Hochfrequenz- und Mikrowellenmesstechnik, Teil A

mit praktischen Messdemonstrationen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
07.03.2018 - 09.03.2018
9:00 Uhr
in Ostfildern
Preis: 1.350 EUR(MwSt.-frei)

bis zu 50% Zuschuss möglich!

Veranstaltung Nr. 32679.00.017


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dipl.-Ing. U. Körber
Rohde & Schwarz Vertriebs-GmbH, München
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
Dipl.-Phys. M. Schmähling
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Geschäftsbereich Messtechnik, München
Dipl.-Ing. A. Vander Stichelen
Bochum
Dr.-Ing. D. Zimmermann
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München

Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

Beschreibung

Hochfrequenz- und mikrowellentechnische Schaltungen und Geräte werden gegenwärtig in enormen Stückzahlen für immer höhere Frequenzen entwickelt, produziert und verkauft. Dieser Trend hält an. Bei der dazugehörigen Messtechnik spielt die Untersuchung und Analyse von HF- und Mikrowellensignalen eine herausragende Rolle.

Da die Gesamtproblematik der HF- und Mikrowellenmesstechnik den Rahmen eines einzigen Seminars sprengt, werden nicht behandelte Themenkreise in zwei weiteren Seminaren
(Teil B: 27.-29.6.2018 VA-Nr. 32844.00.017 und
Teil C: 21.-23.11.2018 VA-Nr. 32313.00.018)
angeboten.

Ziel des Seminars

Das Seminar zeigt, wie Messungen von HF-Spannung, Feldstärke und Leistung unter Beachtung vieler HF-typischer Effekte durchgeführt werden müssen. Für die Untersuchung von analog oder digital modulierten Signalen stehen moderne Spektrum- und Vektor-Analysatoren zur Verfügung. Daneben können Signale mit Hilfe diskreter Fourier-Transformation (DFT) und schneller Fourier-Transformation (FFT) analysiert werden. Alle Vorträge dieses Seminars werden durch praktische Messvorführungen mit beträchtlichem Messgeräteeinsatz ergänzt.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Messtechniker und Konstrukteure aus Industrie und Forschung sowie an Ausbilder und Dozenten von Hochschulen und alle anderen Anwender der Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik.

Seminarthemen im Überblick

Mittwoch, 7. März 2018
8.30 bis 12.45 und 13.30 bis 17.15 Uhr

1. Einführung in besondere Probleme der HF- und Mikrowellenmesstechnik (P. Pauli)
> Verhalten von Bauelementen und Leitungen bei hohen und höchsten Frequenzen
> Skin-Effekt im GHz-Bereich
> Ausbreitung von Wellen auf Leitungen
> EM-Wellen und TE/TM-Moden
> Verhinderung von Moding auf Leitungen
> Vergleich und Einsatzfelder der Leitungstypen: Koaxial-, Streifen-, Fin- und Hohlleiter, Image-Lines, dielektrische Wellenleiter
> Messgrößen und Messprobleme bei GHz-Frequenzen

2. Moderne HF-Oszilloskope (A. Vander Stichelen)
> Echtzeit Oszilloskope bis 40 GHz
> Sampling-Oszilloskope bis 100 GHz
> applikationsbezogene Anwendungen am Beispiel aktueller „High Speed Serial Data“ Analyse

3. Spannungsmessung bei höheren Frequenzen (D. Zimmermann)
> allgemeine Grundlagen
> Gleichrichtung und Kurvenformbewertung
> breitbandige Voltmeter
> Messkopfprinzipien
> Tastköpfe
> Messfehler

4. Leistungsmessung im MHz- und GHz-Bereich (P. Pauli)
> Begriffe der Leistungsmessung
> Abschluss- und Durchgangsleistungsmesser
> thermische Messverfahren
> Diodendetektoren
> Anpassungskriterien und Messunsicherheit

Donnerstag, 8. März 2018
8.30 bis 12.30 und 13.15 bis 17.00 Uhr

5. Spektrumanalysatoren (U. Körber)
> theoretische Grundlagen
> Realisierungsmöglichkeiten
> Eigenschaften von Suchtonanalysatoren, Überlagerungsempfängern und Erläuterung der digitalen Weiterverarbeitung der Spektren
> Messanwendungen: Messung von Pegel und Frequenz, Modulation, Oberwellen und Intermodulation, Filtern und deren Dämpfung
> Phasenrauschen, Grenzempfindlichkeit

6. FFT-Spektralanalyse (U. Körber)
> schnelle Fouriertransformation
> Funktionsprinzip: Hardware- und Softwarekonzepte
> technische Grenzen
> Grundlagen für den Einsatz: Antialiasingfilter, Bewertungsfenster, Korrelationsrechnung
> Applikation für FFT-Analysatoren

7. Feldstärkemessung (P. Pauli)
> Messgrößen bei Feldern und Wellen
> Sensoren und Wandler für E- und H-Felder
> elektromagnetische Wellen und Feldwellenwiderstand
> Messantennen und ihre Kalibrierung
> effektive Länge und Wirkfläche von Antennen
> Antennenfaktoren und ihre Anwendung
> Messempfänger und Feldstärkemessgeräte
> Messdemonstrationen

Freitag, 9. März 2018
8.30 bis 11.45 und 12.30 bis 14.30 Uhr

8. Analyse digital modulierter Signale (M. Schmähling)
> Grundlagen digitaler Modulation: QPSK, MSK, FSK, QAM, COFDM
> I/Q-Darstellung
> digitaler Modulationsanalysator
> Auswertungen: Vektor- und Konstellationsdiagramme, EVM, Phasenfehler, IQ-Fehler digitale Entzerrung
> Signalerzeugung und Analyse am Beispiel LTE
> Signalgenerierung eines QPSK-Signals, digitale Filterung mit dem RRC-Filter

9. Antennenmesstechnik (P. Pauli)
> Anwendung der verschiedenen Spannungs-, Leistung- und Feldstärke-Messverfahren zur Messung der Kenngrößen von Antennen: Strahlungsdiagramm, Gewinn, Polarisation, Fußpunktwiderstand und Wirkungsgrad
> Definition: Nahfeld – Fernfeld
> Bestimmung der Resonanzfrequenz und Bandbreite von Antennen

Referenten

Leitung:
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli

Referenten:
Dipl.-Ing. Uwe Körber
Rohde & Schwarz Vertriebs-GmbH, München,
Prof. Dipl.-Ing. Peter Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg,
Dipl.-Phys. Martin Schmähling
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München,
Dipl.-Ing. André Vander Stichelen
Rhode & Schwarz, International Operations GmbH, München
Dr.-Ing. Dirk Zimmermann
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.350 EUR(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
Für dieses Seminar stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.
Weitere Informationen

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
07.03.2018, 9:00 Uhr Hochfrequenz- und Mikrowellenmesstechnik, Teil A Ostfildern 1.350 EUR

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum