Grundlagen der Künstlichen Intelligenz - KI

Auf einen Blick

2 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 17.11.2022 - 18.11.2022
9:00 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.180,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 35660.00.004


Referent:
Dr.-Ing. Stefan Schwarzkopf
42 as a Service GmbH, Tübingen

Seite Grundlagen%20der%20K%C3%BCnstlichen%20Intelligenz%20%2D%20KI als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Durchführung anfragen


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

Gesellschaft für Informatik (GI)

Beschreibung

Künstliche Intelligenz (KI) ist derzeit in aller Munde – zurecht! Insbesondere in der Produktion ist die KI eine wertvolle Ergänzung im Werkzeugkasten der Industrie 4.0. Allerdings sind die Einstiegshürden für kleine bis mittlere Unternehmen oftmals zu hoch. Zudem herrscht eine große Unsicherheit über die Leistungsfähigkeit von KI-basierten Methoden. Somit besteht die durchaus begründete Befürchtung, dass das große Potential dieser Methoden nicht in der deutschen Wirtschaft ankommt.

Ziel der Weiterbildung

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, das Potential und die Anwendbarkeit der KI im eigenen Unternehmen zu beurteilen. Dazu gehört eine Abgrenzung der verschiedenen Methoden aus der Regelungstechnik, Maschine Learning und Deep Learning und bevorzugte Einsatzgebiete der genannten Methoden. Weiterhin werden Ihnen Grundwissen der KI vermittelt und Handwerkszeug an die Hand gegeben, KI selbstständig oder mit Unterstützung von Fachleuten einzuführen. Teilnehmende Fachleute der Disziplinen Informatik, Ingenieurswesen und Elektrotechnik können nach dem Seminar einfache Lösungen basierend auf KI realisieren bzw. sich selbst gezielt weiterbilden.

Ablauf und Methodik:
Das Seminar gliedert sich in einen theoretischen Teil und einen anwendungsbezogenen Teil.

Im Theorie-Teil werden die Methoden der klassischen Lösungen aus Regel- und Steuerungstechnik mit den Methoden des Machine Learnings (ML) inkl. KI verglichen und jeweils typische Anwendungsszenarien demonstriert. Anschließend werden die Grundlagen für ML/KI eingeführt.

Im Anwendungs-Teil steht die praktische Umsetzung der Lösungen im Vordergrund. Dazu wird auf die einzelnen Frameworks und notwendige Rechnerarchitekturen eingegangen. Ebenso wird eine mögliche Realisierung im industriellen Produktionsumfeld demonstriert.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmer:innenkreis

Ingenieure, Techniker und (Wirtschafts-)Informatiker aus Produktion, Entwicklung und IT, die für die Einführung von KI in den Abläufen ihrer Organisation verantwortlich sind.

Inhalte

Donnerstag, 17. und Freitag, 18. November 2022
9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr

Tag 1 (Theorie)

Geschichte der KI

Beispiele aus der Praxis
> Bilderkennung
> Zeitreihenanalyse
> Spracherkennung
> Spiele-KI
> Physikverständnis

Grundlagen der KI
> Data Science
>> Einführung in statistische Methoden
>> Methoden des Machine Learnings
> Neuronale Netze
>> Grundlagen
>> Netztypen
>> Reinforced Learning

Tag 2 (Anwendung):

Frameworks
> Python
> Jupyter Notebook
> PyTorch
> TensorFlow/Keras
> TinyML

Industrielle Anwendung
> Edge-Computing
> Sensorik/aktorik
> Kommunikation
> Anbindung an Prozessleitsysteme

Kleine Demo

Referent:innen

Dr.-Ing. Stefan Schwarzkopf
Dr. Stefan Schwarzkopf hat an der Universität Stuttgart Technische Kybernetik studiert. Schwerpunkte des Studiums waren angewandte Mathematik, Regelungstechnik, Simulationstechnik und Verfahrenstechnik. Als Diplom-Ingenieur wechselte er an das Max-Planck-Institut in Magdeburg, an der er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der Systemdynamik sowie Regelungstechnik forschte und dozierte. An der Universität Magdeburg promoviert er auf dem Gebiet der chemischen Verfahrenstechnik. Mit dem Wechsel in die Wirtschaft in verschiedenen leitenden Funktionen und später als Geschäftsführer übernimmt er Verantwortung für Steuergeräte Soft- und Hardwareentwicklung, Modellbasierte Softwareentwicklung sowie Testing und Testautomatisierung. Seit Anfang 2020 begleitet er mit der 42 as a Service GmbH Unternehmen bei ihren Digitalisierungsvorhaben mit dem Fokus Künstliche Intelligenz. Die fachlichen Schwerpunkte sind: IoT/Connectivity, Elektromobilität, Funktionale Sicherheit und Datensicherheit (Safety & Security), Künstliche Intelligenz.,

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.180,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
17.11.2022, 9:00 Uhr Grundlagen der Künstlichen Intelligenz - KI Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.180,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum