Digitalisierung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen

Potenziale – Kosten – Lösungen

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik (GI)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung
in Ostfildern

Veranstaltung Nr. 34938.00.001


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Digitalisierung ist ein Megatrend, der alle gesellschaftlichen Bereiche und wirtschaftlichen Prozesse mindestens berührt, wenn nicht sogar komplett verändert. Dieser Wandel wird begleitet durch Chancen und Herausforderungen, die es zu bewerten gilt. Die Bewertung ist eine wichtige Grundlage für die Erstellung einer erfolgreichen, nachhaltigen Digitalisierung-Roadmap.

Zur Vertiefung dienen interaktive, praxisnahe Fallbeispiele, mit denen das vermittelte Wissen direkt angewandt wird. Auf dieser Grundlage ist es möglich, später selbst Bewertungen von Digitalisierungsalternativen durchzuführen.

Ziel des Seminars

Das Seminar gibt Ihnen Methoden und Konzepte an die Hand, mit denen Sie für Team, Abteilung oder Unternehmen eigenständig Chancen, Risiken, Kosten, Nutzen und Zeitskalen der Digitalisierung bewerten. Sie lernen grundlegende Strategien zur Digitalisierung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen kennen, und werden vertraut gemacht mit Analysen zur Bewertung des Digitalisierungspotenzials. Darauf aufbauend erfahren Sie, mit welchen Methoden eine sinnvolle Priorisierung von Digitalisierungsmöglichkeiten durchgeführt wird.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an technische Experten, Projektleiter und Führungskräfte in entwicklungs- und produktionsnahen Abteilungen.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 5. und Dienstag, 6. Dezember 2016
1. Tag: 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 16.30 Uhr

Überblick Entwicklungs- und Produktionsprozesse

Aktueller technologischen Stand der Digitalisierung – Blick aus IT-Richtung

Aktueller technologischen Stand der Digitalisierung – Blick aus Anwender-Richtung

Best Practices aus den Bereichen
> simulationsgestützte und modellbasierte Prozesse
> durchgängige Kommunikation von Anforderungen
> modellbasierte Optimierung von Prozessen

Methoden zur Bewertung von Digitalisierungspotenzialen und Technologien anhand von Fallbeispielen mit den Schwerpunkten
> Agilitätsbewertung des Softwareprozesses
> Risikoanalyse – Datensicherheit und Abhängigkeit von einzelnen Softwarelösungen u.a.
> Nutzwertanalyse und Kostenabschätzung

Vorgehen zur Planung und Einführung von digitalen (Teil-)Prozessen anhand von Fallbeispielen mit den Schwerpunkten
> Einführungsszenarien
> Monitoring und Moderation des Einführungsprozesses

Interaktive Erarbeitung eines ganzheitlichen Fallbeispiels zur Digitalisierung verteilter und vernetzter Entwicklung und Produktion

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum