Die erfolgreiche Nachtragsverhandlung

So setzen Sie sich durch!

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung in Ostfildern bei Stuttgart
Veranstaltung Nr. 35242.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Viele Nachtragsverhandlungen verlaufen verständlicherweise in angespannter Atmosphäre. Gute Nachtragsunterlagen garantieren noch keinen Erfolg.

Entscheidend für den Erfolg ist die Berücksichtigung der Psychologie des Nachtragsmanagements. Auf Basis der baurechtlichen und baubetrieblichen Voraussetzungen müssen berechtigte Forderungen überzeugend vorgetragen werden.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt die Kenntnisse für überzeugendes und erfolgreiches Vorgehen:
> Psychologie des Nachtragsmanagements
> erfolgreiche Verhandlungstechnik

Besonderheit und Nutzen des Seminars
> Synthese aus baubetrieblichem Fachseminar und Verhaltenstraining
> Grundlage der Rollenspiele: aktuelle Nachtragsfälle
> Analyse von Stärken, Korrektur von Schwächen (auf Wunsch auch mit Videoanalyse)

Die Erkenntnisse können in anstehenden Nachtragsverhandlungen sofort nutzbringend umgesetzt werden.

Hinweis
Bitte bringen Sie Ihre aktuellen Nachtragsfälle sowie einen Taschenrechner zur Bearbeitung von Fallbeispielen mit.

Die Seminare sind gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung
der Ingenieurkammer-Bau Baden-Württemberg/NRW anerkannt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte, Bauleiter, Projektleiter, Oberbauleiter

Inhalte

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 10. Dezember 2018
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Werkzeuge des Nachtragsmanagements
> Rechtsgrundlagen (VOB, BGB, AGBG), Urkalkulation
> baubetriebliche Erfordernisse
> Nachtragsforderungen bei Pauschalverträgen
> aktuelle Rechtsprechung

2. Die Kunst des Überzeugens
> psychologische Vorbereitung, Psychogramm des Gesprächspartners
> Rollenverteilung und Rollentausch
> Phasen der Verhandlung
> Gesprächseröffnung, Wertschätzung
> Fragetechnik, Ja-Ketten
> Einwandbehandlung: Spiegeltechnik, Bumerang

3. Erfolgreiche Verhandlung
> „Ergänzungsangebot“
> Verhandlungstaktik
> praktische Rollenspiele, aktuelle Nachtragsfälle
> Selbstanalyse (auf Wunsch mit Videotechnik)

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum