Fourieranalyse/FFT in der Elektronik

Grundlagen und Anwendungen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
13.11.2017 - 14.11.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.020 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 34658.00.006


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Prof. Dr. C. Holler
Hochschule München
A. Pollak
University of Oxford (Grossbritannien)

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Die Frequenzanalyse ist eine der grundlegenden Technologien und findet Anwendung in fast allen Ingenieur- und Naturwissenschaften, aber auch in anderen Bereichen, wie zum Beispiel den Wirtschaftswissenschaften. Viele Probleme lassen sich im Frequenzbereich anschaulicher darstellen und einfacher lösen. Durch die leistungsfähige digitale Signalverarbeitung können mit Hilfe der FFT viele Fragestellungen im Frequenzbereich in Echtzeit behandelt werden, wie zum Beispiel Signaldetektion und digitale Filter. Das Frequenzspektrum eines Zeitsignals lässt sich relativ einfach mithilfe der Diskreten Fourier-Transformation (DFT) berechnen. Allerdings nimmt der Rechenaufwand der DFT mit wachsender Signallänge rapide zu. Mithilfe der Algorithmen der Schnellen Fourier-Transformation (FFT: Fast Fourier Transform) reduziert sich jedoch der Aufwand erheblich.

Bitte bringen Sie – falls vorhanden – Ihren eigenen Laptop und einen Taschenrechner mit.

Ziel des Seminars

Dieses Seminar behandelt die Grundlagen der Fourier-Analyse, speziell der DFT und FFT, und präsentiert und analysiert einfache Anwendungen. Die Themen werden nach einer detaillierten theoretischen Betrachtung an praktischen Rechnerbeispielen demonstriert und vertieft. Ein ausführliches Beispiel unter Einbindung der Kursteilnehmer aus der Signalverarbeitung rundet das Seminar ab.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Naturwissenschaftler, Techniker sowie alle, die an einer Einführung in die Theorie der Fourier-Transformation interessiert sind und diese umsetzen und realisieren wollen. Vorausgesetzt wird einfaches Grundwissen in Differential- und Integralrechnung. Weitere erforderliche mathematische Grundlagen werden den Teilnehmern im Laufe des Seminars vermittelt.

Seminarthemen im Überblick

Montag, 13. und Dienstag, 14. November 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

1. Grundlagen
> Fourier Reihe: Frequenzanalyse periodischer Signale
> Fourier-Transformation: Frequenzanalyse von Energie- und Leistungssignalen
> Eigenschaften und Anwendungen
> Betrags- und Phasenspektrum
> Faltung und Korrelation
> Fensterfunktionen (Rechteck-, Hamminfenster etc.)

2. Frequenzanalyse zeitdiskreter Signale
> Abtasttheorem, Aliasing
> Diskrete Fourier-Transformation (DFT)
> Eigenschaften der DFT
> Schnelle Fourier-Transformation (FFT)
> Eigenschaften und Anwendungen der FFT
> Beispiele und Übungen

3. Ausgesuchte Anwendungen der FFT
> Signaldetektion
> Signalverarbeitung
> Kurzzeit FT
> digitale Filter
> praktische Beispiele am Rechner und an Geräten (z.B. Matlab, Maple, Oszilloskop mit FFT-Funktion) mit Beteiligung der Seminarteilnehmer

4. Anwendungsbeispiele aus Forschung und Technik

Referenten

Leitung:
Prof. Dr. C. Holler

Referenten:
Prof. Dr. Christian Holler
Hochschule München
Alexander Pollak
University of Oxford

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.020 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
13.11.2017, 9:00 Uhr Fourieranalyse/FFT in der Elektronik Ostfildern 1.020 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum