Druckgusstechnologie und druckgussgerechte Bauteilgestaltung

Druckgussverfahren, Funktion und Anwendung, Druckgusslegierungen, Druckgussformen, Gießsysteme

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
27.02.2018 - 28.02.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

Preis: 1.150 EUR(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35175.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
F. Hirning
SCHAUFLER Tooling GmbH & Co. KG, Laichingen
Dipl.-Ing. R. Krack
Flow Science Deutschland GmbH, Büro Laichingen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Klima- und Umweltanforderungen erfordern einen größeren Anteil von Leichtmetall als Werkstoff im Verhältnis zum Stahlanteil. Hierbei kommen Druckgussteilen eine große Bedeutung zu. Das Druckgussverfahren kann zur preiswerten Herstellung von Teilen aus Leichtmetalllegierungen mit großen Stückzahlen verwendet werden. Diese Teile können wiederholgenau und mit hoher Qualität und Maßhaltigkeit hergestellt werden. Die Entwicklung dieser Teile erfordert grundlegende Kenntnisse des Druckgussprozesses sowie der spezifischen Anforderungen an das Teil, um diese im Druckgussverfahren gießen zu können.

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über das druckgussgerechte Konstruieren von Bauteilen. Dazu gehören die Grundlagen der Druckgusstechnologie, Kenntnisse des Aufbaus und der Funktion des Druckgusswerkzeuges, Kenntnisse der für die Qualität des Bauteils erforderlichen Legierungen sowie des Einsatzes der Simulation zur Fehlererkennung und Qualitätssicherung.

> Grundlagen der Druckgusstechnologie
> Vor- und Nachteile: andere Gießverfahren
> Aufbau Druckgussmaschine
> Druckgusslegierungen, Aluminium, Magnesium
> Zink, Eigenschaften und Anwendung
> Druckgusswerkzeug Aufbau und Funktion
> verwendete Stähle
> druckgussgerechte Bauteilgestaltung
> Ausformschrägen, Radien, Wandstärken
> Materialaussparungen
> Positionierung der Auswerfer
> Auslegung des Gießsystems: Gießlauf
> Entlüftung, Temperierung
> Simulation, Übersicht Simulationsprogramme
> Anwendung in der Gießereitechnik

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Teile- und Werkzeugkonstrukteure sowie an Personen, die sich die Grundlagen der Druckgusstechnologie aneignen möchten.

Seminarthemen im Überblick

Dienstag, 27. und Mittwoch 28. Februar 2018
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Einführung in die Druckgusstechnologie (R. Krack)
> Grundlagen des Druckgussverfahrens
> Vor- und Nachteile
> Druckgussmaschine: Kaltkammer, Warmkammer
> weitere Leichtmetallgussverfahren
> Anforderungen an Druckgussteile

2. Druckgusslegierungen (R. Krack)
> Aluminium-, Magnesium- und Zinklegierungen
> Legierungseigenschaften
> Sonderlegierungen
> Wärmebehandlung von Legierungen

3. Aufbau und Funktion einer Druckgussform (F. Hirning)
> Aufbau der Druckgussform
> Einformung des Gussteiles
> Schieber und Kerne
> benötigte Größe – Gießmaschine
> Dimensionierung einer Druckgussform
> Schwerpunkt
> 3-Plattenwerkzeug und andere

4. Gießsystem (R. Krack)
> Anforderungen an das Druckgusswerkzeug
> Funktion und Auslegung des Gießsystems
> Entlüftung der Form, Entlüftungskanäle, Vakuum
> Kühl- und Temperierung der Form
> Anforderungen an den Werkzeugstahl
> verwendete Stähle und deren Eigenschaften

5. Druckgussgerechte Bauteilgestaltung (F. Hirning)
> Materialaussparungen
> Wandstärken, Ausformschrägen
> Radien
> Gießlauf Anschnittgestaltung
> Position der Auswerfer

6. Simulationsprogramme (R. Krack)
> gebräuchliche Programme
> Anwendung und Unterschiede
> Simulationsmöglichkeiten und Beispiele
> Vorhersage von Gussfehlern

Referenten

Leitung:
Dipl.-Ing. R. Krack

Referenten:
Fritz Hirning
SCHAUFLER Tooling GmbH & Co. KG, Laichingen,
Dipl.-Ing. Rolf Krack
Flow Science Deutschland GmbH, Laichingen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.150 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
27.02.2018, 9:00 Uhr Druckgusstechnologie und druckgussgerechte Bauteilgestaltung Ostfildern$$ortdetail$$ 1.150 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum