Arbeitsvorbereitung für kleine und mittlere Betriebe

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
14.05.2018 - 15.05.2018
9:00 Uhr
in Reutlingen

IHK-Akademie Reutlingen
Allmendstraße 7
72770 Reutlingen

Preis: 510 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34680.00.006


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dr.-Ing. E. Bendeich
Industrieberatung, Stuttgart

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Arbeitsvorbereitung und Terminwesen bieten erhebliches Verbesserungspotenzial zur Senkung der Herstellkosten und fristgerechten Auftragsabwicklung. Eine effektive Arbeitsvorbereitung muss die Prozesse von der Auftragsabwicklung bis zur Fertigung und Montage mit bewährten und neuen Methoden verkürzen.
Durch Vermeidung unnötiger Schnittstellen und nicht-wertschöpfender Tätigkeiten lassen sich die Abläufe vereinfachen und stabilisieren. Liefer- bzw. Durchlaufzeiten, Bestände, Herstellkosten werden verringert und die Produktivität wird erhöht.

Durch moderne Produktionskonzepte („schlanke Produktion“) und leistungsfähigere Planungssysteme haben sich die Fertigungssteuerungsaufgaben verringert. Der flexible Einsatz von Ressourcen, Feinplanung und Werkstattsteuerung bleiben wichtige Aufgaben. Neue Aufgaben wie die Koordinierung und Beratung von F & E, Konstruktion, Einkauf und Lieferanten sowie Querschnittsaufgaben im Datenbereich gewinnen an Bedeutung.

Ziel des Seminars

Das Seminar bietet Anregungen für eine zukunftsfähige Organisation der Arbeitsvorbereitung (AV). Die eingehende Darstellung der Planungs- und Steuerfunktionen mit Beispielen schaffen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung im eigenen Betrieb.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter der Abteilungen Arbeitsvorbereitung und -organisation, Technische Leiter, Betriebsleiter, Führungskräfte

Seminarthemen im Überblick

Montag, 14. und Dienstag, 15. Mai 2018
9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uhr

Aufbau und Organisation der Arbeitsvorbereitung
> von klassischer Arbeitsvorbereitung zum Auftragszentrum für marktsynchrone Produktion
> Auftragsplanung; lang-, kurz- und mittelfristige Planung
> Auftragsterminplanung, Kapazitätsermittlung, Kapazitätsplanung und Kapazitätsbelegung

Auftragssteuerung
> Aufbau und Funktion der Feinplanung und -steuerung zur Anpassung an die Ist-Situation
> zeitnahe Rückmeldung durch BDE für die aktuelle Planung
> Arbeitsvorbereitung als Brücke zwischen Entwicklung, Konstruktion, Beschaffung und Produktion
> Koordinierung von Auftragswesen bis Controlling durch simultane Entwicklung, Konstruktion und Fertigungsplanung
> Konstruktionsberatung: Vergleich und Bewertung alternativer Konstruktionen, Fertigungsverfahren, Herstellbarkeitsanalyse
> frühzeitige Kostenermittlung
> Stücklisten, Arbeitspläne, Materialwirtschaft, Durchlaufzeit, Auftragsbearbeitung
> Kennzahlen der Fertigungssteuerung
> Schwachstellenanalyse zur Verbesserung der Produktivität und Wirtschaftlichkeit

Referenten

Dr.-Ing. Eugen Bendeich
Industrieberatung, Stuttgart, Lehrbeauftragter an Hochschulen, VDI-Lehrbeauftragter,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 510 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
14.05.2018, 9:00 Uhr Arbeitsvorbereitung für kleine und mittlere Betriebe Reutlingen 510 EUR
14.11.2018, 9:00 Uhr Arbeitsvorbereitung für kleine und mittlere Betriebe Reutlingen 510 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum