Der perfekte Business Case

Investitionen und Projekte bewerten – Wirtschaftlichkeit nachweisen – Entscheidungen vorbereiten

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung
in Ostfildern

Veranstaltung Nr. 35016.00.001


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Der Business Case ist ein Managementinstrument zur betriebswirtschaftlichen Beurteilung einer Investition und ihren Marktchancen.
Er liefert eine umfassende Zusammenfassung über die Chancen, Risiken und Auswirkungen bestimmter unternehmerischer Entscheidungen und wird daher in der Praxis auch im Vorfeld eines Projekts oder einer Innovation angewendet.

Ein Business Case ist kein Business Plan. Der Business Plan bewertet Unternehmensziele und den Weg dorthin, während ein Business Case viel speziellere Ziele, zum Beispiel die einer Investition beschreibt.

Durch eine fundierte Analyse von strategischen, operativen und vor allem finanziellen Risiken trägt der Business Case dazu bei, dass die Ressourcen von Unternehmen auf die erfolgsversprechenden Projekte konzentriert werden.

Im Business Plan wie im Business Case werden die wichtigsten Ziele, Strategien und Eckpunkte für ein geschäftliches Vorhaben zusammengefasst. Für Ersteller und Prüfer ist es daher gleichermaßen wichtig, welche Bestandteile erstellt bzw. geprüft werden müssen und an welchen Stellschrauben sie zur Erreichung der gewünschten Richtung drehen müssen.

Das praxisorientierte Training behandelt neben den Managementgrundlagen eines Geschäfts- und Businessplans die gesamten Bestandteile im Rahmen der Erstellung, Anpassung und gleichermaßen Prüfung in Form einer Art Due Diligence.

Methodik
Kurzvortrag, Lehrgespräch, Diskussion, Fallbeispiele und Übungen

Ziel des Seminars

Im Seminar erhalten Sie detaillierte Hinweise und Grundlagen zur Erstellung und Prüfung von Business- und Geschäftsplänen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Unternehmer, Geschäftsführer, Budgetverantwortliche, Investitionsentscheider, Projektleiter und Verantwortliche aus den Bereichen Controlling und Unternehmensplanung

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 22. und Dienstag, 23. Mai 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Grundlagen

1. Allgemeine Grundlagen
> Begriffsdefinitionen
> Kernelemente des Businessplans
> Anlässe für Businesspläne
> Executive Summary
> Grundstruktur von Businessplänen
> Inhalt von Businessplänen
> Anforderungen an einen Businessplan

2. Grundlagen Business Development
> Business Development und strategische Unternehmensführung
> Bausteine der strategischen Analyse
> Kundenmanagement und -bedürfnisse
> Innovationsmanagement
> Wachstumsstrategien

Aufbau und Grundstruktur von Businessplänen – Due Diligence-Prüfung: Strategische Analysen

3. Executive Summary
> Marktentwicklung
> neues Geschäftsmodell
> strategische Potenziale
> finanzwirtschaftliche Potenziale
> mögliche Rechtsform
> Zeitplanung

4. Unternehmensgegenstand – Ausgangssituation
> rechtliche Verhältnisse
> wirtschaftliche Verhältnisse
> strategische Analyse

5. Geschäftszweck, Geschäftsidee
> Gegenstand, Geschäftsmodell
> Übersicht strategische Geschäftsfelder (SGF)
> Vorzüge eines neuen Geschäftsmodells
> normatives Management

6. Marketing-Strategie
> Aufbau und Struktur des Systems
> Marktanalyse
> die rentable Marktposition
> Leistungs-/Marktkonzept
> Absatzkonzept
> Profilierung am Markt
> optimale Verkaufsleistungen
> Kundeninformationssystem
> markgerechte Organisation
> Produktlebenszyklus

7. Zusammenfassung der strategischen Analyse
> externe Rahmenbedingungen (Markt/Branche)
> unternehmensinterne Hindernisse
> Perspektiven
> Risikopotenziale

Aufbau und Grundstruktur von Businessplänen – Due Diligence-Prüfung: Finanzwirtschaftliche Analysen

8. Unternehmens- und Geschäftsentwicklung (3 - Geschäftsjahre) – Businessplanung
> Planungsprämissen
> G&V-Planung
> Investitionsplanung
> Bilanz-Planung
> Kapitalflussrechnung
> Liquiditätsplanung
> Managementerfolgsrechnung (MER)

9. Kennzahlen, inklusive Benchmarking nach Branchen (Produktion, Handel, Dienstleistung, Handwerk)
> Analyse der finanziellen Stabilität
> Investitionskennzahlen
> Finanzierungskennzahlen
> Liquiditätskennzahlen
> Analyse der Ertragskraft
> Rentabilitätskennzahlen
> Aufwands-Kostenstruktur/-Kennzahlen
> Cash-Management-Kennzahlen
> PIMS-Kennzahlensystem – Einflussfaktoren auf ROI und ROS
> Merkmale des geschäftlichen Umfelds
> relative Wettbewerbsposition
> Merkmale der Leistungserstellung
> Budgetaufteilung: Marketing, Forschung und Entwicklung

10. Investitions- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
> Einflussfaktoren und Kostentreiber
> Grundzüge Wirtschaftlichkeitsrechnung
> Grundzüge Statische Investitionsrechnung
> Grundzüge Dynamische Investitionsrechnung

11. Exkurs: Mergers & Acquisitions
> Due Diligence Prüfung
– Grundbegriffe
– Legal Due Diligence
– Financial Due Diligence
– Tax Due Diligence
– Sonstige Due Diligence

12. Unternehmensbewertung – Einflussfaktoren und Methoden
> Einzel-/Gesamtbewertungsverfahren
> MUSTER DCF-Verfahren

13. Vertragsabschluss und Risiken
> Ausgewählte Haftungsrisiken
> Betriebsübergang gem. § 613a BGB
> Optionen im Rahmen der Kaufpreisgestaltung
> Problemkreise bei Kauf

14. Exkurs: Post-Merger-Integration: Risiken und Erfolgsfaktoren

Abschließende Bewertung – Zusammenfassung der finanzwirtschaftlichen Analysen

15. Ausgangssituation, Chancen, Risiken, abschließende Bewertung

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum