Coachingkompetenzen für Führungskräfte

Mitarbeitercoaching als Führungsaufgabe

Beschreibung

Die Erwartungen an Führungskräfte haben sich aufgrund von gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen geändert. Bisher gehörte es zu den Hauptaufgaben von Führungskräften, operative Tätigkeiten im Verantwortungsbereich und an den Schnittstellen gut zu organisieren und die Mitarbeiter entsprechend ihrer fachlichen Qualifizierung einzusetzen. Heute sind die Erwartungen an eine persönliche Führung der Mitarbeiter deutlich anspruchsvoller.

Besonders die jüngere Generation erwartet von ihrer Führungskraft Begleitung und Unterstützung in der persönlichen Entwicklung. Gute Arbeitsbeziehungen, zeitnahes und wertschätzendes Feedback, stärkenorientierte Aufgabengestaltung, lösungsorientierte Konfliktbewältigung, eigener Freiraum sowie Verantwortung gehören zu den Aspekten, die Mitarbeiter zunehmend fordern. Coaching-Kompetenzen unterstützen Führungskräfte, Projektleiter und Koordinatoren dabei, den Anforderungen optimal gerecht zu werden.

Ziel der Weiterbildung

Sie setzen sich aktiv mit Ihrem Rollenverständnis auseinander und lernen die Besonderheiten Ihrer Rolle als Coach für die Mitarbeiter kennen.
Aus der Haltung eines Coaches heraus trainieren Sie Kommunikationstechniken zur Förderung der persönlichen und fachlichen Kompetenz und Eigenverantwortlichkeit Ihrer Mitarbeiter, auch in schwierigen Situationen. Techniken der Selbstreflexion helfen Ihnen dabei, auch sich selbst weiter zu entwickeln.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

neue und erfahrene Führungskräfte, Projektleiter und Koordinatoren aus allen Bereichen

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 24. und Freitag, 25. Juni 2021
8:45 bis 12:00 und 13:30 bis 16:45 Uhr

Anforderungen an Führung früher und heute
> Einflüsse auf unsere Arbeitswelt, Auswirkungen auf die Erwartungen an Führung
> Herausforderung Generation Y und Z

Die Führungskraft in der Rolle eines Coaches
> Unterschiede Führung und Coaching
> Haltung und Anforderungen an die Rolle eines Coaches
> Wann handle ich aus welchem Rollenverständnis heraus?

Gesprächsführung in der Coach-Rolle
> „Auftrag“ und Ablauf mit dem Mitarbeiter klären
> Eigenverantwortlichkeit des Mitarbeiters fördern
> Coaching-Gespräch im Vergleich zu anderen Formen des Mitarbeitergesprächs

Methoden im Coaching-Gespräch nutzen
> Fragetechnik als wichtiges Kommunikationsmittel
> Methoden des aktiven Zuhörens
> Visualisierungstechnik
> Ideenfindung
> Vorschläge bewerten und Maßnahmen vereinbaren

Selbstreflexion und persönliche Entwicklung als Coach
> Techniken der Selbstreflexion
> schwierige Themen ansprechen
> Wahrnehmungsfehler erkennen

Umsetzung der Themen in die Praxis anhand von Fallbeispielen der Teilnehmer
> Erweiterung des Methodenkoffers
> Vor- und Nachteile der Methoden
> Beispiele und Erfahrungen der Teilnehmer

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum