Brandschutz bei Elektroinstallationen, LAR (Leitungsanlagen-Richtlinie)

Grundlagen bei Planung und Errichtung elektrischer Anlagen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
12.04.2018 - 12.04.2018
8:30 Uhr
in Ostfildern
Preis: 610 EUR(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 33613.00.010


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Ing. (FH) A. Englert
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Bei der Planung und Errichtung elektrischer Anlagen sind brandschutztechnische Anforderungen zu beachten. Die Grundlagen der brandschutztechnischen Anforderungen aus der Landesbauordnung LBO Ausgabe März 2010 und LBO AVO sowie der Leitungsanlagenrichtlinie LAR werden im Seminar vermittelt.

Spezifische Fachkenntnisse und detaillierte Kenntnis der Vorschriften sind nicht erforderlich, allgemeine Kenntnisse der Gebäudetechnik sind von Vorteil. Der Referent erläutert zahlreiche typische Beispiele aus seiner langjährigen Erfahrung.

Ziel des Seminars

Im Seminar werden die Grundlagen des baulichen Brandschutzes für Elektrofachkräfte erläutert. Dabei werden die Anforderungen der Praxis diskutiert und an Beispielen dargestellt. Zu beachtende Gesetze, Normen und Bestimmungen werden durchgesprochen, Konsequenzen für die Praxis aufgezeigt. Die Teilnehmer werden für die Auswahl und Anwendung der einzelnen Punkte sensibilisiert. Die Erweiterung und Änderung bestehender Anlagen sowie der „Bestandsschutz“ wird ausführlich besprochen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Verantwortliche der Haustechnik, Planer, Errichter, Betreiber und Instandhalter von elektrischen Anlagen, Verantwortliche für den Brandschutz von Gebäuden und Unternehmen sowie Sachverständige und Prüfer.

Seminarthemen im Überblick

Donnerstag, 12. April 2018
8.30 bis 11.45 und 12.30 bis 16.45 Uhr

> Grundlagen Brandschutz: Feuer, Brandentstehung, Brandausbreitung, Höhe des Schadens
> Grundlegende Anforderungen aus der Landesbauordnung Baden-Württemberg (März 2010), baulicher Brandschutz:
>
> Gesetze, Brandabschnitt, Flucht- und Rettungswege, Feuerschutzabschlüsse, Brandschutztüren, Nutzung, vorbeugender Brandschutz, Brandverhinderung, Brandbekämpfung, Nachrüstforderung
> Leitungsanlagenrichtlinie LAR: brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen in Gebäuden
> Leitungsverlegung bei der Durchdringung von Brandabschnitten
> einzelne Leitungen, mehrere Kabel
>
> Brandschotts, handelsübliche Typen, Materialien – wesentliche Unterschiede
> Funktionserhalt:
>
> Grundgedanken des Funktionserhalts, Anforderungen, Planungsgrundsätze
>
> Strombelastbarkeit im Brandfall, Spannungsfall, senkrechte Kabelführung, WUM
>
> Ausführung bei der Sicherheitsbeleuchtung
>
> Ausführung bei Brandmeldeanlage
> Materialien und Bauteile, Einsatzgrenzen, Randbedingungen
> Kabelkanal mit I-Funktion, E-Funktion
> Beispiele aus der Praxis:
>
> Planung von Kabelwegen bei Flucht- und Rettungswegen, Bestandsschutz
>
> Nachinstallation von Kabeln
>
> Brandschutzschränke
> Verantwortung des Errichters und Betreibers, Brandschutz bei Umbauarbeiten
> Überlastung des N- und PEN-Leiters durch Oberschwingungen
> Gebäudebrandversicherung: Kleingedrucktes in den Vertragstexten
> Abschlussdiskussion

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Esslingen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 610 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
12.04.2018, 8:30 Uhr Brandschutz bei Elektroinstallationen, LAR (Leitungsanlagen-Richtlinie) Ostfildern 610 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum