Ermittlung der Messunsicherheit bei Laboruntersuchungen

Bewertung von Laborergebnissen und ihrer klinischen Relevanz

In Zusammenarbeit mit dem Dachverband für Technologen/-innen und Analytiker/-innen in der Medizin Deutschland e.V.

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
01.04.2019 - 01.04.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 480,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35333.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
A. Hintzen
Robert-Bosch-Krankenhaus, Ltd. MTA der Abteilung für Labormedizin, Stuttgart
Prof. Dr. K. Melzer
Hochschule Esslingen, Fakultät Grundlagen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Alle Laborergebnisse unterliegen einer gewissen Unsicherheit, der sogenannten Messunsicherheit, die von der Präanalytik und von analytischen Einflüssen geprägt wird.

Die Messunsicherheit gibt einen Bereich an, innerhalb dessen der wahre Wert mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit liegt. Für die Interpretation eines Laborbefundes ist das Wissen um die Messunsicherheit entscheidend. So können Abweichungen eines Laborergebnisses vom Referenzwert als klinisch relevant beurteilt werden. Auch Prüf- und Kalibrierlabore müssen die Messunsicherheit ermitteln und eine vernünftige Schätzung vornehmen.

Ziel der Weiterbildung

Zur Ermittlung und Berechnung der Messunsicherheit werden alle Grundlagen vermittelt, sodass anhand von Beispielen aus der Laborpraxis die Messunsicherheit berechnet werden kann. Das Seminar ermöglicht auch den Erfahrungsaustausch medizinischer Laboratorien.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Laborleiter und Labormitarbeiter auf Techniker- und Ingenieursebene aus medizinischen Laboren, Prüf- und Kalibrierlaboren.

Inhalte

Montag, 1. April 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Begriffe und Definitionen der Messunsicherheitsberechnung

Richtlinien und Normen zur Messunsicherheitsberechnung

Grundlagen der Wahrscheinlichkeit und Statistik

Schritte der Messunsicherheitsermittlung

Einflussgrößen der Messunsicherheit

Bestimmung der Messunsicherheit nach GUM

Messgenauigkeit einer Messkette

Kalibrierung und Überwachung von Mess- und Prüfmitteln

Fallbeispiele

Referenten

Leitung:
A. Hintzen

Referenten:
Annette Hintzen
Leitende MTA der Abteilung Labormedizin, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart,
Prof. Dr. Karin Melzer
Hochschule Esslingen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 480,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
01.04.2019, 9:00 Uhr Ermittlung der Messunsicherheit bei Laboruntersuchungen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 480,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum