Aufbau einer Instandhaltungsorganisation für Fertigung und Produktion

Einflussfaktoren – Prinzipien – Strukturen

Beschreibung

Eine effektive und effiziente Instandhaltungsorganisation ist ein kritischer Baustein für erfolgreiche Industrieunternehmen. Sie ist Voraussetzung für eine hohe technische Anlagenverfügbarkeit und eine hohe Produktivität.

Ziel der Weiterbildung

In diesem Seminar erhalten Sie praxisnahes Wissen, um die Strukturen der Instandhaltungsorganisation individuell und flexibel zu gestalten und somit auch die Instandhaltungskosten zu reduzieren.
> Sie können verschiedene Prinzipien zum Aufbau einer Instandhaltungsorganisation zielgerichtet einsetzen
> Sie kennen relevante Elemente von Industrie 4.0 und deren Einfluss auf die Instandhaltung
> Sie kennen wichtige rechtliche Aspekte, die im Zusammenhang mit dem Aufbau von Instandhaltungsorganisationen und der Zusammenarbeit mit Fremdfirmen zu beachten sind
> Sie wissen um den Zusammenhang zwischen Aufbauorganisation und Mitarbeiterqualifikation und können die notwendigen Systeme zum Kompetenz- und Wissensmanagement aufbauen

HINWEIS
Das Seminar ist das zweite von drei Modulen des Zertifikatslehrgangs "Zertifikatskurs Instandhaltung" (VA Nr. 60130).
> Modul 1 – Strategische Ausrichtung der Instandhaltung (VA Nr. 35628)
> Modul 2 – Aufbau einer Instandhaltungsorganisation (VA Nr. 35629)
> Modul 3 – Systeme zur Steuerung und Weiterentwicklung der Instandhaltung (VA Nr. 35630)

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Fach- und Führungskräfte wie Instandhaltungsleiter, Anlageningenieur, Werkstattleiter, Arbeitsvorbereiter und Controller sowie an Instandhaltungsthemen Interessierte

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Dienstag, 5. und Mittwoch, 6. April 2022
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

Organisationsmodelle
> typische Organisationsmodelle und -formen in der Praxis
> Kriterien zur Bewertung von Instandhaltungsorganisationen
> Vorgehensweise zur Dimensionierung der Instandhaltungsorganisation

Ausrichtung der Instandhaltungsorganisation an Produktion, Technik und Instandhaltungsstrategie
> Ausgestaltungsprinzipien von Aufbauorganisationen
> Grundformen der Instandhaltungsorganisation
> Vor- und Nachteile der verschiedenen Organisationsstrukturen

Aufgaben- und Funktionsbeschreibungen der Aufbauorganisation
> Stellen- und Funktionsbeschreibungen
> Vorgehensweise zur Ableitung der erforderlichen Mitarbeiterqualifikationen

Auswirkung von Industrie 4.0 auf die Instandhaltung
> Trends in der Instandhaltung von morgen
> Chancen durch Big Data, IoT und Condition Monitoring
> IT-Unterstützung in der Instandhaltung

Rechtliche Aspekte
> Vermeidung von Organisationsverschulden
> ausgewählte Tools zur Sicherung einer rechtskonformen Organisation

Kompetenz- und Wissensmanagement
> heutige Herausforderungen
> Abgrenzung von Begriffen
> relevantes Wissen in der Instandhaltung
> ausgewählte Instrumente des Wissensmanagement

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum