Additive Fertigung in der Medizintechnik

Verfahren und Anwendungen

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
02.04.2020 - 03.04.2020
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.180,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35388.00.002


Referenten:
Dr. Dipl.-Ing. D. Bomze
Lithoz GmbH, Wien (Österreich)
J. Breuninger
Mecuris GmbH, München
T. Gradl
EOS GmbH, Electro Optical Systems, Krailling b. München
M. Herzmann
Materialise GmbH, Gilching
Dipl.-Ing. H. John
Ivoclar Vivadent AG, SCHAAN (Liechtenstein)
A. Köster
Antonius Köster GmbH & Co. KG, Meschede
S. Leonhardt, M.Sc.
Kumovis GmbH, Managing Partner, München
H. Rentschler
mdc medical device certification GmbH, Stuttgart
Prof. Dr.-Ing. F.-J. Villmer
Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern

Beschreibung

> Was ist die additive Fertigung?
> 3D-Druck von Metallteilen/Kunststoffteilen
> Design für Additive Fertigung
> Besichtigung Alphacam Schorndorf
> 3D-Druck in der Medizintechnik – Chancen und Potenziale für Patienten, Anwender und die Industrie
> Additive Fertigung von Implantaten und Instrumenten
> Hochleistungskeramik in der
Medizintechnik
> Anwendung der Additiven Fertigungen in der Dentalchirurgie
> Additive Fertigungsverfahren in der Orthopädie-Technik
> Zulassungsfragen zu 3D-gedruckten Medizinprodukten
> 3D-Scanner, Datenverarbeitung in der Medizintechnik
> Von der 3D-Software über anatomische Modelle bis zum Implantat aus dem 3D-Drucker
> Prüfung Steinbeis-Zertifikat

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt notwendiges Grundlagenwissen über die unterschiedlichen Verfahren und die Prozesskette. Es verdeutlicht den Nutzen der additiven Fertigung in der Medizintechnik und präsentiert den Stand der Technik.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Fachleute aus Design und Konstruktion sowie der Fertigung
> Interessenten, die sich zukünftig mit der additiven Fertigung beschäftigen oder in das Anwendungsgebiet einsteigen wollen
> schon geübte User zum Erfahrungsaustausch
> Mitarbeiter des Vertriebs, um die Möglichkeiten des Machbaren abzuschätzen
> alle Interessenten im Bereich Medizin

Referenten

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. M. Kaufeld

Referenten:
Dr. Dipl.-Ing. Daniel Bomze
Lithoz GmbH, Wien (Österreich),
Jannis Breuninger
Mecuris GmbH, München,
Thomas Gradl
Business Development Manager – Medical, EOS GmbH, Krailing,
Martin Herzmann
Materialise GmbH, Gilching,
Dipl.-Ing. Hendrik John
Ivoclar Vivadent AG, Schaan (Fürstentum Liechtenstein),
Antonius Köster
Antonius Köster GmbH & Co. KG, Meschede,
Stefan Leonhardt, M.Sc.
Kumovis GmbH, München,
Harald Rentschler
mdc medical device certification GmbH, Stuttgart,
Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Villmer
Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.180,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
02.04.2020, 9:00 Uhr Additive Fertigung in der Medizintechnik Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.180,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum