IEC/EN/DIN 62368-1 - Sicherheitsnorm für Audio-/Video- und ICT-Einrichtungen

Auf einen Blick

1 Tages-Seminar
location_onvideocam Flex-Option 09.03.2022 - 09.03.2022
8:45 Uhr
in Ostfildern bei Stuttgart

Technische Akademie Esslingen
An der Akademie 5
73760 Ostfildern

EUR 620,00(MwSt.-frei)
weniger bezahlen – so geht´s
Veranstaltung Nr. 34273.00.019


Referent:
Helmut Hintz
Stuttgart

Seite IEC%2FEN%2FDIN%2062368%2D1%20%2D%20Sicherheitsnorm%20f%C3%BCr%20Audio%2D%2FVideo%2D%20und%20ICT%2DEinrichtungen als PDF speichernSeite als PDF speichern

Seminar weiterempfehlen

Inhouse-Training anfordern


Teilnehmer dieser Veranstaltung interessierten sich auch für

in Zusammenarbeit mit

VDE-Bezirksverein Württemberg e.V. (VDE)

Beschreibung

Hersteller müssen die Grundlagen der Sicherheitsanforderungen kennen, um sichere Einrichtungen der Audio/Video, Informations- und Kommunikationstechnik in den Verkehr bringen zu können.

Diese Sicherheitsanforderungen sind in der Normenreihe IEC/EN 62368 spezifiziert. Die 62368-1 ist seit 20.12.2020 anstelle der 60950-1 und 60065 anzuwenden.

Ziel der Weiterbildung

Das Einführungsseminar vermittelt die Grundprinzipien der Norm 62368 und erleichtert dem Anwender der „alten“ Normen 60065 und 60950 den Einstieg in die Norm 62368. Da der Weg in der Entwicklung und Spezifizierung von Sicherheitsbetrachtungen ein anderer ist, als der in den bestehenden Normen, sind Wissen und Erfahrung bei der Anwendung nötig.

Dieses Seminar vermittelt auch die Änderungen der 3. Ausgabe der IEC, die im Oktober 2018 erschienen ist (IEC 62368-1/2018-10) und stellt die aktuellen Arbeiten an der 4. Ausgabe der IEC 62368-1 vor.

Die 3. Ausgabe der IEC ist seit März 2020 als EN 62368-1:2020 zusammen mit der europäischen Änderung EN 62368-1/A11:2020 gültig (als DIN EN IEC 62368-1 (VDE 0868-1) im Mai 2021 erschienen) und ersetzt die EN 60950-22 und -23 sowie die EN 62368-1:2014.

Sie erhalten Qualität
Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus Planung, Entwicklung, Fertigung, Installation und Qualitätssicherung von Herstellern, Importeuren, Prüfhäusern und Aufsichtsbehörden

Inhalte

Mittwoch, 9. März 2022
8:45 bis 12:00 und 12:45 bis 17:00 Uhr

Die Änderungen der 3. Ausgabe der IEC 62368-1/2018-10 gegenüber der 2. Ausgabe von 2014 werden in den folgenden Präsentationen besonders hervorgehoben.

Einführung in IEC 62368
> Anwendungsbereich, Anforderungen
> Aufbau der Norm 62368
> Einführung in das „Drei-Block-Modell“

Elektrisch verursachte Verletzungen
> Klassifizierung und Grenzwerte
> Brandschutzvorrichtungen

Verletzungen durch gefährliche Stoffe

Mechanisch verursachte Verletzungen
> Klassifizierung und Grenzwerte
> scharfe Ecken, bewegte Teile
> Stabilität
> Wand-/Deckenmontage
> Aufbau/Installation

Verletzungen durch Verbrennungen
> Klassifizierung und Grenzwerte
> Schutzvorrichtungen

Verletzungen durch Strahlung
> Klassifizierung und Grenzwerte
> Laser, sichtbares Licht, Röntgenstrahlen
> akustische Gefahren (MP3-Player)

Anhänge
> Betriebsbedingungen, Warn-/Sicherheits-Hinweise, Bauteile, Batterien, Prüffinger

CENELEC (europäische) Abweichungen in EN 62368-1/2014 und in EN 62368-1:2020 mit EN 62368-1/A11:2020

Arbeiten an der 4. Ausbabe der IEC 62368-1

Weiteres Vorgehen zur Listung im Amtsblatt der EU

Referenten

Helmut Hintz
beratender Ingenieur, Stuttgart

Termine & Preise

Extras
Die Teilnahmegebühr beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen und bei Teilnahme vor Ort Verpflegung.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer EUR 620,00(MwSt.-frei), inklusive aller Extras.

Fördermöglichkeiten
weniger bezahlen – so geht´s

Die nächsten Termine

Datum / Uhrzeit Seminartitel Ort Preis
09.03.2022, 8:45 Uhr IEC/EN/DIN 62368-1 - Sicherheitsnorm für Audio-/Video- und ICT-Einrichtungen Ostfildern$$ortdetail$$ EUR 620,00

© Technische Akademie Esslingen e.V., An der Akademie 5, 73760 Ostfildern  | Impressum