Hochfrequenz- und Mikrowellenmesstechnik, Teil A

mit praktischen Messdemonstrationen

In Zusammenarbeit mit dem VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Auf einen Blick

3 Tages-Seminar
19.03.2019 - 21.03.2019
9:00 Uhr
in Ostfildern

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 1.350,00(MwSt.-frei)

Veranstaltung Nr. 32679.00.018


Inhouse Training anfordern

Infomaterial anfordern

Seminar weiterempfehlen


Referenten:
Dipl.-Ing. U. Körber
Rohde & Schwarz Vertriebs-GmbH, München
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
Dipl.-Phys. M. Schmähling
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Geschäftsbereich Messtechnik, München
Dipl.-Ing. A. Vander Stichelen
Bochum
Dr.-Ing. D. Zimmermann
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München

Beschreibung


Das Seminar zeigt, wie Messungen von HF-Spannung, Feldstärke und Leistung unter Beachtung vieler HF-typischer Effekte durchgeführt werden müssen. Für die Untersuchung von analog oder digital modulierten Signalen stehen moderne Spektrum- und Vektor-Analysatoren zur Verfügung. Daneben können Signale mithilfe diskreter Fourier-Transformation (DFT) und schneller Fourier-Transformation (FFT) analysiert werden. Alle Vorträge dieses Seminars werden durch praktische Messvorführungen mit beträchtlichem Messgeräteeinsatz ergänzt.



Inhalt des Seminars:
> Einführung in die Probleme der HF- und Mikrowellenmesstechnik
> moderne HF-Oszilloskope
> Spannungsmessung bei höheren Frequenzen
> Leistungsmessungen im MHz- und GHz-Bereich
> Feldstärkemessung
> Spektrumanalysatoren
> FFT-Spektralanalyse
> Antennenmesstechnik
> zahlreiche Messdemonstrationen



 

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen
ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Seminarthemen im Überblick

Stand der letzten Durchführung:

Mittwoch, 7. März 2018
8.30 bis 12.45 und 13.30 bis 17.15 Uhr

1. Einführung in besondere Probleme der HF- und Mikrowellenmesstechnik (P. Pauli)
> Verhalten von Bauelementen und Leitungen bei hohen und höchsten Frequenzen
> Skin-Effekt im GHz-Bereich
> Ausbreitung von Wellen auf Leitungen
> EM-Wellen und TE/TM-Moden
> Verhinderung von Moding auf Leitungen
> Vergleich und Einsatzfelder der Leitungstypen: Koaxial-, Streifen-, Fin- und Hohlleiter, Image-Lines, dielektrische Wellenleiter
> Messgrößen und Messprobleme bei GHz-Frequenzen

2. Moderne HF-Oszilloskope (A. Vander Stichelen)
> Echtzeit Oszilloskope bis 40 GHz
> Sampling-Oszilloskope bis 100 GHz
> applikationsbezogene Anwendungen am Beispiel aktueller „High Speed Serial Data“ Analyse

3. Spannungsmessung bei höheren Frequenzen (D. Zimmermann)
> allgemeine Grundlagen
> Gleichrichtung und Kurvenformbewertung
> breitbandige Voltmeter
> Messkopfprinzipien
> Tastköpfe
> Messfehler

4. Leistungsmessung im MHz- und GHz-Bereich (P. Pauli)
> Begriffe der Leistungsmessung
> Abschluss- und Durchgangsleistungsmesser
> thermische Messverfahren
> Diodendetektoren
> Anpassungskriterien und Messunsicherheit

Donnerstag, 8. März 2018
8.30 bis 12.30 und 13.15 bis 17.00 Uhr

5. Spektrumanalysatoren (U. Körber)
> theoretische Grundlagen
> Realisierungsmöglichkeiten
> Eigenschaften von Suchtonanalysatoren, Überlagerungsempfängern und Erläuterung der digitalen Weiterverarbeitung der Spektren
> Messanwendungen: Messung von Pegel und Frequenz, Modulation, Oberwellen und Intermodulation, Filtern und deren Dämpfung
> Phasenrauschen, Grenzempfindlichkeit

6. FFT-Spektralanalyse (U. Körber)
> schnelle Fouriertransformation
> Funktionsprinzip: Hardware- und Softwarekonzepte
> technische Grenzen
> Grundlagen für den Einsatz: Antialiasingfilter, Bewertungsfenster, Korrelationsrechnung
> Applikation für FFT-Analysatoren

7. Feldstärkemessung (P. Pauli)
> Messgrößen bei Feldern und Wellen
> Sensoren und Wandler für E- und H-Felder
> elektromagnetische Wellen und Feldwellenwiderstand
> Messantennen und ihre Kalibrierung
> effektive Länge und Wirkfläche von Antennen
> Antennenfaktoren und ihre Anwendung
> Messempfänger und Feldstärkemessgeräte
> Messdemonstrationen

Freitag, 9. März 2018
8.30 bis 11.45 und 12.30 bis 14.30 Uhr

8. Analyse digital modulierter Signale (M. Schmähling)
> Grundlagen digitaler Modulation: QPSK, MSK, FSK, QAM, COFDM
> I/Q-Darstellung
> digitaler Modulationsanalysator
> Auswertungen: Vektor- und Konstellationsdiagramme, EVM, Phasenfehler, IQ-Fehler digitale Entzerrung
> Signalerzeugung und Analyse am Beispiel LTE
> Signalgenerierung eines QPSK-Signals, digitale Filterung mit dem RRC-Filter

9. Antennenmesstechnik (P. Pauli)
> Anwendung der verschiedenen Spannungs-, Leistung- und Feldstärke-Messverfahren zur Messung der Kenngrößen von Antennen: Strahlungsdiagramm, Gewinn, Polarisation, Fußpunktwiderstand und Wirkungsgrad
> Definition: Nahfeld – Fernfeld
> Bestimmung der Resonanzfrequenz und Bandbreite von Antennen

Referenten

Leitung:
Prof. Dipl.-Ing. P. Pauli

Referenten:
Dipl.-Ing. Uwe Körber
Rohde & Schwarz Vertriebs-GmbH, München,
Prof. Dipl.-Ing. Peter Pauli
Universität der Bundeswehr München, Neubiberg,
Dipl.-Phys. Martin Schmähling
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München,
Dipl.-Ing. André Vander Stichelen
Rhode & Schwarz, International Operations GmbH, München
Dr.-Ing. Dirk Zimmermann
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München,

Termine & Preise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 1.350,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
19.03.2019, 9:00 Uhr Hochfrequenz- und Mikrowellenmesstechnik, Teil A Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 1.350,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum