Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz in der Medizin nach StrlSchV

In Zusammenarbeit mit DIW-MTA / dvta und VMTB

Beschreibung

MTAR erwerben mit ihrer Ausbildung die Fachkunde im Strahlenschutz, sind aber nach den Neufassungen der RöV und der StrlSchV alle fünf Jahre zu einer Aktualisierung dieser Fachkunde verpflichtet. Dieselbe Regelung gilt für Ärzte nach Erwerb der Fachkunde.

Ziel des Seminars

Mit einem erfolgreichen Besuch dieser Veranstaltung kann der Fachkundenachweis aktualisiert werden.

Die Kurse sind vom Regierungspräsidium Stuttgart nach § 30 Abs. 2 StrlSchV anerkannt.

Das DIW-MTA/dvta zertifiziert die Kurse mit jeweils 8, den Kombinationskurs mit 12 Credits der Kategorie H. Die VMTB zertifiziert die Kurse mit jeweils 8 CME-1 Punkten, den Kombinationskurs mit 12 CME-1 Punkten.
Die Anerkennung bei der LÄK ist beantragt.

Wissenschaftliche Begleitung
Dr. med. Wolfgang Scherrenbacher, Ltd. Stadtmedizinaldirektor a.D., vorm. Leiter des Arbeitsmedizinischen Dienstes der Landeshauptstadt Stuttgart

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Medizinisch-Technische Assistenten/-innen und Ärzte/-innen

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Freitag, 9. Februar 2018
13.45 bis 17.00 Uhr
Samstag, 10. Februar 2018
9.00 bis 12.30 Uhr

Aktualisierung der Fachkunde nach StrlSchV
> StrlSchV (u.a. 2013/59 EURATOM)
> Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
> praktischer Strahlenschutz in Nuklearmedizin und Strahlentherapie
> Qualitätssicherung in der Strahlentherapie
> Prüfung Kombikurs RöV und StrlSchV

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum