Baurecht kompakt für Bauleiter

Praxisseminar zum grundlegenden Rechtsverständnis und richtigen Umgang mit VOB und BGB

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
21.09.2020 - 22.09.2020
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 890,00(MwSt.-frei)

weniger bezahlen – so geht´s

Veranstaltung Nr. 35570.00.001


Referent:
RA Dr.-Ing. H. Duve
Stuttgart

Seite Baurecht%20kompakt%20f%C3%BCr%20Bauleiter als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

In vielen Baurechtsseminaren stehen gerichtliche Einzelfallentscheidungen im Mittelpunkt. Sie sind allerdings selten auf die eigene konkrete Situation und Vertragslage übertragbar. Für den richtigen Umgang mit VOB und BGB bedarf es daher eines grundlegenden Rechtsverständnisses.

Das Praxisseminar vermittelt die Grundzüge der rechtlichen Zusammenhänge bei der Abwicklung von Bauvorhaben unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Bauvertragsrechts.

Ziel der Weiterbildung

Das Praxisseminar vermittelt zunächst das grundlegende Verständnis für die rechtlichen Rahmenbedingungen des eigenen Handelns in der Bauleitung. Die Kenntnis der eigenen Rechte und Pflichten als Bauleiter ist dabei unabdingbar.

Mit diesem Grundverständnis werden relevante Einzelthemen im Baurecht vertieft und darauf aufbauend baurechtliche Schwerpunkte bearbeitet. Dadurch lernen die Teilnehmer, die oft komplexen Sachverhalte rechtlich richtig einzuordnen und entsprechend zu handeln.
Sie werden in die Lage versetzt, ihre eigene, aus Verträgen und Vorschriften resultierende Situation zu beurteilen, und können die richtigen Schritte unternehmen, Probleme vermeiden sowie auftretende Meinungsverschiedenheiten beurteilen.

Das Seminar ist gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 16 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum für alle Fachrichtungen anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Architekten, Bauingenieure in Planungsbüros, Bauunternehmen, Bauträger-, Projektentwicklungs-, Wohnungsbaugesellschaften, Bauverwaltungen, Behörden (Bau, Umwelt), Institutionen, Bauleiter, Bausachverständige, Fach- und Führungskräfte im Baugewerbe

Inhalte

Montag, 21. September 2020
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Rechtliche Grundlagen
> die Rechtsgebiete – Was ist wo geregelt? Geltung von Normen, Herstellerrichtlinien u.a.
> Gerichtsverfahren – Was passiert, wenn man sich nicht einigt? Der Weg zum Gericht und durch die Instanzen, Folgen für Bauleiter
> Vertrag – Wie kommt ein Vertrag zustande? Was sind Vertragsbestandteile?
> öffentliche Vergabe – Besonderheiten der Vergabe von öffentlichen Auftraggebern und die Folgen
> Allgemeine Geschäftsbedingungen – Was sind allgemeine Geschäftsbedingungen? Welche Besonderheiten ergeben sich daraus?

Bauvertrag
> Bauvertragstypen – Einheitspreis-, Pauschal-, Stundenlohn- und Aufwandserstattungsvertrag, Unterschiede und Besonderheiten
> Bestandteile des Bauvertrags – Woraus ergibt sich der vertraglich geschuldete Leistungsumfang? Wie liest man einen Vertrag?
> der Bauvertrag und seine Umgebung – Besonderheiten bei GU Verträgen und mehreren Projektbeteiligten
> Besonderheiten des Bauvertrags – Werkerfolg, die geschuldete Funktion und die Bedenkenanmeldung

Dienstag, 22. September 2020
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Grundlagen VOB/A, VOB/B, VOB/C und Bauvertragsrecht
> Geltungsbereiche – Was gilt wann und wie lange?
> Inhalte und Rangordnungen der Regelungen – Was geht vor? Zwingende Vorgaben?
> Entwicklungen – Wo geht die Reise mit dem neuen Bauvertragsrecht und der VOB/B hin? Mögliche Entwicklungen

Einzelthemen Baurecht
> Leistungsänderungsrecht und Vergütung
>> Rechte des Auftraggebers zur Änderung der Leistung und deren Schranken
>> Rechte des Auftragnehmers zur Anpassung der Vergütung
> Bauzeit, Pflichten und Rechte
>> Vertragstermine
>> Vertragsstrafe
>> Maßnahmen zur Forcierung des Bauablaufs
>> hindernde Umstände
>> Bauzeitverlängerung
> Kündigung und ihre Folgen – Vertragsbeendigung durch Kündigung des Auftraggebers oder Auftragnehmers, Form, Frist und Folgen
> Abnahme und ihre Auswirkungen – Wann liegt eine Abnahme vor und welche Auswirkungen hat sie? Probleme rund um die Abnahme
> Abschlags- und Schlussrechnung, Zahlung – Voraussetzungen von Rechnungen, Fälligkeiten und Rechtsprobleme
> Mängel, Pflichten und Rechte – Was ist ein Mangel, was ist vor und nach der Abnahme zu tun?
> Baukorrespondenz und Dokumentation – die wichtigste Baukorrespondenz kurz und bündig
> weitere von den Teilnehmern gewünschte Themen

Referenten

RA Dr.-Ing. Helmuth Duve
Spezialisierung als Anwalt auf technische Sachverhalte, Tätigkeit im Bereich der Projektentwicklungbei Finanzierung, Planung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung, Immobilienverwertung. Lehrbeauftragter für Baurecht an der FH Trier

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 890,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
21.09.2020, 9:00 Uhr Baurecht kompakt für Bauleiter Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 890,00
06.05.2021, 9:00 Uhr Baurecht kompakt für Bauleiter Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 890,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum