Entwicklungsdokumentation in Software-Projekten

Zweck, Aufbau und Nutzen der Dokumentation von Software-Projekten

Beschreibung

„Die Software ist fertig, sie muss nur noch dokumentiert werden.“ Häufig trifft man Wegwerf-Programme (nicht dokumentierte) und Wegwerf-Dokumente (nie nachgeführte) an. Der Grund liegt im falschen Verständnis der Rolle von Dokumenten. Es wird selten erkannt, dass sie Mittel der Kommunikation, auch mit sich selbst, und Nachweise der Sorgfalt sind.

Ziel des Seminars

Zweck, Aufbau und inhaltliche Gestaltung der einzelnen Dokumentenarten in der Softwareentwicklung, ihr Nutzen für die Entwickler sowie für die Projektführung werden dargelegt. Sie lernen, Dokumentation zu planen, zweckmäßig zu verfassen und selbst zu prüfen. Der Unterschied zwischen Projekt-, Produkt- und Prozess-Dokumenten, die spezielle Rolle der Prüfnachweise, die inhaltliche Abgrenzung der einzelnen Arten von Dokumenten, die wichtigsten Merkmale der Produkt-Dokumente und der angemessene Gebrauch der Sprache beim Verfassen wird vermittelt.

Berechtigt ist die Frage, in welchem Maße in der Web-Epoche dokumentiert werden soll. Als Dokument gilt eine nach gewissen Aspekten gebündelte Information in irgendeiner Form (nicht nur Papier), die als Ganzes eindeutig identifiziert ist.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter in der Softwareentwicklung. Projektleiter und Entwickler lernen, was man wie dokumentiert, ihre Manager, warum es nützlich ist, dies so zu tun.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 5. und Dienstag, 6. März 2018
8.45 bis 12.00 und 13.30 bis 16.45 Uhr

1. Einleitung
> Sinn und Zweck von Dokumenten
> Bündeln der erarbeiteten Information in Dokumente
> Kategorien von Dokumenten
> Gliederung der Ablage von Dokumenten

2. Dokumentenplan
> Festlegen der Dokumentenarten
> Stammbaum der Dokumente
> Identifikation der Dokumente
> Verantwortlichkeit für das Erstellen und Nachführen

3. Produkt-Dokumentation
> Anforderungsspezifikation
> Dokumentation des Entwurfs
> Selbstdokumentierung des Codes
> Testdokumentation
> Benutzerhandbücher
> Prinzip der Handhabung von Produkt-Dokumenten

4. Gestaltung von Dokumenten
> Standardgliederung der Dokumente
> Titelseite
> erstes Kapitel
> Gestaltung des Textes und der Bilder
> häufigste Fehler bei der Textgestaltung und beim Formulieren
> Top-Fehler auf Web-Seiten
> Werkzeuge
> Inhalt des Dokuments erarbeiten

5. Projekt-Dokumentation, Planung und Controlling
> Führungsmittel
> Planungs-Dokumente
> Controlling-Dokumente
> Ablage der Projekt-Dokumente
> Prinzip der Handhabung von Projekt-Dokumenten

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum