Leistungselektronik mit modernen Halbleitern

Spannungsfeste Hochleistungshalbleiter für Umrichter- und Automotiveanwendungen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
22.06.2020 - 23.06.2020
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.180,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 34961.00.005


Referenten:
PD Dr. T. Erlbacher
Fraunhofer IISB, Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente, Erlangen
Prof. Dr.-Ing. M. Richter
Westsächsische Hochschule Zwickau
Prof. Dr.-Ing. G. Temmel
Westsächsische Hochschule Zwickau, Fakultät Elektrotechnik

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Einleitung/Grundlagen
> Vom Halbleiter zum Datenblatt: Einführung in die Physik moderner Dioden, Transistoren
> Leistungsfähigkeit, wirtschaftliche Nutzung industrieller Weiterentwicklungen
> EMV-Probleme: Kfz-Anwendungen bis Leistungselektronik


> Funktionsweise von WB-Halbleitern (SiC) für Hochstrom/Hochvolt/Hochtemperaturanwendungen
> Spezifische Anforderungen an zukünftige Anwendungen: vom Ein-Elektronen-Transistor bis zum Leistungshalbleiter für Energieversorgung
> funktionale Sicherheit modernster Schaltungen
> Leistungselektronische Schaltungen: Vermeidung parasitäre Effekte und Oszillationen

Ziel der Weiterbildung

Sie erwerben ein Grundverständnis für elektronische Bauelemente bis hin zu zukünftiger Hochtemperatur- oder Leistungselektronik. Sie erfahren exemplarisch, welche Probleme in modernen Schaltungsanwendungen auftreten und wann bzw. wodurch bei diesen Bauteilen Funktionsprobleme auftreten können. Es werden wichtige Gegenmaßnahmen für einen funktionssicheren Betrieb exemplarisch für automotive Anwendungen vorgestellt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

> Elektrokonstrukteure, Schaltungsentwickler, Komponentenentwickler, Einkäufer von Elektronikkomponenten, Qualitätssicherer, Führungskräfte
> Automatisierungstechnik, Medizintechnik, netzgeführte Schaltungstechnik, Kfz-/Zulieferindustrie

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 24. Juni 2019
9:00 bis 12:15 und 13:45 bis 17:00 Uhr

1. Einleitung und Grundlagen (G. Temmel)

2. Vom Halbleiter zum Datenblatt: Einführung in die Physik moderner Dioden und Transistoren (G. Temmel)

3. Leistungsfähigkeit und wirtschaftliche Nutzung industrieller Weiterentwicklungen (T. Erlbacher)

4. EMV-Probleme: Kfz-Anwendungen bis Leistungselektronik (M. Richter)

Dienstag, 25. Juni 2019
8:30 bis 11:45 und 13:15 bis 16:30 Uhr

5. Funktionsweise von WB-Halbleitern (SiC) für Hochstrom/Hochvolt/Hochtemperaturanwendungen (G. Temmel)

6. Spezifische Anforderungen an zukünftige Anwendungen: vom Ein-Elektronen-Transistor bis zum Leistungshalbleiter für Energieversorgung (G. Temmel)

7. Funktionale Sicherheit modernster Schaltungen (G. Temmel)

8. Leistungselektronischen Schaltungen: Vermeidung parasitäre Effekte und Oszillationen (G. Temmel)

Referenten

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. G. Temmel

Referenten:
PD Dr. Tobias Erlbacher
Fraunhofer IISB, Erlangen,
Prof. Dr.-Ing. Matthias Richter
Professur EMV und Nachrichtentechnik, Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Direktor, Forschungs- und Transferzentrum e.V., Westsächsische Hochschule Zwickau
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Temmel
Professur Elektronische Bauelemente, Westsächsische Hochschule Zwickau

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.180,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
22.06.2020, 9:00 Uhr Leistungselektronik mit modernen Halbleitern Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.180,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum