reichle, Technische Akademie Esslingen

Begrüßung: Dr.-Ing. Till Büttner, Massenberg GmbH, Essen

1. Warum Verdunstungskühlanlagen (VKA)? (S. Hahn)
> Grundlagen sowie Vor- und Nachteile
> Grundlagen der Thermodynamik
> trockene vs. nasse Rückkühlung
> Überblick über die Bauarten

2. Bauarten und Komponenten von VKA (M. Roth)
> Hydraulischer Teil:
>> Kühleinbauten
>> Tropfenabscheider
>> Wasserverteilung
> Maschineller Teil:
>> Antriebe/Getriebe
>> Ventilatoren

12:30 – 13:30 Uhr Mittagspause

3. Betriebsweisen/Integration von VKA in das Gesamtsystem (C. Thummet)
> Kreiskühlung vs. Durchlaufkühlung
> Zusatzwasserbedarf
> Aufbau von Kühlsystemen

4. Auslegung von VKA (M. Roth)
> Sommerbetrieb/Winterbetrieb
> Auslegungsbeispiel

15:00 – 15:30 Uhr Kaffeepause

5. Grundlagen von Geräuschemissionen von VKA (D. Hinkelmann)
> Schallquellen
> Schallminderung
> Schallschutz

6. Instandhaltung und Optimierung (K. Grasemann)
> Wann ist eine Instandsetzung sinnvoll?
> Was kann bzw. muss in welchen Intervallen revidiert werden?
>> hydraulischer Teil
>> maschineller Teil
>> Bautechnik
> Ansätze für nachhaltige Optimierungen
> Wasserqualitäten vs. Kühleigenschaften

Get-Together im Foyer der TAE im Anschluss an die Vorträge

2. Tag – Mittwoch, 30. März 2022, 9:30 bis 15:30 Uhr

7. Anforderungen durch die 42. BImSchV | Mikrobiologie in VKA (W. Czolkoss)
> Grundlagen Mikrobiologie
> Emissions- und Immissionsverhalten
> Pflichten für Betreiber

8. Grundlagen der Wärmeeinleitung in Gewässer – ökologisch und technisch ökologische Auswirkungen von Kühlwassereinleitungen auf Oberflächengewässer (WHG) (S. Hahn)
> Technische Gestaltung von Ein- und Auslaufbauwerken
> Reduzierung der Wärmeeinleitung in Gewässer
> Beispielprojekt

11:00 – 11:30 Uhr Kaffeepause

9. Vorstellung von Innovationen im Kühlturmbereich (Der Kühlturm der Zukunft) (K. Grasemann)

10. Abriss / Rückbau und Entsorgung von Verdunstungskühlanlagen (M. Rost)
> Sprengung von Kühltürmen
> Rückbau Kühlturm Mülheim-Kärlich

13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause

11. Instandsetzung von Kühlturmbauwerken (H. Stahl)
> Neubauten (von der Genehmigung bis zur Abnahme)
> Instandhaltung der Baukonzeption (Instandhaltung, Optimierung)

Schlusswort: Dr.-Ing. Till Büttner, Massenberg GmbH

Referenten

Leitung:
Dr.-Ing. Till Büttner

Referenten:
Dr.-Ing. Till Büttner
Massenberg GmbH, Essen,
Wolfgang Czolkoss
ö.b.u.v. Sachverständiger für die Überprüfung von Verdunstkühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern, VGB PowerTech e.V., Essen,
Dr.-Ing. Karsten Grasemann
Technischer Direktor, Aéro Solutions SAS, Oberhausen,
Sebastian Hahn
PreussenElektra GmbH, Hannover,
Dipl.-Ing. (FH) Dirk Hinkelmann
Müller-BBM GmbH, Gelsenkirchen,
Markus Rost
Constructure GmbH, Ratingen,
Dr. Manfred Roth
ENEXIO Service GmbH, Bochum,
Heiner Stahl
Massenberg GmbH, Essen,
Christoph Thummet
Envi Con Engineering GmbH, Nürnberg,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 690,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
29.03.2022, 10:45 Uhr Kühlturm-Symposium Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 690,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum