Brandschutztechnische Prüfung elektrischer Anlagen

Neuerungen, typische Mängel, Sichtprüfungen, Messungen, Prüffristverlängerung, Prämienreduzierung

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 05.05.2022 - 06.05.2022
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.120,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35287.00.004


Referent:
Dipl.-Ing. Peter Löffelholz
Günter Schuchardt GmbH, – Arbeitsschutz, Elektrosicherheit, Lauffen am Neckar

Seite Brandschutztechnische%20Pr%C3%BCfung%20elektrischer%20Anlagen als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Beschreibung

Gebäudebrände werden in mehr als 30 Prozent der Fälle durch Fehler in elektrischen Anlagen verursacht. Deshalb werden diese Anlagen von VdS-anerkannten Sachverständigen brandschutztechnisch regelmäßig geprüft. Verantwortliche Elektrofachkräfte können massive Vorleistungen erbringen, die zur Reduktion von Prüfzeit, Prüffristverlängerung und Prämienreduzierung führen.

Ziel der Weiterbildung

Elektrofachkräfte werden für die anstehende VdS-Prüfung in Hinblick auf die häufigsten Beanstandungen durch den VdS-Sachverständigen sensibilisiert. Dazu zählen Sichtprüfungsmerkmale, Messmethoden und Messergebnisse, die Hinweise auf Mängel an elektrischen Anlagen geben.

Durch den Nachweis einer ordnungsgemäßen Wartung können Unternehmer eine Prüffristverlängerung erhalten und so eine Prämienreduzierung erreichen.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 3 VDSI-Punkte Arbeitsschutz.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Verantwortliche Elektrofachkräfte, Elektroingenieure, Elektrotechniker, Elektromeister, Elektrofachkräfte, die für den ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb von elektrischen Anlagen verantwortlich sind und die Prüfungen elektrischer Anlagen beauftragen

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der praktischen Übungen begrenzt.

Inhalte

Donnerstag, 5. und Freitag, 6. Mai 2022
8:45 bis 12:00 und 13:30 bis 16:45 Uhr

Abgrenzung der elektrischen Prüfung von der brandschutztechnischen Prüfung

Die häufigsten Brandursachen

Neuerung der Prüfung aus 2018

Brandschutztechnische Regelungen (aktuelle VdS-Richtlinien)

Prüfungen
> Kabel- und Leitungsanlagen
> Verteiler
> Hausanschlusskästen
> Schutzeinrichtungen
> Beleuchtungsanlagen
> Elektroinstallationen

Sichtprüfungsmerkmale
> Einspeisung (Arbeitsstätte, Trafo, Schaltanlage)
> Verteiler (Beschriftung, Schutzeinrichtung, Erdung, fingersicherer Berührungsschutz u.a.)
> Kabel- und Leitungsanlagen (Sauberkeit, Verlegung, Dimensionierung, Oberwellen u.a.)

Dokumentation und Bewertung der Ordnungsprüfung aus der Praxis

Praktische Messungen
> RCD
> Schleifenwiderstand
> lsolationswiderstand
> thermografische Untersuchung

Praktische Beispiele

Referenten

Dipl.-Ing. Peter Löffelholz
Günter Schuchardt GmbH – Arbeitsschutz, Elektrosicherheit, Lauffen am Neckar,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.120,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
05.05.2022, 8:45 Uhr Brandschutztechnische Prüfung elektrischer Anlagen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.120,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum