Grundlagen der elektrischen Antriebstechnik - Intensivkurs

Elektromotor – Arten – Berechnung – Auslegung – Praxis

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
04.02.2019 - 05.02.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.100,00(MwSt.-frei)

bis zu 70% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 35096.00.003


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referent:
Prof. Dr. sc. techn. habil. O. Zirn
Hochschule Esslingen, Fakultät Fahrzeugtechnik

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Moderne Produktionsmaschinen und Fahrzeuge nutzen eine Vielzahl dezentraler Elektroantriebe als Servoantriebe, Hilfsantriebe oder Traktionsantriebe. Dabei steigen die Anforderungen hinsichtlich Effizienz, Leistungsfähigkeit und Lebensdauer stetig an – bei zunehmendem Kostendruck.
Der Entwurf elektrischer Antriebsketten kann immer weniger heuristisch oder durch die zuliefernden Antriebshersteller alleine erfolgen. Er erfordert vom entwicklungsverantwortlichen Ingenieur ausreichenden Überblick und Erfahrung über elektrische Motoren und deren Ansteuerung sowie deren Wirkung in geregelten Antriebsketten.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar vermittelt zunächst einen Überblick über heute verfügbare Elektromotoren hinsichtlich statischer, thermischer und dynamischer Eigenschaften. Einen Schwerpunkt bilden die Bewegungswandler und ihre Elastizitäten in Antriebssystemen sowie deren Wirkung auf die erreichbare Regelgüte. Damit werden die qualifizierte Auswahl sowie die grundsätzliche Auslegung und der Test von Antriebssystemen ermöglicht.

Der Praxisbezug wird anhand von Antriebsmodellen (Motorprüfstände als Tischmodelle und MATLAB-/Simulink-Simulationen) und vielen Fallbeispielen hergestellt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Das Seminar wendet sich an Produktentwickler, Systemplaner, Testingenieure und technisches Personal von Fertigungs- und Produktionsanlagen, Automatisierungstechnik und Fahrzeugsystemen.

Inhalte

Montag, 4. und Dienstag, 5. Februar 2019
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Grundbeziehungen und Motorkennlinie am Beispiel des Tauchspulmotors

Permanentmagnetisch erregte Gleichstrommotoren (DC-Motoren)

Bürstenlose Gleichstrommotoren (BLDC-Motoren)

Asynchronmaschine (ASM)

Permanentmagnetisch erregte Synchronmaschine (PMSM)

Demonstrationen und Auslegungsbeispiele

Bewegungswandler und Lastanpassung

Auslegungsbeispiele zu Servo-, Hilfs- und Traktionsantrieben

Abschätzung der thermischen Stabilität

Drehzahl- und positionsgeregelte Antriebsketten

Abschätzung der erwartbaren Regelgüte bei elastisch angekoppelter Last

Modellbildung von elektrischen Antriebsketten in MATLAB/Simulink

Fallbeispiel Zahnband-Linearantrieb

Fallbeispiel Elektrofahrzeug

Handformeln zum systematischen Antriebsentwurf

Hinweise zur Anpassung der Beispielmodelle in Simulink, MATLAB-Scriptfiles an eigene Antriebsaufgaben

Referenten

Prof. Dr. sc. techn. habil. Oliver Zirn
Hochschule Esslingen

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.100,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
04.02.2019, 9:00 Uhr Grundlagen der elektrischen Antriebstechnik - Intensivkurs Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00
23.09.2019, 9:00 Uhr Grundlagen der elektrischen Antriebstechnik - Intensivkurs Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.100,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum