Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Grundlagen, Messtechnik, CE Kennzeichnung

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
26.09.2018 - 28.09.2018
8:45 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.390,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 32163.00.017


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dr.-Ing. S. Cichos
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Fachbereich Duales Studium Wirtschaft + Technik
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
Dipl.-Ing. C. Paulwitz
EPCOS AG, Regensburg

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Einführung in die EMV-Problematik: Grundlagen, Begriffs-
bestimmungen, unerwartete EMV-Effekte, Gefährdungsbei-
spiele, Nachweismöglichkeiten, Zukunftsperspektiven
> Bestimmungen, Normen zur EMV
>Übersicht über in der EMV vorkommenden Messverfahren
>Messungen von leitungs-
gebundenen Störungen
>Messungen abgestrahlter Störungen
> Abschirmprobleme in der EMV und deren Lösung
>EMV in elektronischen Schaltungen und Systemen, Komponenten und Kopplungsmechanismen
>EMV in elektronischen Schaltungen
und Systemen; Abblockung elektronischer Schaltungen
>EMV
durch Einsatz von Entstörbauelementen
>Ergänzungen zu Schirmungsproblemen und zur praktischen Feldstärkemess-
technik
im Rahmen von normgerechten EMV-Messungen

Ziel des Seminars

Dieses Seminar gibt mit seinen Referaten und Messgerätedemonstrationen viele Antworten zum Thema EMV. Grundlagenreferate führen anschaulich in die EMV-Thematik ein. Spezialvorträge von EMV-Experten erleichtern dem Teilnehmer die Lösung seiner EMV-Probleme.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Techniker, Fachkräfte der Elektro-, Informations-, Daten-, Mess-, Steuerungs- und Prozesstechnik und im Automotive-Bereich, aber auch an Anwender der Elektronik in Funk, Medizin und der übrigen Arbeitswelt, die EMV-Probleme haben bzw. solche vermeiden wollen.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Mittwoch, 20. September 2017
8.45 bis 12.15 und 13.15 bis 17.15 Uhr

1. Einführung in die EMV-Problematik (P. Pauli)
> Grundlagen und Begriffsbestimmungen
> Unerwartete EMV-Effekte
> Gefährdungsbeispiele
> Nachweismöglichkeiten
> Zukunftsperspektiven

2. Bestimmungen und Normen zur EMV (A. Schmid)
> Übersicht und Erläuterung der internationalen, europäischen und nationalen Normen, die bei EMV-Messungen beachtet werden müssen
> EMV-Grenzwerte
> EMV im europäischen Binnenmarkt
> Richtige Wege zur CE-Kennzeichnung

3. Übersicht über in der EMV vorkommenden Messverfahren (A. Schmid)
> Störfestigkeitsmessungen
> Störaussendungsmessungen
> Messung der niederfrequenten Netzrückwirkung

4a. Messungen von leitungsgebundenen Störungen (A. Schmid)
> Störspannungen auf Leitungen
> Netznachbildungen, LISN
> Tastköpfe und Sensoren
> Messdemonstrationen

Donnerstag, 21. September 2017
8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 17.15 Uhr

4b. Messungen der abgestrahlten Störungen (A. Schmid)
> Antennen für EMV-Messungen
> Sonden für E- und H-Felder
> Normgerechte Störfeldstärkemessungen
> Messdemonstrationen

5. Abschirmprobleme in der EMV und deren Lösung (P. Pauli)
> Physikalische Grundlagen
> Abschirmung elektrischer und magnetischer Felder
> Abschirmung elektromagnetischer Wellen
> Auswahl der Schirmungs-Materialien
> Realisierung von EMV-tauglichen Schirmen, Gehäusen, Geräteschränken und Messkabinen
> EMV-Probleme bei Steckverbindern, Beispiele für EMV-gerechte Lösungen, Messdemonstrationen

6. EMV in elektronischen Schaltungen und Systemen, Komponenten und Kopplungsmechanismen (S. Cichos)
> Elektromagnetische Störbeeinflussung
> Verhalten von Komponenten
> Kopplungsmechanismen
> Masseanbindung
> Analyse von Störungen
> Maßnahmen zur Entkopplung

7. EMV in elektronischen Schaltungen und Systemen Abblockung elektronischer Schaltungen (S. Cichos)
> EMV-Probleme auf Leiterplatten
> Grundlagen der Abblockung
> Auswahl und Platzierung von Abblockkondensatoren
> Abblockung bei durchgehenden Versorgungslagen

Freitag, 22. September 2017
8.30 bis 14.00 Uhr

8. EMV durch Einsatz von Entstörbauelementen (Ch. Paulwitz))
> Ausbreitung von Störungen
> Aufbau und Funktion spezieller Entstörbauelemente
> Vorschriften für Kondensatoren und Induktivitäten
> Sammel- und Einzelentstörung
> Filterung von Netz-, Datenübertragungs- und Steuerleitungen
> Dämpfung von Störimpulsen durch EMV-Filter
> Fachgerechter Einbau von Filtern
> EMV-gerechte Abführung von eventuell auftretenden „Ableitströmen“
> Personenschutz

9. Ergänzungen zu Schirmungsproblemen und zur praktischen Feldstärkemesstechnik im Rahmen von normgerechten EMV-Messungen (P. Pauli)

Referenten

Leitung:
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Sven Cichos
HWR Berlin, Fachbereich Duales Studium, Studienbereich Technik
Prof. Dipl.-Ing. Peter Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg,
Dipl.-Ing. Christian Paulwitz
Leitung EMV-Labor, EPCOS AG, Regensburg,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.390,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
26.09.2018, 8:45 Uhr Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.390,00
25.09.2019, 8:45 Uhr Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.390,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum