Expertenwissen LWL-Technik

Komponenten, Systeme, Messtechnik

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 18.10.2021 - 20.10.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.340,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 34236.00.010


Referent:
Dipl.-Ing. (FH) P. Winterling
Winterling Consulting, Pfullingen

Seite Expertenwissen%20LWL%2DTechnik als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

Deutsches Institut für Breitbandkommunikation gGmbH

in Zusammenarbeit mit

VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Beschreibung

Der stetig wachsende Bedarf an Übertragungsbandbreite in Kommunikationssystemen hat die Erwartungen derVergangenheit weit übertroffen und die Anforderungen an zukünftige Netzstrukturen grundlegend verändert. Die neuen LWL-Technologien im Teilnehmer-Zugangsbereich (z.B. FTTx oder PON) und in der Weitverkehrstechnik (z.B. WDM, 400 GE) entsprechen diesen neuen Anforderungen.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt den aktuellen Stand der LWL-Technik. Dabei wird versucht, die komplexen Zusammenhänge „begreifbar“ zu vermitteln. Deshalb wird sehr viel Anschauungsmaterial verwendet. Grundlagen der LWL-Technik werden ebenso erläutert wie die innovative Weitverkehrstechnologie und Messmethoden an verschiedenen optischen Systemen.

Sie erfahren,
> wie die unterschiedlichen Nachrichtenübertragungstechniken über LWL funktionieren, und können Messverfahren sinnvoll anwenden
> worauf bei der Installation und Abnahme von LWL-Netzen geachtet werden muss
> wie mit Komponenten für LWL-Netze richtig umgegangen wird.

Voraussetzungen
Ausbildung in einem nachrichtentechnischen Beruf

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

FM-Monteure, Elektroinstallateure, Netzplaner für LWL-Systeme sowie Techniker, die Abnahmemessungen durchführen

Inhalte

Montag, 18. bis Mittwoch, 20. Oktober 2021
9:00 bis 12:30 und 13:30 bis 16:30 Uhr

1. Grundlagen der Lichtwellenleitertechnik
> Eigenschaften von Glas
> Lichtausbreitung in einer Glasfaser
> Brechungsindex, Beugung, Reflexion
> Glasfaserherstellung
> Lichtleiter – Lichtwellenleiter
> Multi Mode- und Single Mode-LWL
> Was sind Moden?
> Dämpfungsmechanismen in LWL
> Rayleigh Streuung
> OH-Peak
> Verluste durch Bending
> Dispersions-Effekte im Überblick
> Multi Moden-Dispersion
> Stufen-/Gradientenprofil Multi Mode-LWL
> Bandbreitenlängenprodukt
> Wellenausbreitung im Single Mode-LWL
> chromatische und Polarisations-Moden-Dispersion
> Singlemode Fasern nach ITUT G.652...G.657
> Wie entstehen Reflexionen?

2. Komponenten der LWL-Übertragungstechnik
> Faserklassen nach EN 50173
> Aufbau von optischen Kabeln
> Bezeichnung von LWL-Kabeln
> Bändchen-Fasern
> optische Steckverbindungen (PC, APC) mit MTP/MPO
> Einfügedämpfung (Insertion Loss) und Return Loss von Steckverbindungen
> Steckertypen
> Überprüfung von Steckerstirnflächen mit dem Video-Mikroskop nach IEC 61755-2-2
> Faserkopplung durch Spleiße
> Prinzip des Fusionsspleißens
> Emission und Absorption von Licht
> LED
> Laserdiode
> Photodiode
> Koppler und Splitter
> Optical Fiber Amplifiers (OFA)

3. Umgang mit Komponenten (Handhabung, Reinigung)
> Reinigen von optischen Steckern und die Werkzeuge dazu
> praktische Übungen durch die Teilnehmer
> optisches Video-Mikroskop
> Akzeptanzkriterien für optische Stecker nach IEC 61300
> Verlegevorschriften für Glasfaserkabel
> Verarbeitung von optischen Kabeln

4. Laserschutzklassen, Sicherheitsaspekte
> Grenzwerte der zugänglichen Strahlung
> Laserschutzklassen
> Umgang mit Glasfasern

5. Messverfahren an LWL-Strecken und -Systemen
> Messparameter und -applikationen
> Faserdurchgangstest
> Leistungsbilanz eines LWL-Systems
> Dämpfungsbudget
> Messung von optischer Leistung und Dämpfung
> Messmethoden zur Dämpfungsmessung
> Empfängerempfindlichkeit

6. OTDR-(Rückstreu-)Messtechnik für Multi Mode- und Single Mode-Fasern
> Was kann ein OTDR messen?
> Entfernungsbestimmung und deren Genauigkeit
> Messung von Spleißen, Steckern, Bending
> Messparameter und ihr Einfluss auf das Messergebnis
> Vor- und Nachlauffaser
> Abnahmevorschriften
> Dynamikbereich und Totzonen von OTDRs

7. Installationsbewertung, Inbetriebnahme, Abnahmemessung
> typische Installationsfehler
> Fehlersuche mit der Rotlichtquelle

8. Die Glasfaser in optischen Netzwerken
> Weitverkehrs-, City-, Access /FTTH)- und LAN-Netze

9. Normen und Standards

10. Angesprochene Messtechnik
> optische Pegel- und Dämpfungs-Messtechnik
> Rückstreumesstechnik (OTDR)
> Messung der chromatischen Dispersion (CD) und der Polarisationsmoden Dispersion (PMD)
> DWDM Messtechnik für WDM-Systeme (optischer Spektrum-Analysator OSA)

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Peter Winterling
Winterling Consulting, Pfullingen, im Aufrag von VIAVI Deutschland GmbH,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.340,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
18.10.2021, 9:00 Uhr Expertenwissen LWL-Technik Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.340,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum