Fluidsystemkomponenten in Sauerstoffsystemen

Sichere Auswahl und Berechnung von Bauteilen für Sauerstoffanlagen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 15.06.2021 - 15.06.2021
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 685,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35676.00.001


Referent:
Dipl.-Ing. (FH) A. Holl
Ingenieurbüro Andreas Holl, Stutensee

Seite Fluidsystemkomponenten%20in%20Sauerstoffsystemen als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern

Beschreibung

Sauerstoffanlagen zählen zu den Systemen, von denen ein großes Gefahrenpotenzial ausgeht.

Gemäß Verbrennungsdreieck benötigt man Sauerstoff, Brennstoff und eine Zündquelle, damit es zu einem Verbrennungsprozess kommen kann. Anlagen ab einer Sauerstoffkonzentration von 23,5 % werden als Sauerstoffsystem bezeichnet.

Generell erhöht sich die Gefahr, die von einer Sauerstoffanlage ausgeht, mit steigender Sauerstoffkonzentration, Temperatur, Strömungsgeschwindigkeit und steigendem Druck.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar informiert über die Materialauswahl und Reinigung sowie die Auswahl und Berechnung von Bauteilen für Sauerstoffanlagen. Es behandelt u.a. folgende Themen:
> Wie sind Rohrbiegungen in Sauerstoffsystemen auszuführen?
> Wurden Aufprallzonen für Partikel vermieden?
> Wurde der entsprechende Reinheitsgrad bei Auswahl und Zusammenbau eingehalten?
> Wie sollten Bauteile für Sauerstoffanlagen gereinigt und verpackt sein?
> Welcher Restfettgehalt bei Bauteilen ist in Sauerstoffsystemen zulässig?
> Welche Materialien sind für Sauerstoffanlagen zulässig?
> Wie kann es zu einer Zündung in Sauerstoffsystemen kommen?
> Welche Strömungsgeschwindigkeit darf nicht überschritten werden?
> Welche Dichtmaterialien sind erlaubt?

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Funktionen: Labormitarbeiter, Techniker, Monteure, Laborleiter, Anlageningenieure, Instandhaltungspersonal, Konstrukteure und Anlagenplaner
> Branchen: Chemieindustrie, Pharmazeutische Industrie, Medizintechnik, Anlagenbau, Gerätehersteller, Automotive, Energietechnik, Sondermaschinenbau, Komponentenhersteller

Inhalte

Dienstag, 15. Juni 2021
9:00 bis 12:15 und 13:15 bis 16:30 Uhr

1. Grundlagen Sauerstoff
> Wissenswertes über Sauerstoff
> Sicherheit im Umgang mit Sauerstoff

2. Rohre und Verschraubungen in Sauerstoffanlagen
> Materialanforderungen
> Rohre biegen in Sauerstoffsystemen
> Anforderungen an Rohre
> Verschraubungen und Gewinde
> Reinigungsanforderungen

3. Dichtwerkstoffe und Schmiermittel in Sauerstoffanlagen
> zulässige Materialien
> zulässige Schmiermittel
> LOI

4. Zündmechanismen in Sauerstoffanlagen
> mechanische Zündmechanismen
> verfahrenstechnische Zündmechanismen
> Aufprallzonen in Sauerstoffsystemen
> zulässige Strömungsgeschwindigkeiten

5. Auswahl von Ventilen für Sauerstoffanlagen
> Materialanforderungen
> Reinigung und Schmiermittel
> Bauform und Abdichtarten von Ventilen
> Berechnung und Auswahl von Ventilen

6. Auswahl von Druckreglern für Sauerstoffanlagen
> Materialanforderungen
> Reinigung und Schmiermittel
> Berechnung und Auslegung von Druckreglern für Sauerstoffsysteme

7. Montagekriterien

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Holl
Ingenieurbüro Andreas Holl, Stutensee – Maschinenbauingenieur mit 25 Jahren Berufserfahrung im Vertrieb erklärungsbedürftiger Investitionsgüter und Dienstleistungen,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 685,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
15.06.2021, 9:00 Uhr Fluidsystemkomponenten in Sauerstoffsystemen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 685,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum