Controlling im Mittelstand (TAE)

Mit Kreativität zur strategischen Beratung für das Management

Auf einen Blick

Seminar
location_onvideocam Flex-Option 08.09.2022 - 06.12.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart
EUR 3.070,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 60167.00.001


Referenten:
Prof. Dr. Stefan Bongard
Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft, Ludwigshafen
Dirk Harald Hoffmann
Consors Finanz BNP Paribas, München
Prof. Dr.-Ing. Bernd Langer
Ingenieurbüro Langer, Talheim
Prof. Dr. (Cypr. Int. Univ.) Stefan Schröder
CONPLAN, Zentrum für angewandte Betriebswirtschaft, Ettlingen

Seite Controlling%20im%20Mittelstand%20%28TAE%29 als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Controller sind Experten, wenn es um Planung, Kontrolle, Information und Prozessoptimierung zur Sicherstellung nachhaltiger Wirtschaftlichkeit geht. Aber auch als Zusatzqualifikation zu unterschiedlichen beruflichen Ausgangsdisziplinen bieten sich hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten im eigenen Verantwortungsbereich. Kennzahlen einer systematischen und strategischen Finanz- und Liquiditätsplanung bilden die Grundlage für unternehmerische Entscheidungen und die Abschätzung zukünftiger Risiken. Die Analyse aufbereiteter und ausgewerteter Daten für eine effiziente Planung, Steuerung und Kontrolle des Unternehmensgeschehens ist die Basis für alle erfolgreichen Entscheidungen.

Controller finden sich dabei häufig in einem Spannungsfeld unterschiedlicher betrieblicher Interessen und Notwendigkeiten wieder. Neben fachlicher und methodischer Kompetenz ist an diesen Schnittstellen auch soziale Fähigkeit und Überzeugungsarbeit gefordert. Ergebnisse, Berichte und Auswertungen des Controllings müssen verständlich kommuniziert, übersichtlich und einprägsam präsentiert und mit stichhaltigen Argumenten überzeugend dargelegt werden.

Ziel der Weiterbildung

Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang „Controlling im Mittelstand (TAE)“ vermittelt methodische Grundlagen und praktische Instrumente eins modernen Controllings. In den Präsenzphasen dieser Zusatzqualifizierung werden zunächst die Grundlagen der täglichen Berufspraxis, das Selbstverständnis und die Bedeutung des Controllers als Strategiepartner der Unternehmensführung behandelt. Die Zusammenführung relevanter Kennzahlen und Informationen als Voraussetzung für ein fundiertes Controlling und unternehmerische Entscheidungsbasis bildet einen weiteren Schwerpunkt. Die operativen Bereiche eines modernen Finanz-, Investitions-, Kosten- und Erfolgscontrolling werden vermittelt, vertieft und mit Beispielen aus der Praxis unterstützt.

Ein Blick auf Lean-Management, schlanke Produktion sowie die Notwendigkeit des Managements von Change-Prozessen runden das Themenspektrum ab.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Der Lehrgang richtet sich an karrierebewusste Mitarbeiter*innen, die moderne Controlling-Instrumente in ihrer gegenseitigen Abhängigkeit erkennen und damit zur Steigerung des Unternehmenserfolges einsetzen wollen.

> Mitarbeitende und Führungskräfte im mittleren und oberen Management
> kaufmännisch orientierte Fachkräfte mit Berufserfahrung
> qualifizierte Nachwuchskräfte, die finanzielle Entscheidungen treffen oder an ihrer Vorbereitung mitwirken
> Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Controlling und Rechnungswesen
> technische Führungskräfte, Betriebsleiter*innen und Geschäftsführer*innen

Inhalte

Modul 1
Donnerstag, 8. und Freitag, 9. September 2022
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Tag 1: Visionen und Strategien für den Erfolg
Dozent: Prof. Dr. Stefan Bongard

Grundlagen, Abgrenzung und Rollenbilder – Controller, Controllership und Controlling
> Controlling als Managementfunktion und Führungskonzeption
> Controlling-Konzeptionen
> die Stellung des Controllings und Rollenbild des Controllers in der Organisation
> Zielsetzung und Aufgabenstellung im operativen und strategischen Controlling
> Planung und Kontrolle als Führungsinstrumente bzw. im Führungssystem

Strategisches Controlling als Erfolgsfaktor wertorientierter Unternehmensführung
> unternehmerische Zielsysteme
> Vision, Strategie
> Nachhaltigkeit und Wertorientierung
> Aufgaben des Controllers in der strategischen Planung
> Konzeption und Instrumente des strategischen Controllings
> Umsetzung eines ganzheitlichen Risikomanagements

Tag 2: Operatives Controlling – Finanzcontrolling
Dozent: Prof. Dr. Stefan Schröder

Gute Informationen – Voraussetzung für Planung und Controlling
> Integration des Rechnungswesens als betriebliches Informations- und Steuerungssystem
> die rollierende 3-Jahres-Planung
> integrierte Planung von GuV und Bilanz
> Wertorientierung und Kennzahlensysteme

Finanzcontrolling
> Steuergrößen des Finanzmanagements
> Bilanz- und Erfolgsanalyse
> die Top-Kennzahlen der Unternehmensanalyse
> Kapitalflussrechnung – Liquiditätsplanung
> Abweichungsanalysen und Forecasts
> Möglichkeiten zur operativen Frühwarnung
> Fallbeispiel: Integrierter Businessplan mit Controlling-Berichten und Evaluierung

Modul 2
Donnerstag, 20. und Freitag, 21. Oktober 2022
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Tag 1: Operatives Controlling – Kostencontrolling I
Dozent: Prof. Dr. Stefan Bongard

Controlling und Budgetierung
> Budgetierung als Aufgabe des Controllings
> Budgetplanung im Prozess der zielorientierten Unternehmensplanung
> Moderne Verfahren der Budgetierung: Zero-base Budgeting, Better Budgeting, Beyond Budgeting

Systeme der Kostenrechnung im Mittelstand
> Grundlagen der Internen Unternehmensrechnung
> Konzepte und Systeme der Kostenrechnung
> Deckungsbeitragsrechnungen und Gewinnschwellenanalysen
> Break-Even-Analyse und Ergebnissteuerung
> Bestimmung von Preisgrenzen
> Praxisbeispiel: Controlling im Fuhrpark

Tag 2: Operatives Controlling – Kostencontrolling II
Dozent: Prof. Dr. Stefan Schröder

Kostencontrolling im mittelständischen Unternehmen
> Methoden einer flexiblen Gestaltung der Kostenrechnung
> verursachungsgerechte Erfassung und Verteilung der Kosten
> Betriebsabrechnung (BAB) und Bildung von Verrechnungssätzen
> moderne Methoden flexibler Kalkulation
> Maschinenstundensätze und Abweichungsanalysen
> kostenoptimale Behandlung von Engpässen
> Praxisbeispiel aus dem Mittelstand: Plankostenrechnung mit Kostencontrolling auf Basis von Voll- und Teilkosten

Gast-/Praxisvortrag: Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Reporting (Simon Kreuzwieser, M.Sc.)
Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen am KIT

Modul 3
Donnerstag, 10. und Freitag, 11. November 2022
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Controlling von Investitionen und Finanzierungen
Dozent: Dirk Harald Hoffmann

> Ablauf der Beurteilung von Investitionsprojekten
> Kosten-, Gewinn-, Rentabilitäts- und Amortisationsvergleichsrechnung
> Kapitalwertmethode, Annuitätsmethode, Methode des Internen Zinsfußes
> Methoden zur Risikoanalyse
> Kontrolle der Investitionsentscheidungen
> Systematik betrieblicher Investitionen
> Auswahl entscheidungsrelevanter Daten

Modul 4
Montag, 5. und Dienstag, 6. Dezember 2022
9.00 bis 12.15 und 13.15 bis 16.30 Uhr

Tag 1: Unternehmenswertanalyse
Dozent: Prof. Dr. Stefan Schröder

> Anlässe und Motivation zur Unternehmensbewertung
> Risiken und Risikenkategorien
> Grundsätze der Cashflow-Schätzung
> Weighted Average Cost of Capital
> buchhalterische Verfahren der Unternehmensbewertung
> Unternehmensbewertung auf Basis des Discounted Cash-Flow
> Praxisbeispiel: Discounted Cashflow

Tag 2: Lean-Management und Change-Management
Dozent: Prof. Dr. Bernd Langer

> Verschwendungen sichtbar machen / Sehen lernen / Standards
> das LEAN-Big-Picture: Die synchrone Produktion nach Hitoshi Takeda
> Wertstrommanagement – FLUSS + TAKT + PULL = Exzellenz
> SKANDAL: 80 % aller Fehler sind bekannt
> KAIZEN und KATA – zwei brilliante Antworten im Detail
> Führung, Shopfloor-Management und Kennzahlen
> Change-Management im LEAN-Umfeld
> LEAN und KI

Referent:innen

Leitung:
Prof. Dr. (Cypr. Int. Univ.) Stefan Schröder

Referenten:
Prof. Dr. Stefan Bongard
Nach einem BWL-Studium mit Abschluss Dipl.-Kfm. folgte die Promotion zum Dr. rer. pol. an einem Lehrstuhl für Unternehmensplanung an der Otto-Friedrich Universität Bamberg. Unmittelbar danach erfolgt der Eintritt in die Geschäftsführung eines industriellen Produktions- und Handelsunternehmens aus der Bauelementebranche. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Unternehmensberater folgte 2008 der Ruf auf eine Professur für BWL und Logistik an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen.
Dirk Harald Hoffmann
Consors Finanz BNP Paribas, München,
Prof. Dr.-Ing. Bernd Langer
Hochschule Karlsruhe,
Prof. Dr. (Cypr. Int. Univ.) Stefan Schröder
Inhaber CONPLAN Zentrum für angewandte Betriebswirtschaft, Ettlingen Stefan Schröder studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und der University of Wales / Bangor University. Seine Promotion erfolgte im Rahmen eines internationalen Doktoratsstudiums am Institute of Graduate Studies and Research der Uluslararasi Kibris Üniversitesi / Cyprus International University in Nicosia. Nach seiner Tätigkeit als Leiter für Finanz- und Personalwesen eines großen mittelständisches Unternehmens, wechselte er als Managing Partner zu einer Beratungsgesellschaft. Er begleitet Unternehmen, öffentliche Institutionen und Verbände in der Konzeption und Umsetzung von anforderungsgerechten Systemen der Kostenrechnung und des Controlling. Seit April 2018 lehrt und forscht Stefan Schröder als Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre am Studienort Baden-Baden der VICTORIA I Internationale Hochschule.,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 3.070,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
08.09.2022, 9:00 Uhr Controlling im Mittelstand (TAE) Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 3.070,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum