Das Handwerkszeug für den/die Online-Moderator/-in

Tools und Methodik für virtuelle und hybride Settings im Arbeitsleben

Auf einen Blick

3,8 Tages-Seminar
videocam Live-Online 07.03.2022 - 25.03.2022
8:30 Uhr
Online

ONLINE
73760 Online

EUR 2.250,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35749.00.001


Referentin:
S. Dundler, B.A.
Live Online Academy GmbH, Overath

Seite Das%20Handwerkszeug%20f%C3%BCr%20den%2Fdie%20Online%2DModerator%2F%2Din als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Beschreibung

Online-Moderation ist an vielen Arbeitsplätzen inzwischen normal. Doch trotz moderner Technologien ist das kein Selbstläufer. Die Teilnehmenden laufend zu aktivieren und bei der Stange zu halten ist häufig mühsam und anstrengend. Fühlen Sie sich manchmal auch wie ein/-e Alleinunterhalter/-in? Versteckt sich so manche/-r Teilnehmer/-in hinter ausgeschalteter Kamera? Die Vielzahl an Tools und Möglichkeiten macht das nicht unbedingt besser. Was nutze ich wofür und wie? Verirren Sie sich manchmal im Dschungel der Möglichkeiten? Wieviel Technikaffinität kann ich voraussetzen oder muss ich Zeit für ein Onboarding einplanen? Worauf achte ich in der Vorbereitung? Wie optimiere ich meine Wirkung in der Online-Moderation? Wie halte ich die Aufmerksamkeit hoch und erreiche gute Ergebnisse? Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns gemeinsam in dieser Weiterbildung. Im Fokus steht der Austausch gepaart mit vielen Tipps und Tricks aus der Praxis.

Ziel der Weiterbildung

Sie lernen unterschiedliche Tools kennen, die derzeit weit verbreitet sind. Gemeinsam entdecken wir die Vor- und Nachteile der verschiedenen technischen Möglichkeiten. Im Anschluss sind Sie in der Lage, für Ihre Moderationssituationen die geeigneten Tools auszuwählen. Darüber hinaus wissen Sie, wie Sie sich selbst in der Moderation ins rechte Licht setzen und Ihre Wirkung optimieren. Sie haben erfahren, wie Sie mit unterschiedlichen Online-Teilnehmertypen umgehen und wie Sie diese aktivieren und motivieren können. Durch gute Vorbereitung und konsequenter Visualisierung führen Sie Ihre Workshops und Meetings zum Erfolg.
Das Highlight: In kürzester Zeit bekommen Sie einen guten Überblick über die Möglichkeiten und die Chance viele Tools auszuprobieren.

Wichtig: Es können nicht alle Details zu allen Tools behandelt werden. Um ein Tool fundiert einsetzen zu können, ist es erforderlich, sich über die Weiterbildung hinaus mit diesem Tool auseinanderzusetzen und die Bedienung zu üben!

Methoden:
Die Weiterbildung findet als Live-Online-Training in und mit verschiedenen gängigen Tools wie MS Teams, Zoom, BigBlueButton, WebEx, Conceptboard und weiteren statt. Im Training wechseln sich kurze Trainer-Inputs mit Diskussionsrunden und virtuellen Kleingruppen- und Einzelarbeiten ab. Die Module bieten Ihnen interaktive Lernerfahrungen und Übungsmöglichkeiten mit Erfahrungsaustausch zu BestPractices. In jedem Modul kommt ein anderes Konferenztool zum Einsatz. Darüber hinaus erwartet Sie je Modul ein inhaltlicher Schwerpunkt der Online-Moderation.
Über MS Teams kann auch die Möglichkeit der asynchronen Zusammenarbeit und so das kollektive Wissen genutzt werden.

Lern- und Begleitmaterial:
Pro Modul erhalten Sie ein Handout im PDF-Format.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte, Team- und Projektleiter/-innen, Trainer/-innen und Berater/-innen, Mitarbeiter/-innen die Online-Meetings und -Workshops organisieren und gestalten

Inhalte

Montag, 7. März 2022 bis Freitag, 25. März 2022
jeweils von 8:30 bis 11:15 Uhr (inkl. Pause)

Das Handwerkszeug für den/die Online-Moderator/-in in 9 Modulen á 150 Minuten in 3 Wochen:

7. März 2022
Modul 1: MS Teams und Conceptboard
> Überblick über die Toollandschaft
> MS Teams als Tool für synchrone und asynchrone Zusammenarbeit kennenlerenen
> gängige Funktionen für die interaktive Moderation einsetzen
> Whiteboard, Forms und Co für die zielführende Zusammenarbeit nutzen
> Conceptboard für Visualisierung, Lernstraßen und darüber hinaus erleben

8. März 2022
Modul 2: YuLinc
> den Aufbau eines virtuellen Klassenzimmers im Gegensatz zu einem Konferenztool kennenlernen
> YuLinc als Tool ausprobieren und erleben
> Checkliste für die Auswahl des/der je nach Situation und Einsatz passenden Tools erarbeiten

11. März 2022
Modul 3: Zoom und Visualisierungsmöglichkeiten
> die Funktionen und Möglichkeiten von Zoom entdecken
> Möglichkeiten der Visualisierung für verschiedene Zwecke kennenlernen
> das Online-Meeting über den Einsatz von analogen Medien wie Flipchart oder Zusatzmaterial und Dokumentenkamera erweitern
> Nutzung von Materialien (OER und CC-by Material)

14. März 2022
Modul 4: Vitero inspire und die Person und Rolle der:s Moderator:in
> Vitero inspire als „etwas anderes“ virtuelles Klassenzimmer erleben
> Was ist der Job des/-r Moderators/-in und was nicht?
> wie wir uns selbst das Online-Moderieren erleichtern
> Hintergrund, Bildausschnitt, das rechte Licht und Co.
> Überzeugen durch Blickkontakt, (Körper-)Sprache und Stimme

15. März 2022
Modul 5: WebEx Meeting und weitere hilfreiche Tools für verschiedene Situationen
> die Oberfläche und Funktionen von WebEx Meeting erkunden
> weitere Online-Whiteboards wie miro, MS Teams, Jamboard, …
> Online-Pinnwände, Abstimmungs- und Quizztools

18. März 2022
Modul 6: BigBlueButton und die typischen Online-Teilnehmertypen
> BigBlueButton das virtuelle Klassenzimmer light testen
> mit den typischen Online-Teilnehmertypen gut umgehen können
> Herausforderungen der virtuellen Kommunikation meistern (Geschwindigkeit, Tonation, Füllwörter, Verbalisieren)

21. März 2022
Modul 7: GoToMeeting und Ideen für Interaktionen und lebendige Gestaltung
> GoToMeeting als Tool erleben
> Ideen für gezielte Interaktionen und Aktivierungen austauschen
> Quizze selbst gemacht
> Energyzer für schnelle Aktivierungen einsetzen
> Wiederholungs- und Feedbackmethoden nutzen

22. März 2022
Modul 8: Ausflug in die 3D Welt von TriCat Spaces
> das Erleben in der dritten Dimension durch virtuelle Lern- und Arbeitswelten live erfahren

25. März 2022
Modul 9: Im Tool der Wahl die Herausforderungen von hybriden Settings besprechen und unsere Reise abschließen
> die Gruppe stimmt ab, in welchem der vorgestellten Tools das Modul 9 stattfinden soll (Mehrheitsentscheidung)
> die technischen Rahmenbedingungen und die Etikette – oder der Perspektivwechsel – für gelungene hybride Settings kennen
> alle Teilnehmer (online und offline) gut miteinander verbinden und alle im Blick haben
> Feedback und Abschluss

Referenten

Referentin:
Sandra Dundler, B.A.
Beraterin, (Live-Online-)Trainerin, Coach, Teamentwicklerin, Live Online Academy GmbH i.Gr., Overath,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 2.250,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
07.03.2022, 8:30 Uhr Das Handwerkszeug für den/die Online-Moderator/-in Online$$ortdetail$$ EUR 2.250,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum