Grundlagen der Tribologie

Systemanalyse – Reibung – Verschleiß – Schmierung – Materialauswahl – Schadenskunde

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
11.10.2017 - 13.10.2017
9:00 Uhr

in Ostfildern

Preis: 1.400 EUR

Veranstaltung Nr. 34916.00.002


Seminarübersicht drucken

Seminar weiterempfehlen

Seminar merken und informiert werden


Referenten:
Prof. Dr.-Ing. P. Feinle
Hockenheim
Dr.-Ing. K. Sommer
Lorch

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

> Einführung: Definition, Begriffe, Bedeutung
> Systemanalyse: Funktion, Struktur tribotechnischer Systeme
> tribologische Beanspruchung
> Reibung: Reibungsarten, -messgrößen, mechanismen, thermische Vorgänge
> Verschleiß: Verschleißmessgrößen, - arten, -mechanismen

> Grundlagen der Schmierung: Grenzreibung, Mischreibung, HD-, EHD-Schmierung
> Berechnung hydrodynamischer Gleitlager
> Elasto-hydrodynamische Gleitlagerberechnung
> Grundlagen der Reibungs- und Verschleißprüftechnik
> Tribotechnische Werkstoffe und Schadenskunde

Ziel des Seminars

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der Tribologie und die Zusammenhänge mit anderen Fachgebieten wie Werkstoffwissenschaften, Mechanik, Physik, Chemie, Biotechnologie und anderen Ingenieurwissenschaften. Sie erkennen, dass tribologische Eigenschaften keine Werkstoffeigenschaften, sondern Eigenschaften eines Gesamtsystems sind, das sich örtlich und zeitlich ständig ändern kann. Grundsätzliche Ansätze zur mechanismenorientierten Materialauswahl werden gegeben, die optimale, anwendungsbezogene Lösungen ergeben. Schadensfälle aus der Praxis, daraus abgeleitete Maßnahmen, runden das Seminar ab.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert. DQS-Zertifizierung

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Fach und Führungskräfte aus allen Industriezweigen, in denen bewegte Systeme sicher und optimal funktionieren müssen.
Ingenieure und Wissenschaftler, die als Konstrukteure, Entwickler, Instandhalter bzw. in den Bereichen Produktion, Fertigung, Qualitätssicherung, Produktionsplanung und -steuerung arbeiten, können ihr Fachwissen erweitern und vervollständigen.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Dienstag, 4. bis Donnerstag, 6. Oktober 2016
1. Tag: 9.00 bis 12.15 und 13.45 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 11.45 und 13.15 bis 17.00 Uhr
3. Tag: 8.30 bis 11.45 und 13.15 bis 16.30 Uhr

1. Einführung (P. Feinle)
> Definitionen, Begriffe, Bedeutung

2. Systemanalyse (P. Feinle)
> Funktion tribotechnischer Systeme
> Struktur tribotechnischer Systeme
> Beanspruchungskollektiv
> Verlustgrößen
> Datenblatt

3. Tribologische Beanspruchung (P. Feinle, M. Ruland)
> Aufbau technischer Oberflächen
> Kontaktvorgänge
> Kontaktgeometrie und -mechanik
> Kinematik
> Oberflächenrauheitmesstechnik
> Oberflächenanalytik
> Oberflächenmesstechnik 2D, 3D

4. Reibung (P. Feinle)
> Grundlagen
> Reibungsmessgrößen
> Reibungsarten
> Reibungsmechanismen
> Thermische Vorgänge

5. Verschleiß (P. Feinle)
> Grundlagen
> Verschleißmessgrößen
> Verschleißarten
> Verschleißmechanismen
> Maßnahmen zur Reibungs- und Verschleißreduzierung

6. Grundlagen der Schmierung (P. Feinle)
> Grenzreibung
> Mischreibung
> HD-, EHD-Schmierung

7. Berechnung hydrodynamischer Gleitlager (G. Knoll)
> Hydrodynamische Schmierungstheorie
> Reynoldssche Differentialgleichung stationär und instationär belasteter Gleitlager
> Berechnungsverfahren: Kennfeldlösungen, direkte Lösung der Reynolds-DGL
> Erweiterte Reynoldssche DGL rauer Oberflächen
> Auslegungsrichtlinien: Sicherheit gegen Verschleiß und Heißlaufen

8. Elasto-hydrodynamische Gleitlagerberechnung (G. Knoll)
> Erweiterte hydrodynamische Schmierungstheorie rauer Oberflächen
> Mehrkörperdynamik elastischer Körper
> Mischreibungs- und Verschleißmodelle
> Fallstudien: dynamisch belastete Radial-/Axial-Gleitlager, Kippsegmentlager, Hochdruck-Pumpenelemente

9. Grundlagen der Reibungs- und Verschleißprüftechnik (P. Feinle)
> Aufgaben der tribologischen Prüftechnik
> Kategorien der tribologischen Prüftechnik
> Tribologische Modell- und Simulationsprüftechnik

10. Tribotechnische Werkstoffe (P. Feinle)
> Stähle, Kunststoffe, Keramiken
> Gleitmaterialien
> Compounds

11. Tribologische Schadenskunde (K. Sommer)
> Methodik der Analyse tribologischer Schäden
> Gleitverschleiß
> Schwingungsverschleiß
> Wälzverschleiß
> Abrasivverschleiß
> Erosion und Erosionskorrosion

Referenten

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. P. Feinle

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Paul Feinle
Kompetenzzentrum Tribologie, Hochschule Mannheim
Dr.-Ing. Karl Sommer
ehem. Materialprüfungsanstalt (MPA), Universität Stuttgart

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.400 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
11.10.2017, 9:00 Uhr Grundlagen der Tribologie Ostfildern 1.400 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum