Elektrische Antriebe für Automobilbauer

Einführung, Design, Simulation, Übersicht

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
neuer Termin in Planung
in Ostfildern

Veranstaltung Nr. 30028.00.009


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Hybrid- und E-Fahrzeuge sowie diverse Anforderungen an Mobilität, Komfort und Sicherheit haben zu einer großen Anzahl elektrischer Antriebe im Kfz geführt. Die zunehmende Verbreitung von Hybrid- (HEV/PHEV) und Elektrofahrzeugen (EV) bringt des Weiteren elektrische Antriebe mit höheren Leistungen und Spannungsniveaus in das Fahrzeug. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, elektrische Antriebe verschiedenster Art und Topologie einer detaillierten Betrachtung, Berechnung und Simulation sowie der damit verbundenen Systemintegration im Kfz zu unterziehen.

Ziel des Seminars

Während der Vermittlung von Grundlagen werden konstruktive und fertigungstechnische Gesichtspunkte elektrischer Antriebe in konventionellen, hybriden und elektrischen Fahrzeugen vorgestellt. Hierbei werden insbesondere Einsatz- und Integrationsaspekte erläutert. Möglichkeiten und Nutzen computergestützter Simulationsmethoden werden anhand konkreter Beispiele aus der Praxis vermittelt. Neben einer Übersicht über Theorie und Applikation gewinnt der Teilnehmer somit auch einen Überblick über den Einsatz verschiedener elektrischer Antriebe in allen Fahrzeugtypen, einschließlich „Hands-On“ bei der Simulation.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Entwickler und Techniker aus dem Bereich Automobilbau, die sich mit der Entwicklung, Applikation und Prüfung elektrischer Antriebe befassen, ebenso wie Bearbeiter von Spezifikations-und Freigabeverfahren.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Donnerstag, 18. und Freitag, 19. Februar 2016
9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 17.00 Uhr

1. Physikalische Grundlagen
> Grundbegriffe und Grundgesetze
> Antriebssysteme und elektrische Maschinen, Klassifizierung, Auslegung
> Übersicht Maschinentypen – BDC, BLDC, PMSM, ASM, SRM
> Bauformen, Schutzklassen, Betriebsarten

2. Werkstoffe elektrischer Maschinen
> aktive und passive Komponenten
> Bleche, Permanentmagnete
> Energieausbeute, Effizienz, Kosten, Serienfertigung

3. Simulation und computergestützter Entwurf
> analytische und numerische Berechnungs- und Simulationsverfahren, Verfahrensintegration, Feldberechnung, Tools
> Komponenten-, Systemmodellierung und Diskretisierung
> Ersatzschaltbilder, Betriebskennlinien, Parameterinterpretation
> EMV-Aspekte

4. Praxisteil: Simulation
> mechatronische Integration und Packaging
> Aktuatoren, Mikroantriebe, Hilfsantriebe
> Traktionsantriebe für Hybrid- und E-Fahrzeuge
> „Multiphysics“-Modellierung
> Bauteil-, Komponenten- und Systemsimulation von EV und HEV mit Übungen

5. Reglerauslegung und -simulation
> Modellierung und Simulation von Regler, Leistungsschalter, Umrichter und verschiedenen elektrischen Maschinen
> Feldorientierte Regler
> Optimierung von Drehmomenten und Verlustleistungen

6. Verlustberechnung und Zuverlässigkeit
> Verlustberechnung – Leistungselektronik, elektrische Maschine
> Einfluss von Modulationsverfahren auf Leistungselektronikverluste
> Einfluss von Verlustleistungen auf thermisches Verhalten, thermische Modelle
> Zuverlässigkeitsanalyse von Leistungselektronik/Umrichter, Life-time und MTBF

7. Power Train, Power Pack, BMS
> Antriebsstrang – System-Design
> Batterietechnologie, BMS und Modellierung, SoC, SoH
> SoH Simulation für verschiedene Fahrzyklen
> Fahrzyklen und Energieverbrauchsoptimierung
> Simulationsbeispiele

8. „Hands-on“ und Simulationsbeispiele
> Modellierung und Simulation eines kompletten elektrischen Fahrzeugs
> Simulationsansätze für Aufgabenstellungen, Komponenten und Systeme der Teilnehmer

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum