Boxenstopp für erfahrene Führungskräfte

Erfahrungen bilanzieren, Verhalten reflektieren, Ressourcen entdecken

Beschreibung

Der Boxenstopp für erfahrene Führungskräfte
> Erfahrungen bilanzieren
> Verhalten reflektieren
> Ressourcen entdecken

Bei Autorennen selbstverständlich – der Boxenstopp. Kurz innehalten, auftanken, Fahrzeugcheck, Reifenwechsel, durchatmen – dann auf zu den nächsten Runden. Soviel Zeit muss sein.
Im Führungsalltag hingegen kommen Führungskräfte vor lauter Action selten zur nötigen Reflektionspause. Deshalb der Boxenstopp für erfahrene Führungskräfte.

Ziel des Seminars

Führung, das ist die Kunst, andere Menschen dazu zu bewegen, dass sie das, was man von ihnen erwartet, gerne tun. Im Erfahrungsaustausch mit anderen Führungskräften den eigenen Blickwinkel erweitern: hier setzt der Boxenstopp an, um fit zu werden für die nächsten Runden.
> Wie gehe ich mit den unterschiedlichen Aufgaben und Problemen im Führungsalltag um?
> Welche neuen Entwicklungen erwarten mich als Führungskraft?
> Bin ich den neuen Herausforderungen gewachsen?
> Wie bereite ich mich auf die schneller werdenden Änderungen vor?

Methodik
interaktiver Trainer-Input, Diskussion, intensiver Erfahrungsaustausch, bei Bedarf Rollenspiele

Philosophie
> neue Wege entdecken
> das eigene Image optimieren
> Probleme und Herausforderungen locker handhaben

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an alle, die in Führungsverantwortung stehen und „auftanken“ möchten.
Führen heißt, Menschen zu führen, egal in welcher Branche. Viele haben Führung im „Trial and Error“-Verfahren gelernt und sind sich nicht ganz sicher, ob ihr Führungsstil noch verbessert werden könnte. Häufig fehlt im eigenen Unternehmen ein Sparringspartner, mit dem man sich auf Augenhöhe austauschen kann, ein Gesprächspartner, der vielleicht auch mal auf verbesserungswürdige Verhaltensmuster hinweist. Deshalb der Boxenstopp für erfahrene Führungskräfte.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 2. und Dienstag, 3. Juli 2018
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Was verbirgt sich hinter:
> Industrie 4.0
> Disruption
> Remote Leadership
> Das TOK-Prinzip
> Laterales Führen

Welcher Führungsstil ist der richtige?
> Die verschiedenen „Management by“-Theorien – und die Praxis
> Emotionale Intelligenz – hilfreich beim Führen?
> Situatives Führen – warum?
> Führen oder managen?
> Andere Generationen – andere Anforderungen
> Kann man Andere motivieren?

Alles ändert sich – immer schneller
> Früher war alles anders
> „Angst-Ego-Wissen-Angst“-Kreislauf
> Wie bringe ich Mitarbeiter „in Schwung“?
> Halbwertszeit des Wissens
> Dynamik ohne Hektik
> Richtiger Umgang mit den neuen Medien

Situationen ohne Spaßfaktor
> Lernresistente „Frührentner“
> Konflikte durch multikulturelle Gruppen
> Umgang mit Rückdelegations-Spezialisten
> Diverse Problem-Mitarbeiter
> Wir müssen uns trennen

Das eigene Auftreten
> Wie wirke ich auf Andere?
> Versteht man mich richtig?
> Johari-Fenster
> Vermarkte ich mich richtig?
> Bin ich burnout-gefährdet?
> Wie komme ich auf neue Ideen?

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum