Grundlagen Arbeitsvorbereitung

Gestaltung einer effizienten Planung und Steuerung der Produktion

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
27.11.2017 - 28.11.2017
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.100 EUR

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 33022.00.011


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Ing. EUR-Ing. Rainer Weber
Unternehmensberatung Rainer Weber, Pforzheim

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Eine effiziente Arbeitsvorbereitung ist das Herz eines Industriebetriebs. Untersuchungen zeigen, dass von seiner Funktionsweise bis zu 40 Prozent des Umsatzwachstums und bis zu 25 Prozent der Umsatzrentabilität abhängen. Absolute Termintreue, kurze Lieferzeiten und konkurrenzfähige Preise sind die entscheidenden Voraussetzungen für den Erfolg.

Sie verstehen die im Hintergrund ablaufenden IT-Prozesse besser und können durch Stammdatenanpassungen Ihre Arbeit zielorientiert und sachgerecht durchführen.
Die umfangreichen Lehrunterlagen sind als Nachschlagewerk optimal aufbereitet.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar wird das Fachwissen in Kompaktform vermittelt, wie die Kernkompetenzen Arbeitsvorbereitung, Planung und Steuerung ERP-/PPS-gestützt zu einem äußerst effektiven Instrument der Lieferservice-Verbesserung mit niederen Beständen, kurzen Durchlaufzeiten, hoher Termintreue eingerichtet werden.

Sie können
> Arbeitsvorbereitung prozessorientiert organisieren, Schnittstellen reduzieren, Informationsfluss verbessern
> neuartige Methoden zur Dispositions-/Beschaffungsoptimierung einsetzen
> Kapazitätsreserven aufdecken, hausgemachte Konjunktur vermeiden
> Durchlaufzeiten und Losgrößen sinnvoll reduzieren
> Warteschlangenproblematik durchbrechen
> Fertigungssteuerung verbessern, flexibler durch kleinere Lose und optimierte Produktionsreihenfolgen produzieren
> den Lieferservice und die Ressourcen effizienz durch zeitnahes Produzieren und ganzheitliche Leistungsbetrachtung wesentlich verbessern
> das ERP-/PPS-System mit optimierten Stammdateneinstellungen besser nutzen
> mittels Kennzahlen die Erfolge sichtbar machen

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Fertigung, Arbeitsvorbereitung, Planung und Steuerung, Logistik, die ihre Kenntnisse erweitern, eine AV optimieren wollen, sowie Personen mit neuem, erweiterten Aufgabengebiet, Neueinsteiger, die in kürzester Zeit einen kompletten Überblick und fundiertes Wissen erhalten wollen

Seminarthemen im Überblick

Montag, 27. und Dienstag, 28. November 2017
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Lean Prinzipien und ihre Auswirkung auf Planung und Steuerung
> Planung und Gestaltung effektiver AV-abläufe für eine effiziente, flexible, termintreue Auftragsabwicklung/Prozessmanagement

Erfolgreiche, bestandsminimierte Dispositions- und Nachschubregeln mit hohem Lieferservice
> kleine Lose senken die Bestände und erhöhen die Flexibilität
> bedarfs-/verbrauchsgesteuerte Disposition, Nachschubregeln
> Mehrstufigkeit abbauen
> Bestandstreiber/Kapazitätsdiebe erkennen und beseitigen
> Losgrößenmanagement/Mythos Rüstkosten durchbrechen
> Supply-Chain-/Kanban-/SCM-Systeme

Bedeutung des Einkaufs und des Lagers in der Produktionslogistik bezüglich Bestände, Termine und Abläufe

Methoden zur kundennahen Auftrags- und Terminplanung, Planungsbasis – Planungshorizonte/Kapazitätswirtschaft
> Grobplanung für Auftragsfertiger und Serien-/Variantenfertiger
> Auftrags- und Terminplanung mit reduzierten Durchlaufzeiten
> technologie-/prozessorientierte Kapazitätsgruppen: Was ist besser?
> Zusammenhänge zwischen Losgröße/Anzahl Aufträge gleichzeitig in der Fertigung bezüglich Durchlaufzeiten und Flexibilität erkennen

Termintreues und kostenoptimiertes Durchsetzen der Aufträge in der Fertigung/Feinsteuerung
> Feinplanung/Erstellen von Produktionsplänen/Planungszyklen
> Optimierung der Liefertreue durch flexible Steuerungskonzepte
> Prioritätenregelungen/Engpassplanung

Durchlaufzeiten radikal reduzieren – ein Aktionsplan
> Segmentieren der Fertigung, Linienfertigung, Fließprinzip
> Auf-Null-Setzen fixer Liegezeiten

Zentrale/dezentrale Werkstattsteuerung
> zentrale/dezentrale Fertigungs-/Werkstattsteuerung
> Leitstände, IT-Plantafeln

Ressourceneffizienz verbessern durch Prozessoptimierung und ganzheitliche Leistungsmessung/wichtige Kennzahlen

Fragen der Teilnehmer diskutieren, Besprechung von Randproblemen

Referenten

Ing. EUR-Ing. Rainer Weber
Ing. Rainer Weber EUR-Ing., Fachreferent und Coach für Produktions- und Logistikmanagement, Fachbuchautor, Unternehmensberatung Rainer Weber, 75181 Pforzheim-Hohenwart,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.100 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
27.11.2017, 9:00 Uhr Grundlagen Arbeitsvorbereitung Ostfildern 1.100 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum