Grundlagen Systems Engineering

Methoden, Strukturen und Durchgängigkeit im Entwicklungsprozess

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik (GI)

Beschreibung

In der Softwareentwicklung sind agile Entwicklungsprozesse etabliert, die einhergehen mit einem sehr starken Fokus in Richtung durchgängige Entwicklung. Kontinuierliche Integration und automatisierte Tests führen dazu, dass bei großen Projekten viele Entwickler gleichzeitig, effektiv und durchgängig zusammenarbeiten. Diese agilen Ansätze aus der Softwareentwicklung lassen sich als Methoden für durchgängiges Systems Engineering gewinnbringend in die Automobilbranche und das produzierende Gewerbe übertragen.

Ziel des Seminars

Im Rahmen des Seminars werden sowohl die Grundlagen des System Engineerings vermittelt sowie der methodische Übertrag aus der Softwareentwicklung interaktiv anhand von konkreten Beispielen praktisch erarbeitet.Dabei wird gezeigt, wie sich die Ansätze im Rahmen eines durchgängigen Systems Engineering einsetzen lassen, welche Punkte kritisch bei der Umsetzung sind, und was aus Best Practices gelernt werden kann.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

technische Experten, Projektleiter und Führungskräfte in Entwicklungsabteilungen sowie entwicklungsnahen IT-Abteilungen

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Montag, 9. und Dienstag, 10. April 2018
1. Tag: 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 12.00 und 13.00 bis 16.30 Uhr

Grundlegende Konzepte des Systems Engineering
> Denkweisen
> Methoden
> Prozesse
> Koordination

Erfolgreiche Implementierungen von Systems Engineering

Von den Methoden der Softwareentwicklung lernen
> verteiltes, agiles Arbeiten
> Gestaltung von Schnittstellen
> Ansätze der Testautomatisierung

Durchgängigkeit im Entwicklungsprozess anhand von Fallbeispielen

Modellbasierte Entwicklung anhand von Fallbeispielen

Fallstricke und zentrale Herausforderungen bei der Einführung

Wo besteht maximaler Mehrwert, welche Aspekte sind mit Priorität zu überführen?

Implementierung des Systems Engineering anhand konkreter Fallbeispiele in interaktiver Erarbeitung

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Die nächsten Termine

neuer Termin in Planung

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum