Expertenwissen LWL-Technik

Komponenten, Systeme, Messtechnik

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE) und dem Deutschen Institut für Breitbandkommunikation (dibkom)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
06.11.2017 - 08.11.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.340 EUR

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34236.00.006


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Ing. S. Rademaker
Viavi Solutions Deutschland GmbH, Eningen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Der stetig wachsende Bedarf an Übertragungsbandbreite in Kommunikationssystemen hat die Erwartungen der Vergangenheit weit übertroffen und die Anforderungen an zukünftige Netzstrukturen grundlegend verändert.
Die neuen LWL-Technologien im Teilnehmer-Zugangsbereich (z.B. FTTx oder PON) und in der Weitverkehrstechnik (z.B. WDM, 100 GE) entsprechen diesen neuen Anforderungen.

Voraussetzungen
Ausbildung in einem nachrichtentechnischen Beruf

Ziel des Seminars

Das Seminar vermittelt den aktuellen Stand der LWL-Technik. Dabei wird versucht, die komplexen Zusammenhänge „begreifbar“ zu vermitteln. Deshalb wird sehr viel Anschauungsmaterial verwendet. Grundlagen der LWL-Technik werden ebenso erläutert wie die innovative Weitverkehrstechnologie und Messmethoden an verschiedenen optischen Systemen.
Sie erfahren,
> wie die unterschiedlichen Nachrichtenübertragungstechniken über LWL funktionieren, und können Messverfahren sinnvoll anwenden
> worauf bei der Installation und Abnahme von LWL-Netzen geachtet werden muss
> wie mit Komponenten für LWL-Netze richtig umgegangen wird

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

FM-Monteure, Elektroinstallateure, Netzplaner für LWL-Systeme sowie Techniker, die Abnahmemessungen durchführen

Seminarthemen im Überblick

Montag, 6. bis Mittwoch, 8. November 2017
9.00 bis 12.30 und 13.30 bis 16.30 Uhr

1. Grundlagen der Lichtwellenleitertechnik
> Eigenschaften von Glas
> Lichtausbreitung in einer Glasfaser
> Brechungsindex, Beugung, Reflexion
> Glasfaserherstellung
> Lichtleiter – Lichtwellenleiter
> Multi Mode- und Single Mode-LWL
> Was sind Moden?
> Dämpfungsmechanismen in LWL
> Rayleigh Streuung
> OH-Peak
> Verluste durch Bending
> Dispersions-Effekte im Überblick
> Multi Moden-Dispersion
> Stufen-/Gradientenprofil Multi Mode-LWL
> Bandbreitenlängenprodukt
> Wellenausbreitung im Single Mode-LWL
> Chromatische und Polarisations-Moden-Dispersion
> Singlemode Fasern nach ITUT G.652...G.657
> Wie entstehen Reflexionen

2. Komponenten der LWL-Übertragungstechnik
> Faserklassen nach EN 50173
> Aufbau von optischen Kabeln
> Bezeichnung von LWL-Kabeln
> Bändchen-Fasern
> optische Steckverbindungen (PC, APC)
> Insertion Loss und Return Loss von Steckverbindungen
> Steckertypen
> Überprüfung von optischen Steckverbindungen nach IEC 61755-2-2
> Faserkopplung durch Spleiße
> Prinzip des Fusionsspleißens (mit Demonstration)
> Fehler beim Spleißen
> Emission und Absorption von Licht
> LED
> Laserdiode
> Photodiode
> Koppler und Splitter
> Optical Fiber Amplifiers (OFA)

3. Umgang mit Komponenten (Handhabung, Reinigung)
> Reinigen von optischen Steckern und die Werkzeuge dazu
> Praktische Übungen durch die Teilnehmer
> optisches Video-Mikroskop
> Akzeptanzkriterien für optische Stecker nach IEC 61300
> Verlegevorschriften für Glasfaserkabel
> Verarbeitung von optischen Kabeln

4. Laserschutzklassen, Sicherheitsaspekte
> Grenzwerte der zugänglichen Strahlung
> Laserschutzklassen
> Umgang mit Glasfasern

5. Messverfahren an LWL-Strecken und -Systemen
> Messparameter und -applikationen
> Faserdurchgangstest
> Leistungsbilanz eines LWL-Systems
> Dämpfungsbudget
> Messung von optischer Leistung und Dämpfung
> Messmethoden zur Dämpfungsmessung
> Empfängerempfindlichkeit

6. OTDR-(Rückstreu-) Messtechnik für Multi Mode- und Single Mode-Fasern
> Was kann ein OTDR messen?
> Entfernungsbestimmung und deren Genauigkeit
> Messung von Spleißen, Steckern, Bending
> Messparameter und ihr Einfluss auf das Messergebnis
> Vor- und Nachlauffaser
> Abnahmevorschriften
> Dynamikbereich und Totzonen von OTDRs

7. Installationsbewertung, Inbetriebnahme, Abnahmemessung
> typische Installationsfehler
> Fehlersuche mit der Rotlichtquelle

8. Realisierung von optischen Netzwerken
> Weitverkehrs-, City-, LAN-, HFC-Netze

9. Normen und Standards

10. Angesprochene Messtechnik
> optische Pegel- und Dämpfungs-Messtechnik
> Rückstreumesstechnik (OTDR)
> Messung der chromatischen Dispersion (CD) und der Polarisationsmoden Dispersion (PMD)
> DWDM Messtechnik für WDM-Systeme (optischer Spektrum-Analysator OSA)

Referenten

Dipl.-Ing. Sylvester Rademaker
Viavi Solutions Deutschland GmbH, Eningen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.340 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
06.11.2017, 9:00 Uhr Expertenwissen LWL-Technik Ostfildern 1.340 EUR
05.11.2018, 9:00 Uhr Expertenwissen LWL-Technik Ostfildern 1.340 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum