Aufbau und Weiterentwicklung eines Umweltmanagementsystems

Planung, Realisierung, Auditierung, Zertifizierung

Auf einen Blick

Seminar
09.10.2019 - 15.11.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.580,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 35338.00.001


Referenten:
G. Förtsch
Förtsch & Meinholz, Villingen-Schwenningen
Prof. Dr. H. Meinholz
Förtsch & Meinholz, Villingen-Schwenningen

Veranstaltungsprogramm Aufbau%20und%20Weiterentwicklung%20eines%20Umweltmanagementsystems als PDF zum DownloadVeranstaltungsprogramm

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Das gesellschaftliche Umfeld stellt immer stärker Anforderungen an eine nachhaltige Unternehmensführung. Das Unternehmen ist daher gefordert, gleichzeitig ökonomische, ökologische und soziale Aspekte zum Schutz von Mensch und Umwelt zu erfüllen. Nur wenn sich Unternehmen dieser Entwicklung stellen, können sie die sich daraus ergebenden Chancen nutzen und sich zukunftsorientiert aufstellen.

Nachhaltigkeit als Unternehmensziel setzt klare Leitlinien und Prozesse voraus. Qualifikation und Motivation aller an diesem Prozess Beteiligten sind Voraussetzungen für eine nachhaltige und erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Die drei Schwerpunkte einer umweltorientierten Unternehmensführung liegen in der Ökonomie (Prozesse, Ressourcen und Wirtschaftlichkeit), in den Mitarbeitern (Ausbildung, Erfahrung, Zuständigkeit) und der Ökologie (Technologien, Umweltaspekte und -auswirkungen). Sie werden beeinflusst durch das gesellschaftliche und wirtschaftliche Umfeld (Kunden, Anleger, Gesellschaft).
Die beiden Experten stellen Aufbau und Implementierung eines Umweltmanagementsystems umfassend dar und zeigen die sich ergebenden Möglichkeiten für ein Unternehmen auf.

Ziel der Weiterbildung

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, eigenständig wichtige Elemente eines Umweltmanagementsystems zu realisieren. Sie erkennen Zusammenhänge zu anderen Managementsystemen, zum Beispiel zu Energie DIN EN ISO 50001, Qualität DIN EN ISO 9001 und Arbeitsschutz DIN EN ISO 45001, und können diese in Richtung eines Integrierten Managementsystems entwickeln.

Mit einem Umweltmanagementsystem verbessern Sie die wirtschaftliche und ökologische Leistung des Unternehmens und leisten einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, nach dem 1. Modul bzw. vor dem 2. Modul den Referenten aktuelle Themen aus ihrem Unternehmen und individuelle Reflexionen zum 1. Modul zu schicken. Die Referenten werden entsprechend auf die Bedürfnisse und Interessen der Teilnehmer eingehen.

Seminarunterlagen
Die Teilnehmer erhalten das Fachbuch „Handbuch Betriebliches Umweltmanagementsystem“, Gabi Förtsch und Heinz Meinholz, Springer-Vieweg, 3. Auflage, 2018.

Die Seminare sind gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung
der Ingenieurkammer-Bau Baden-Württemberg/NRW anerkannt

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Unternehmen, die ein Umweltmanagementsystem aufbauen oder weiterentwickeln wollen
> Umweltmanagementbeauftragte
> Auditoren
> Umweltbeauftragte
> Mitarbeiter mit Interesse an betrieblichen Umweltfragen
> Mitarbeiter sowohl von kleinen, mittleren als auch größeren Industriebetrieben

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Inhalte

Mittwoch, 9. und Donnerstag 10. Oktober 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Managementsysteme und Nachhaltigkeit
> Materialentnahme aus der Umwelt
> Entwicklung der Weltbevölkerung
> ökologischer Fußabdruck
> Biokapazität und ökologischer Fußabdruck für Deutschland
> Ressourcenproduktivität und Nachhaltigkeit

2. Grundlegende Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem
> betriebliche Nachhaltigkeit durch Managementsysteme
> Anforderungen der DIN EN ISO 14001 an Umweltmanagementsysteme
> Ziele und Nutzen eines Umweltmanagementsystems
> Grundsätze und wesentliche Elemente

3. Projektplanung zur Realisierung eines Umweltmanagementsystems
> Auslöser und Erster Umweltcheck
> Projektplanung und Projektphasen
> Projektleiter und Projektteam
> Bestandteile des Umweltmanagementsystems
> Strukturelemente Führung, Umweltaspekte, Umweltcontrolling, Prozesse
> benötigte Ressourcen
> Projektablaufplan / Zeitplan im UMS-Projekt

4. Das Unternehmen und seine Kontexte
> interne und externe Themen
> Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien
> Anwendungsbereich des Umweltmanagementsystems
> das Umweltmanagementsystem und seine Prozesse

5. Verantwortlichkeiten und Rechtsvorschriften
> Verantwortungen im betrieblichen Umweltschutz
> Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten der Führungskräfte
> Rollen und Befugnisse von Führungskräften und Mitarbeitern
> Betriebsbeauftragte für Umweltschutz
> Beauftragter für das Umweltmanagement
> Umweltvorschriften und andere bindende Verpflichtungen
> Übersicht zu Rechtsvorschriften

6. Die betriebliche Umweltpolitik
> Bedeutung der Umweltpolitik
> Umweltpolitik als langfristiger strategischer Handlungsgrundsatz
> Handlungsgrundsätze zur Realisierung der betrieblichen Umweltpolitik

Donnerstag, 14. und Freitag 15. November 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

7. Identifizierung und Bewertung der Umweltaspekte
> Mitarbeiterkompetenzen und Bewusstsein
> Lebensweg von Produkten
> Umweltaspekte und Umweltprüfung
> Praxiserfahrungen zur Bestandsaufnahme
> bedeutende Umweltaspekte und deren Umweltauswirkungen
> Risiko- und Chancenbewertung der Umweltaspekte
> Umweltziele und Maßnahmen zu deren Erreichung
> Stand der Technik und BVT-Merkblätter

8. Umweltmanagement im Betrieb
> betriebliche Planung und Steuerung
> dokumentierte Informationen und Prozessanweisungen
> Verantwortungsmatrix, Struktur- und Flussdiagramme
> Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr

9. Umweltcontrolling und Umweltleistung
> Entwicklung eines Umweltkennzahlensystems
> Auswahl von Umweltkennzahlen
> Bewertung und fortlaufende Verbesserung der Umweltleistung
> Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen
> Umweltberichte als Mittel der Unternehmenskommunikation

10. Internes Umweltaudit und Managementreview
> Auditprogramm und Auditdurchführung
> Qualifikation der Auditoren
> Einhaltung der Umweltvorschriften
> Checkliste für ein Umweltaudit
> Managementbewertung

Referenten

Leitung:
Prof. Dr. H. Meinholz

Referenten:
Gabriele Förtsch
Förtsch & Meinholz, Personal- und Managementberatung, Villingen-Schwenningen,
Prof. Dr. Heinz Meinholz
Förtsch & Meinholz, Villingen-Schwenningen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.580,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
09.10.2019, 9:00 Uhr Aufbau und Weiterentwicklung eines Umweltmanagementsystems Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.580,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum