Explosionsschutz - Grundlagen

Vorschriften und technische Umsetzung im Ex-Schutz

Beschreibung

Das Regelwerk zum Explosionsschutz unterliegt stetigen Änderungen. Dies stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. So wird in diesem Seminar ebenso die Beurteilung von Explosionsgefährdungen und von Explosionsschutzkonzepten, wie die Prüfung von überwachungsbedürftigen Anlagen, als auch die Qualifizierung der befähigten Personen behandelt.

Ziel der Weiterbildung

Das Intensiv-Seminar vermittelt grundlegendes Know-how zur Erfüllung der betrieblichen Aufgaben auf dem Gebiet des Explosionsschutzes. Es werden die aktuellen technischen Regeln und Grundsätze behandelt. Durch das Seminar wird der Teilnehmer in die Lage versetzt, zu beurteilen, ob die Anforderungen aus dem technischen Regelwerk erfüllt sind, wie Ex-Schutz zu dokumentieren ist, was von den zur Prüfung befähigten Personen zu leisten und wie der Ex-Schutz in betriebliche Abläufe zu integrieren ist.

Das Seminar ist vom VDSI als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft, und die Teilnehmer erhalten auf der Teilnahmebescheinigung 3 VDSI-Punkte Arbeitsschutz und 3 VDSI-Punkte Brandschutz.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Alle Personen, die sich in die komplexe Thematik des Explosionsschutzes einarbeiten müssen. Dies gilt für technisches und nichttechnisches Personal gleichermaßen, insbes. für Personen, mit Aufgaben im betrieblichen Explosionsschutz.

Inhalte

Dienstag, 5. und Mittwoch, 6. April 2022
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen, Prüfungen und Dokumentationspflichten im Explosionsschutz

Beurteilen von Explosionsgefährdungen und Einteilen von explosionsgefährdeten Bereichen in Zonen

Sicherheitstechnische Kenngrößen für den Explosionsschutz

Verhindern und Begrenzen von explosionsfähiger Atmosphäre

Vermeiden wirksamer Zündquellen

Verwenden von Geräten in explosionsgefährdeten Bereichen

Maßnahmen des konstruktiven Explosionsschutzes

Fallbeispiele aus der Praxis (Bearbeitung in der Gruppe)

Referenten

Dr.-Ing. Jochen Hübner
DEKRA Testing and Certification GmbH, Bochum,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
05.04.2022, 9:00 Uhr Explosionsschutz - Grundlagen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum