3D-Druck: Technologien, Materialien und Umsetzung

Möglichkeiten und Auswirkungen für die Konstruktion, rechtliche Situation und Zukunftsperspektiven

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
30.11.2017 - 30.11.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 680 EUR(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35131.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Univ.-Prof. Hon.-Prof. Dr. D. Roller
Universität Stuttgart

Beschreibung

3D-Drucker sind im Anwendungsgebiet des sogenannten "Rapid Prototyping" seit längerem bekannt und weitverbreitet im Einsatz.
Die Technologie des 3D-Drucks hat sich in den letzten Jahren massiv weiter entwickelt und bietet heute eine Vielzahl von wirtschaftlich interessanten Einsatzmöglichkeiten.
Vor allem die erweiterte Materialvielfalt erlaubt heute Anwendungen wie zum Beispiel das Drucken von Ersatzteilen und Kleinserien. Allerdings hat diese Fertigungstechnologie signifikante Auswirkungen auf die Konstruktion. Sie wirft neue Rechtsfragen auf, die zu berücksichtigen sind.

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern einen Überblick über die verschiedenen Technologien und Materialien des 3D-Drucks. Aktuelle Entwicklungen und Fortschritte werden von den Teilnehmern selbstständig und korrekt in ihren Zusammenhang eingeordnet und bewertet. Weiterhin werden den Teilnehmern die Schwierigkeiten und Hindernisse dieser Technologie nahe gebracht, um eventuelle wirtschaftliche Abwägungen fundiert treffen zu können

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Konstrukteure und Arbeitsvorbereiter von Kleinserienfertigern sowie Entwickler und Marketingverantwortliche im Anlagen- und Maschinenbau, die Entscheidungen treffen und einen möglichen Einsatz von 3D-Druckern vorbereiten

Seminarthemen im Überblick

Donnerstag, 30. November 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. 3D-Drucktechnologien und die dafür möglichen Materialien

2. Übersicht der Geräteklassen
> Leistungsdaten
> Erfahrungen im klassischen Anwendungsszenario

3. Einsatzmöglichkeiten
> Beispiele aus verschiedenen Branchen
> neue und bewährte Materialien
> verschiedene Druckertypen
> Dienstleistungspotenzial

4. Einflüsse für die Konstruktion
> Was muss beachtet werden
> Welche Vorteile ergeben sich?

5. 3D-Scanning und 3D-Replikation
> Reverse Engineering
> 3D-Scanner Modelle
> Ausgabe von 3D-Scans
> Objektrekonstruktion aus Punktwolken
> CAD-Software zur Objektrekonstruktion
> 3D-Laser-Scanning

6. 3D-Druck Prozess
> Modellkataloge
> Entwicklungspipeline – von der Idee über die Zeichnung zum Objekt
> Vorführung eines 3D Druckers – Live-Demo

7. Rechtliche Situation
> Welche Rechte sind betroffen?
> aktuelle Rechtslage

8. Zukunftspotenzial und Perspektiven
> Revolution oder Evolution
> Was darf realistisch erwartet werden?
> Serienfertigung
> neue Geschäftsmodelle

Referenten

Univ.-Prof. Hon.-Prof. Dr. Dieter Roller
Universität Stuttgart

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 680 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
30.11.2017, 9:00 Uhr 3D-Druck: Technologien, Materialien und Umsetzung Ostfildern 680 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum