Die Richtlinien der Bundesärztekammer (RiliBAEK) für medizinische Laboratorien

RiliBÄK zur Qualitätssicherung – Wie führe ich meine Kollegen sinnvoll an?

Beschreibung

Die „Richtlinien der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen“ – abgekürzt RiliBÄK – sind ein notwendiges Element eines umfassenden Qualitätsmanagements in medizinischen Laboratorien. Rechtsgrundlage für die RiliBÄK ist die Medizinproduktebetreiberordnung des Medizinprodukterechts. Jeder, der laboratoriumsmedizinische Untersuchungen durchführt, ist verpflichtet, diese Richtlinien anzuwenden.

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt in verständlicher Weise praxisorientierte Kenntnisse über die grundlegenden Anforderungen der RiliBÄK. Hier werden neben wichtigen Fachbegriffen auch die Prinzipien und die Durchführung der
internen und externen Qualitätssicherung vorgestellt und anhand von Fallbeispielen näher erklärt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Erfahrene MTLA und MFA im Labor

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Samstag, 1. Juli 2017
9.00 bis 16.00 Uhr

> Fachbegriffe der RiliBÄK
> Qualitätsmanagementhandbuch
> Prinzipien und Durchführung der Qualitätssicherung
> Ringversuche
> Teil B bis G der RiliBÄK
> Erfahrungsaustausch

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum