AUTOSAR

standardisierte Software-Architektur für elektronische Steuergeräte von Fahrzeugen

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
10.10.2017 - 11.10.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.080 EUR

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34800.00.003


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dr. T. Zurawka
SYSTECS Informationssysteme GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

AUTOSAR ist eine offene und standardisierte Software-Architektur für elektronische Steuergeräte von Fahrzeugen, gemeinsam entwickelt von Fahrzeugherstellern, deren Zulieferern sowie von Tool-Herstellern.

AUTOSAR hat auf alle Bereiche des Automotive Software Engineering erhebliche Auswirkungen: Software Architektur, Prozesse, Methoden und Tools.

Hinweis
Die Durchführung des Workshops erfolgt in deutscher Sprache. Die Unterlagen sind in englischer Sprache verfasst.

Voraussetzungen
fundierte Kenntnisse im Automotive Software Engineering, mindestens im Embedded Software Engineering

Ziel des Seminars

Sie erhalten einen systematischen und vollständigen Überblick über den neuen Standard AUTOSAR. Der Workshop beinhaltet die Methodik und die Basis-Software von AUTOSAR und wird praxisbezogen, das heißt, anhand von Beispielen aus der Automobilelektronik gestaltet.
Inhalt des Seminars ist AUTOSAR Classic.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus dem Bereich Entwicklung von Software für Fahrzeuge bei Fahrzeugherstellern und deren Zulieferern

Seminarthemen im Überblick

Dienstag, 10. Oktober 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Einführung in Automotive Software Engineering

Einführung, Ziele und Motivation von AUTOSAR

Einführung in die ECU Software-Architektur nach AUTOSAR
> Basis-Software, Runtime Environment, Anwendungs-Software
> Konfiguration und Conformance Classes der Basis-Software

Basis-Software
> Microcontroller Abstraction Layer, ECU Abstraction Layer, Service Layer
> System Stack, Memory Stack, Communication Stack, I/O Stack, Complex Device Drivers

Grundlegende Funktionalität aller Module der Basis-Software

Interaktion zwischen Basis-Software, Runtime Environment und Anwendungs-Software

Tools zur Konfiguration der Basis-Software

Mittwoch, 11. Oktober 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

AUTOSAR Methodik, Entwicklung einer Fahrzeug-Software

Grundlegende Konzepte: System, Software Component, Virtual Functional Bus, Sender/Receiver Communication, Client/Server Communication, Runtime Environment, ECU Resource

Beispiel: durchgängiger Entwurf einer einfachen Fahrzeug- Software mit mehreren Software-Komponenten und mehreren ECUs

Methoden und Tools

Referenten

Dr. Thomas Zurawka
Geschäftsführer, SYSTECS Informationssysteme GmbH, Leinfelden-Echterdingen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.080 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
10.10.2017, 9:00 Uhr AUTOSAR Ostfildern 1.080 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum