Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Die wichtigsten Änderungen und ihre Auswirkungen in der Praxis

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik (GI)

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung in Ostfildern
Veranstaltung Nr. 35046.00.001


Inhouse Training buchen

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) europaweit in Kraft und ersetzt alle bisher geltenden nationalen Datenschutzgesetze. Auf Unternehmen und ihre Datenschutzbeauftragten jeder Branche kommen in nur kurzer Umsetzungszeit neue Pflichten zu.

Bisher hat der Datenschutzbeauftragte eine unterstützende und beratende Funktion. Dies ändert sich mit der neuen Verordnung grundsätzlich. Ab Mai 2018 ist er auch für die Umsetzung der von ihm vorgeschlagenen Maßnahmen verantwortlich.
Neue Prozesse sind zum Beispiel Risikobewertungen bei der Bearbeitung personenbezogener Daten, Folgenabschätzungen für eingesetzte Verfahren und neue Verzeichnisse für Verarbeitungstätigkeiten. Neu ist auch die Höhe der Bußgelder, die bis zu 20 Mio. Euro betragen können.

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt kompetent die Grundstruktur der EU-Datenschutz-Grundverordnung.
Sie lernen neue Begriffe, Strukturen und Konzepte (Datenschutzfolgeabschätzung u.a.) kennen. Sie erfahren, wie Sie in der kurzen Zeit der Umstellung Ihre Geschäftsprozesse anpassen und neue Verfahren etablieren. Hierzu erhalten Sie umfangreiche Praxis-/Handlungsempfehlungen.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Datenschutzbeauftragte, Compliance- und IT- Verantwortliche und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen, die ihre Kenntnisse auffrischen und die gesetzlich geforderte Fachkunde nachweisen wollen.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Mittwoch, 21. Juni 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Grundlagen und Grundstruktur der DSGVO:
Einordnung, Struktur und Umsetzungszeitplan, erweiterte internationale Geltung, alle neuen Begriffe und Prozesserfordernisse

Verantwortliche und Auftragsverarbeiter

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechte der Betroffenen

Pflichten der Unternehmen

Neue Aufgaben und Stellung des Datenschutzbeauftragten

Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Neue Anforderungen an die Auftragsdatenverarbeitung

Risikobewertung und Datensicherheit

Datenschutzfolgenabschätzung

Aufsichtsbehörden – neue Zuständigkeiten und Instrumentarien

Bußgeldvorschriften

Ausblick auf das deutsche Datenschutz-Anpassungsgesetz

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum