Führungstraining für Nachwuchskräfte

Talente fördern und binden

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
19.04.2018 - 20.04.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.200,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 35163.00.001


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Dipl.-Psych. M. Wulf
Holz Consulting GmbH, Unternehmensberatung, Tübingen

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Zu den strategischen Aufgaben des Personalmanagements zählt die gezielte Förderung und Bindung von Schlüsselpersonen, insbesondere von Nachwuchskräften. Die High Potentials, d.h. die jüngeren Führungs- und Fachkräfte, sind für Unternehmen von strategischer Bedeutung. Mit ihnen wird frühzeitig dem durch den demografischen Wandel verursachten Nachwuchs- und Fachkräftemangel entgegengewirkt. Zudem gelten Kreativität und Innovationskraft als herausragende Stärken der High Potentials. Sie sind klare Erfolgsfaktoren und Assets eines Unternehmens.

Die Erwartungen der High Potentials können jedoch nicht immer wie gewünscht zeitnah erfüllt werden. Ihre Karriereerwartungen bleiben kurzfristig unbefriedigt. Dieses Spannungsfeld ist sinnvollerweise zu bearbeiten. Die Frustrationen der High Potentials werden abgebaut, mögliche Wechselabsichten geklärt sowie eine langfristige Bindung an das Unternehmen ermöglicht.

Das Seminar soll Nachwuchskräfte in ihrer Entwicklung fördern und an das Unternehmen binden. Es richtet sich an Leistungsträger in einem bestimmten Alter und mit einer bestimmten Betriebszugehörigkeit.

Ziel des Seminars

Entscheidungen zur beruflichen (Weiter-)Entwicklung gehören zu den weitestreichenden Entscheidungen, die man treffen kann.
Das Seminar geht von der Grundannahme aus, dass sich beruflicher Erfolg und Lebenszufriedenheit mit großer Wahrscheinlichkeit nur dann einstellt, wenn die Interessen und Fähigkeiten einer Person und die Eigenheiten der beruflichen Situation einigermaßen deckungsgleich sind. Ist dies nicht gegeben, kann der Beruf sehr schnell zur Quelle vielgestaltiger Belastungen werden.

Im Seminar werden die persönlichen Karriereorientierungen erörtert und die zentralen Charakteristika der beruflichen Optionen erfasst. Ziel ist, die „passende“ Entwicklungsrichtung zu klären.
Es wird somit die Frage besprochen, ob die Übernahme einer ersten Führungsposition auf dem Hintergrund der derzeitigen Karriereorientierung sinnvoll erscheint.
Zudem wird insbesondere der Übergang vom Kollegen zum Vorgesetzten vorbereitet und mögliche Schwierigkeiten in der neuen Rolle bzw. der Umgang mit diesen besprochen. Lösungswege werden aufgezeigt und Hinweise zu förderlichem und kontraproduktivem Verhalten gegeben.

Ziele des Seminars sind:
> Talente und Potenziale systematisch im Lichte der zukünftigen Anforderungen erfassen und durch gezielte Fördermaßnahmen entwickeln
> Nachwuchskräfte auf die Übernahme von Führungs-, Projektleitungs- und Fachpositionen vorbereiten
> Konzepte in die persönliche Praxis und in konkretes, effektives Verhalten im eigenen Arbeitsumfeld umsetzen
> Instrumente und -tools gezielt einsetzen
> sich selbst als Persönlichkeit erkennen und sich selbst führen
> sich selbstbestimmt und eigenverantwortlich weiterentwickeln
> erworbene Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Linie und in Projekten anwenden
> sich durch erfolgreiche Arbeit für höhere Aufgaben qualifizieren

Die künftigen Anforderungen an Führungskräfte bzw. Entwicklungsstränge lassen sich aus den Bereichen Persönlichkeits-, Sozial-, Handlungs- und Systemkompetenz ableiten.

Die persönlichen Voraussetzungen für Führungserfolg lassen sich mit folgenden Faktoren beschreiben und klären:
> Selbstvertrauen und Belastbarkeit/Stabilität
> Kontaktbereitschaft und soziale Kompetenz
> Systematik/Planung und Motivation
> Durchsetzungswillen, Initiative und Führungsanspruch

Wenn mehrere Eigenschaften gleichzeitig in einer bestimmten Ausprägung vorhanden sind, ist eine Voraussage für Führungserfolg möglich.

Methodik
Kurzvorträge, Fallstudien, Videobeispiele, Übungen, Simulationssituationen, Beispiele aus der betrieblichen Praxis, Umsetzungsplanung, Erfolgskontrolle, Selbsttests, Testsysteme

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

High Potentials, Leistungsträger, Nachwuchsführungskräfte, Team-, Gruppen-, Projektleiter

Seminarthemen im Überblick

Donnerstag, 19. und Freitag, 20. April 2018
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Strategie, Kultur und Führung
> Welchen Beitrag leiste ich als Führungskraft für die Zukunftssicherung und den Unternehmenserfolg?
> Welche Rolle und welche Verantwortung habe ich im Führungsprozess?

Selbstbild und Analyse der persönlichen Disposition
> Wie sehe ich mich selbst?
> Welche Motive, Emotionen und Denkmuster prägen mich?

Fremdbild Mitarbeiter
> Wie sehen mich meine ehemaligen Kollegen?
> Welche Erwartungen haben sie nun als Vorgesetzter an mich?

Fremdbild Führungskräfte
> Was erwartet mein Vorgesetzter?
> Was erwarten meine neuen Kollegen von mir?

Führungsgrundsätze und Führungsstile
> Welche Grundprinzipien helfen mir, wirksam zu führen?
> Wie will ich selber führen und geführt werden?

Führungsaufgaben und Fachaufgaben
> Welche Aufgaben kommen neu auf mich zu?
> Welche Aufgaben verlieren an Bedeutung?

Delegation
> Welche Aufgaben kann ich an welche Mitarbeiter übergeben?
> Wie stelle ich sicher, dass die Leistung gut ist, auch wenn ich bei der Ausführung nicht dabei bin?

Mitarbeiterführung
> Wie gehe ich mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen um?
> Wie beurteile ich Mitarbeiter gerecht?

Motivation
> Wie motiviere ich mich selbst und mein Team?

Führungskonflikte
> Wie löse ich Konflikte?
> Wie gehe ich mit Dilemma-Situationen um?

Persönliche Autorität und Akzeptanz
> Was kann ich machen, wenn meine Akzeptanz als Führungskraft leidet?
> Wie kann ich diese erhöhen?

Akzeptanz als Führungskraft
> Wie erwerbe und fördere ich meine Akzeptanz als Vorgesetzter bei meinen ehemaligen Kollegen?
> Was ist förderlich, was ist kontraproduktiv?
> Wie meistere ich den Wechsel vom Kollegen zum Vorgesetzten?

Referenten

Dipl.-Psych. Michael Wulf
Holz Consulting GmbH, Tübingen,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.200,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
19.04.2018, 9:00 Uhr Führungstraining für Nachwuchskräfte Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.200,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum