Bauphysik - Feuchte-, Wärme-, Schallschutz

Grundlagen, Schadensursachen und -vermeidung

Beschreibung

Das Seminar erläutert anschaulich die Ursachen für Feuchteschäden sowie die Schäden im Bereich des Wärme- und Schallschutzes. Die physikalischen Abläufe werden in einfacher Art und Weise erörtert. Zusammenhänge werden erklärt und anhand von Beispielen praxisorientiert dargestellt.

Ziel der Weiterbildung

Mit diesem Seminar können Sie sich gezielt über ein baufachlich konstruktives Thema, über Schadensbilder, -ursachen und -vermeidung an Bauteilen bzw. Bauwerken weiterbilden und so Ihre Kompetenz als Bauleiter oder Sachverständiger im Bauwesen erweitern.

HINWEIS
Das Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs „Sachverständige/-r im Bauwesen (TAE)“, VA Nr. 60106, und kann einzeln gebucht werden. Informationen zum Lehrgang: www.tae.de/60106

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung ist von der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege GmbH (WTA GmbH) mit einem Umfang von 12 Unterrichtseinheiten als Fortbildung für „Energieberater Baudenkmal“ anerkannt.

DENA-Anerkennung:
Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 16 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 16 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 16 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung für die Fachrichtung Architektur (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden anerkannt (nicht für AiP/SiP).

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Architekten, planende Ingenieure in Entwurfs-/Planungsbüros, Bauunternehmen, Bauträger-, Projektentwicklungs-, Wohnungsbaugesellschaften, Bauverwaltungen, Behörden (Bau, Umwelt), Institutionen, Bauleiter, Bausachverständige, Energieberater sowie Fach- und Führungskräfte im Baugewerbe

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 13. und Freitag, 14. Januar 2022
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

Feuchteschutz, Taupunkt, Wasserdampfdiffusion
> physikalische Grundlagen, relevante Normen
> Schadensbeispiele, -ursachen und -vermeidung
> Schimmelbildung als interdisziplinäres Problem
> kontrollierte Wohnraumlüftung
> Feuchtemessungen und Interpretation der Messergebnisse

Wärmeschutz, Wärmeleitfähigkeit, Wärmedurchgangskoeffizient
> physikalische Grundlagen, relevante Normen
> Schadensbeispiele, -ursachen und -vermeidung

Schallschutz
> physikalische Grundlagen, relevante Normen
> Schallarten, Schallausbreitung und Baustoffklassen
> Schadensbeispiele, -ursachen und -vermeidung

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum