Die optimierte Baustellenabwicklung

Geldwerte Tipps zur Vorbereitung und Durchführung

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung
in Ostfildern
Veranstaltung Nr. 32528.00.012


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Wer sein Bauunternehmen langfristig erfolgreich führen und Gewinne machen will, muss die Kosten, vor allem jedoch die Kosten der Baustellenabwicklung so gering wie möglich halten. Dabei darf es jedoch keine Abstriche an der mit dem Kunden vereinbarten Qualität geben, denn der zufriedene Kunde ist die Grundlage des Erfolgs von morgen.

Die konsequente Projektvorbereitung und -durchführung sichert den optimalen Erfolg jeder Baustelle und den wirtschaftlichen Erfolg des Bauunternehmens. Dazu werden wichtige Tools und Checklisten vorgestellt und die optimale Anwendung aufgezeigt.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar werden in kompakter Form vermittelt:
> die Konzeption der Bauabwicklung
> die wichtigsten Aufgaben der Projektvorbereitung bei Kalkulation, Angebotserstellung und beim Vertragsabschluss
> die Schritte der Arbeitsvorbereitung für eigene gewerbliche Leistungen mit Zielvorgaben
> die Projektabwicklung unter besonderer Berücksichtigung der Logistik
> Chancen und Vorgehensweise im Nachtragsmanagement
> die Grundlagen des Baustellen-Controllings
> die Gestaltung des Informationsflusses zwischen Technik und Betriebswirtschaft

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer und Inhaber von Bauunternehmen, technische Leiter, Oberbauleiter, Bauleiter, Arbeitsvorbereiter und Kalkulatoren von Bauunternehmen mit eigenen gewerblichen Leistungen des Hoch-/Tiefbaus und der Altbausanierung.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 1. und Dienstag, 2. Februar 2016
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Einführung und Übersicht

Aufgaben in der Kalkulation und Auftragsbeschaffung
> Kalkulation
> Vertragsbedingungen und Dokumentation
> Auftragsverhandlung mit Klärung von Verantwortlichkeiten und Terminen

Grundlagen der Arbeitsvorbereitung
> Organisation
> Prüfung der Vertragsunterlagen
> Aufbau Kundenkontakt
> Prüfung der Ausführungspläne
> Baustelleneinrichtung
> Technik
> Personal
> Termin- und Ablaufplanung
> Freiräume für Arbeitsvorbereitung

Einkauf und Logistik
> Organisation
> Vorarbeiten
> Materialeinkauf
> Lager
> Vergaben an Nachunternehmer

Baustellenabwicklung
> Baubeginn
> Baustellenstartgespräch
> der Kunde im Mittelpunkt
> Dokumentation
> Abruf von Lieferungen und Leistungen
> Materialkontrollen
> Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
> Nachunternehmer-Management Qualität
> Baustellen-Controlling

Zielvorgaben für die Baustelle
> Ziele und Methoden
> Wochenplanung
> Arbeitspakete
> Soll-Ist-Vergleich
> Leistungskontrolle ohne Vorgaben
> leistungsorientierte Bezahlung

Nachtragsmanagement
> Bedeutung in Zahlen
> Erkennen und Anmelden von Nachträgen
> Nachtragsangebote
> Durchsetzen von Nachträgen in Verhandlungen
> Umgang mit Nachträgen eigener Nachunternehmen

Betriebswirtschaftliche Folgen
> Einführung
> Arbeitszeit
> Sozialkosten
> Rechnungen
> Rechnungsprüfung

Projektauswertung
> Projektschlussgespräch
> Kundenzufriedenheit
> betriebswirtschaftliche Auswertung

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum