BWL-Know-how für Ingenieure und Techniker

Controlling – Investitionsbeurteilung – Einkaufsbasics

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 09.03.2022 - 10.03.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.100,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 32750.00.040


Referent:
Dipl.-Betriebsw. (DH) Hans-Peter Stiemer
STIEMER – Unternehmensberatung, für Einkauf und Controlling, Tübingen

Seite BWL%2DKnow%2Dhow%20f%C3%BCr%20Ingenieure%20und%20Techniker als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Ingenieure und Techniker sind nicht ausschließlich mit technischen Fragestellungen konfrontiert, sondern müssen in der Lage sein, betriebswirtschaftliche Aspekte – u.a. Infos aus dem ERP-System – in ihre Entscheidungsfindung mit einzubeziehen. Das erforderliche Rüstzeug wird Ihnen zuverlässig mittels praktischer Fallstudien vermittelt.

Ziel der Weiterbildung

> Sie nutzen BWL-Begriffe souverän.
> Fallstudien und Einzelübungen sichern die Umsetzung in Ihre Arbeitspraxis.
> Sie sind mit den Steuerungsinstrumenten der BWL vertraut, die mit den Unternehmenserfolg sichern.
> Sie kennen wichtige betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und sind in der Lage, diese in Ihre Entscheidungen mit einzubeziehen.
> Zielerreichung durch:
>> aus der Praxis entwickelter Fallstudien
>> viele Praxisbeispiele
>> Diskussion und Erfahrungsaustausch
>> ein Top-Manuskript

Zusendung spezieller Excel-Sheets (nach dem Seminar).

Hinweis
Bitte bringen Sie Ihr/-en Smartphone/Taschenrechner mit!

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Kompaktseminar, das sich an Ingenieure und Techniker richtet, die zum Treffen Ihrer Entscheidungen auch das entsprechende BWL-Know-how „im Griff“ haben müssen. BWL-Vorkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Inhalte

Mittwoch, 9. und Donnerstag, 10. März 2022
9:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:30 Uhr

Rechnungswesen und Controlling
> Lexikon der wichtigsten Begriffe (u.a. AfA/Abschreibungen, Rückstellungen, Rücklagen, Cash Flow, EBIT, ROI Return on Investment, Pay Back Period ...) und US-Dictionary for Controlling
> das A & O des betrieblichen Rechnungswesens (Aufgaben, Aufbau), funktionsübergreifendes Controlling
> Differenzierung / Bedeutung zwischen internem und externem Rechnungswesen
> Bilanz und GuV (Gewinn- und Verlustrechnung), operatives Ergebnis/EBIT, neutrales Ergebnis (gemeinsames Erarbeiten der sehr bedeutsamen Unterschiede anhand eines Praxisfalles)
> Kosten, Erlöse, Aufwand, Ertrag – Differenzierung tut Not!
> Betriebsabrechnung(sbogen) / BAB, Kostenstellen, Profitcenter, Ableitung von Kennzahlen (KPI = Key Performance Indicators)
> Kalkulation nach Voll- und Teilkostengesichtspunkten (Deckungsbeitragsrechnung), Einsatzkriterien
> Berücksichtigung von Kundensonderwünschen in der Kalkulation
> Cost break down

Investitionen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
> Lexikon der wichtigsten Begriffe
> Break-Even-Analyse / Nutzenschwelle / Make-or-buy-decision
> Investitionsrechnungsverfahren (u.a. Kostenvergleichsrechnung, Amortisationsvergleichsrechnung, Discounted Cash-Flow-Methode (DCF), Kapitalwertmethode (Present Value Method ...)
> Nutzwertanalyse – Einbeziehung auch qualitativer Aspekte in die Investitionsentscheidung
> die besondere – direkt in die Praxis umsetzbare – Fallstudie: Beurteilung eines umfangreichen Investitionsobjektes unter Einbeziehung aller verfügbaren Wirtschaftlichkeits- und Renditegesichtspunkte (ROI, Cash flow, Pay-back-period / Amortisationsdauer, Kreditaufnahme ...).

Einkauf / Materialwirtschaft / Logistik und ihre stetig wachsende Bedeutung für den Gesamtprozess
> Lexikon der wichtigsten Begriffe
> wichtige Beschaffungsanalyseverfahren und deren betriebswirtschaftliche Bedeutung für das Gesamtunternehmen,
> Ihre (unverzichtbare) Mitsprache bei der Auswahl und Bewertung (systemrelevanter) Lieferanten!
> Trennung des Wichtigen vom Unwichtigen mittels Pareto-Prinzip / ABC-Analyse (Kunden, Lieferanten, Artikel ...)
>> ein dazu sehr anschauliches Praxisbeispiel mittels des ABC-Dispo-Verfahrens

Referenten

Dipl.-Betriebsw. (DH) Hans-Peter Stiemer
STIEMER – Unternehmensberatung für Einkauf und Controlling, Tübingen, langjährige Managementberatungs- und -trainingserfahrung auch im deutschsprachigen Ausland, Buchautor,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
09.03.2022, 9:00 Uhr BWL-Know-how für Ingenieure und Techniker Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum